Live-Statistiken zum mobilen Internet in Deutschland

3G vs. 4G Netzabdeckung und Bundesländer im 4G Vergleich…

Die folgenden Statistiken basieren auf dem aktuellen Datenbestand, der über die 2G, 3G und 4G-Verfügbarkeitsabfrage seit April 2012 auf 4G.de ausgewertet wurde. Dargestellt wird die Indoor- bzw. Mindestverfügbarkeit. Die Werte und Grafiken sind für Pressezwecke etc. bei Erwähnung / Verlinkung der Quelle (4G.de) frei verwendbar.

Basierend auf 101039 Abfragen.

3G vs. 4G-Netzabdeckung in Deutschland

Die Grafik verdeutlicht, an wie viel Prozent der Standorte in Deutschland innerhalb der letzten 90 Tage 3G (UMTS / HSDPA) bzw. 4G (LTE) bei mindestens einem Netzbetreiber verfügbar war.

Beispiel: Bei einer angenommenen 4G-Netzabdeckung von 50%, würde also ca. 20 Mio. Haushalten in Deutschland LTE zur Verfügung stehen (basierend auf den ca. 40 Mio. dt. Haushalten).


Zuletzt aktualisiert am 01.08.2016 00:00:29 aus 101039 Abfragen.


 

4G- Netzabdeckung nach Bundesland


Die Illustration der Bundesländer zeigt den Fortschritt des 4G / LTE-Netzausbaus in Deutschland. Je dunkler die Fläche eines Bundeslandes, umso besser die LTE-Netzabdeckung. Die Datenbasis bezieht sich auf die letzten 90 Tage.

Fahren Sie mit dem Mauszeiger über ein Bundesland, um die exakten Prozentwerte zu sehen.


Zuletzt aktualisiert am 01.08.2016 00:02:07 aus 101039 Abfragen.


 

LTE-Verfügbarkeit je Stadt

Die Grafik zur LTE-Verfügbarkeit je Stadt gibt Auskunft über die aktuelle, prozentuale LTE-Netzabdeckung in der entsprechenden Stadt. In die Betrachtung fließen die nach Einwohnerzahl größten Städte Deutschlands mit ein. Die Datenbasis bezieht sich auf die letzten 90 Tage.


Zuletzt aktualisiert am 01.08.2016 00:06:16 aus 101041 Abfragen.


 

Entwicklung der LTE-Verfügbarkeit

Der Graph zur Entwicklung der LTE-Verfügbarkeit vermittelt Ihnen einen Eindruck von der monatlich ermittelten LTE-Netzabdeckung in Deutschland. Schwankungen nach oben und unten sind auf Grund der monatlich veränderten Stichprobe immer möglich, eine allgemeine Tendenz nach oben ist zu erwarten.


Zuletzt aktualisiert am 01.08.2016 00:02:46 aus 1178338 Abfragen.


Rating: 4.2. From 23 votes.
Please wait...
Showing 11 comments
  • Ich
    Antworten

    Es sind nur alles leere versprechungen über den Ausbau von Lte in den Ländlichen raum 34286 die bis 2015 ausgebaut werden sollten da geht ja garnix .

  • Hakan
    Antworten

    2G, 3G, 4G, 5G usw von 16000 bis 150000. was bring das ganze für ländliche Regionen. Für mein Anschluss bei Telekom zahle ich 73€ Festnetz mit lte 30gb Volumen danach drosselung auf 384. jeder weiß es 30gb sind so schnell verbraucht ohne irgend was runterzuladen. 10 Tage schnelle Internet danach Schneckentempo.

  • John
    Antworten

    Hier in Schongau sieht es leider auch nicht besser aus. Selbst 3G ist bei mir nur eingeschränkt erreichbar.

  • hans
    Antworten

    Die sollen erst mal überall 3G machen weil hier in bochum gibt es öfter kein 3G da ist meist E oder manchmal ist da sogar garkein Empfang und ich will lte auch haben aber die machen über alle außer bochum u.s.w

    MFG
    Hans

  • Anonymus
    Antworten

    -.- das ist schon echt traurig, was die Internetanbieter wieder fabrizieren.
    Seit Monaten ist überall Werbung für LTE zu sehen… Doch wie sieht die realität aus?! Ich surfe mal wieder mit 16mb/s
    Obwohl die größeren Städte schon alle mit Super schnellem Internet ausgestattet sind, bekommen die mal wieder mit LTE noch schnelleres… Und wir aufm Land, bei uns gibt es noch nicht mal halbwegs schnelles Internet. Mein aktueller download, dauert laut Anbieter noch 2245 Tage bis es fertig ist.
    Das kann doch wirklich nicht wahr sein! Denkt mal darüber nach, lieber die aufm Land mit Internet zu versorgen anstatt die Städte mit noch schnellerem auszustatten…

    • Tobias
      Antworten

      Die ländlichen Gebiete werden nie komplett versorgt werden, weil es sich für die Netzbetreiber einfach nicht rechnet.

  • Norbert
    Antworten

    Wenn wir wenigstens 3G bekämen wäre ich hier in München schon Froh.

    Die Telekom bietet nur 2G im Münchener Westen und DSL nur 1500.
    LTE gibt es nicht, 3G nur eingeschränkt wenn man sich aufs Hausdacht stellt.
    VDSL ist zwar ausgebaut aber es gibt keine freien Ports und ein weiterer Ausbau ist bis auf weiteres nicht geplant.

    Alles in München Stadt.
    Also nicht nur am Land selbst in der Landeshauptstadt hängt man am Datentropf.

  • Hakan
    Antworten

    Hallo, nicht einmall 3g ist 100% verfügbar wie soll den 4g soweit sein? Ländlichge Regionen denkt keiner

  • Grewe Marco
    Antworten

    Soviel Werbung für lte, aber in einem 18000 Einwohner Dorf noch nicht einmal 3G Netz. Zeit nach 10 Jahren den Anbieter zu Wechsel, es kann ja noch nicht einmal vorher gesagt werden wann 3G kommt. Schon traurig

  • admin
    Antworten

    Hallo Herr Fleck,
    für detaillierte Statistiken zu Ihrem Wohn- und Standort nutzen Sie doch bitte einfach unsere LTE-Verfügbarkeitsabfrage:
    http://www.4g.de/4g-lte-verfuegbarkeit/
    Danke,
    Ihr 4G.de Team!

  • Dieter Fleck
    Antworten

    Es ist zwar schön ein paar tolle Prozente sehen zu können, aber wie es wirklich bei mir am Ort aussieht, kann ich so nicht sehen. Ich befürchte dass unser Ort mal wieder wie immer als letztes dran kommt.
    M.f.G.
    Dieter Fleck

Schreibe einen Kommentar