LTE Versorgung zuerst auf dem Land

Netzbetreiber LTEBei der LTE Versorgung in Deutschland stand zuerst die Landbevölkerung im Vordergrund. 4G dient heute vielen Bewohnern auf dem Land als DSL Ersatz und ermöglicht dort ein schnelles Surfen. Die LTE Versorgung schreitet in den einzelnen Bundesländern schnell voran (LTE Karten). Bis zum Ende des Jahres 2011 waren 90% der sogenannten Weißen Flecken in sieben Bundesländern von den Anbietern geschlossen. Laut Bundesnetzagentur soll die LTE Versorgung auf dem Land bis zum Jahr 2013 abgeschlossen sein.

Von den ländlich geprägten Gebieten kommt 4G in die Stadt. Auch in den Großstädten ist eine gute LTE Versorgung von großer Bedeutung. Erst 4G ermöglicht ein mobiles Surfen in einer neuen Geschwindigkeit von bis zu 100 Mbit/s. Eine neue Surfgeschwindigkeit, die bisher weit über die Möglichkeiten von UMTS und HSDPA hinaus geht. Eine gute LTE Versorgung ermöglicht zum Beispiel den schnellen Download von größeren Dateien und das Betrachten von hochauflösenden Videos ohne Ruckeln.

Wirtschaftliche Bedeutung einer guten LTE Versorgung

Dabei ist eine schnelle LTE Versorgung nicht nur für Privatpersonen wichtig, sondern ist auch wirtschaftlich bedeutsam. Auf dem Land bietet 4G kleinen Handwerksbetrieben das erste Mal eine schnelle Internetverbindung. Selbständige und Freiberufler in ländlichen Regionen können mit einer LTE Versorgung auch größere Datenmengen problemlos verschicken. Der Knackpunkt bei vielen der LTE Tarife ist das begrenzte Datenvolumen. Ist ein Inklusivvolumen im Monat verbraucht, wird die Geschwindigkeit des Tarifs gedrosselt. Dabei wachsen die angebotenen Datenvolumen bei den 4G Tarifen stetig.

In den Städten sind mit der entsprechenden LTE Versorgung Videokonferenzen zum Beispiel auf einem LTE-fähigen Tablet möglich. E-Mails können unterwegs beantwortet und mit größeren Dateianhängen verschickt werden. Damit dies möglich ist, braucht man eine ausreichende Auswahl von LTE Hardware.

Testen Sie hier Ihre aktuelle LTE-Versorgung:

Verfügbarkeit testen!

Vergleichen Sie hier die LTE-Verfügbarkeit jeder beliebigen Adresse in ganz Deutschland.

LTE Versorgung nur mit großer Endgeräte-Auswahl

Um eine LTE Versorgung gewährleisten zu können, bedarf es einer entsprechenden Auswahl von LTE Endgeräten, die von Modems, über Surfsticks bis zu 4G Handys reichen. Bei E-Plus sprach man 2011 davon, dass man erst mit LTE auf den Markt gehen möchte, wenn LTE Endgeräte auf dem Massenmarkt seien, um damit eine ausreichende LTE Versorgung zu gewährleisten.

Die GSA (Global mobile Suppliers Association) veröffentlicht in regelmäßigen Abständen Zahlen zu 4G Hardware. So gab die GSA im Februar 2011 an, dass es weltweit 63 Endgeräte für LTE gebe. Im Oktober waren es schon 197 Endgeräte auf der ganzen Welt. Dabei ist nicht jede Hardware für die LTE Versorgung in Deutschland geeignet.

4G Hardware vor allem für die USA

Eine von der GSA erstellte Tabelle (Stand: Oktober 2011) ist hierbei aufschlussreich für die LTE Versorgung mit Hardware:

Frequenzbereich

LTE Endgeräte

700 MHz-Bereich
(USA Digitale Dividende)

106

800 MHz-Bereich
(Europa Digitale Dividende)

42

1800 MHz-Bereich

41

2600 MHz-Bereich

52

800/1800/2600 MHz (kompatibel)

32

AWS

35

(Tabelle: LTE Endgeräte weltweit, Quelle: GSA)

In der Tabelle finden sich Doppelnennung. Es gibt zum Beispiel Hardware, die sowohl für die LTE Versorgung im 1800 MHz- und 2600 MHz-Bereich geeignet sind. Ganz klar führen die 4G Endgeräte für die USA. Aber auch für die Frequenzbereiche in Europa gibt es mittlerweile ausreichend Endgeräte für eine gute LTE Versorgung.

No votes yet.
Please wait...
Comments
  • Regnet
    Antworten

    Der Netzausbau in Deutschland geht sehr Zäh voran.Vor allem auf dem Land sind die Lücken Riesengroß.Hier kann auch nicht die Rede sein vom Land in die Stadt das ist die reinste Verdummung und Verarschung was hier Vorgeqatscht wird.Es soll besser heißen von den Städten auf das Land aber im langsamsten Tempo.In 92334 Dietersberg hat zB,Vodafone und Outu kein Datennetz Telekom geht nur bis zum Ortsrand und Base hat auch nur 2g Netz.Das heißt,die Netzbetreiber sind nicht fähig ihre Netze auszubauen.Bin gespannt wann die kleinen Ortschaften auf dem Land in den Genuss kommen zu einem schnellen Internet.Ich komm von der Ortschaft 92334 Dietersberg hier hat sich Vodafone und outu mit dem Datennetz gänzlich zurückgezogen.

Schreibe einen Kommentar

Kontakt

Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik? Schreiben Sie uns!

Not readable? Change text.