LTE-Flatrate – Zeitlich unbegrenzt Surfen

LTE-Flatrate

Eine LTE-Flatrate ist ein Pauschaltarif mit Vertragsbindung. Man zahlt einen festen Betrag im Monat und kann dafür zeitlich unbegrenzt im LTE-Netz des Anbieters surfen. Aktuell ist jede LTE-Flatrate in Deutschland an ein bestimmtes Datenvolumen im Monat gebunden. Ist das Inklusivvolumen einmal verbraucht, drosselt der Netzbetreiber die Übertragungsrate.

Zum Surfen auf dem Land bieten die Deutsche Telekom und Vodafone mit ihren 4G-Tarifen ein Datenvolumen von maximal 30 GB im Monat. Ist das Inklusivvolumen verbraucht, drosseln die Anbieter die LTE-Flatrate-Tarife auf 384 Kbit/s, was der Surfgeschwindigkeit von UMTS entspricht. Wer möchte, kann Datenvolumen bei Vodafone und T-Mobile nachkaufen. Ein Speedbucket von 10 GB kostet bei den Netzbetreibern etwa 15 Euro. Der Kauf von Datenvolumen für die LTE-Flatrate erfolgt über das Kundencenter und lässt sich beliebig oft wiederholen.

LTE Tarife & Verfügbarkeiten der vier Netzbetreiber:

Zum mobilen Surfen in den Städten gibt es bei den deutschen Netzbetreiber 4G-Tarife mit ganzen unterschiedlichen Konditionen. Wie hoch das jeweilige Datenvolumen bei einer LTE-Flatrate ist, hängt vor allem vom Preis und der genutzten Hardware ab. So bieten Tarife für Tablets und Laptops höhere Volumen zum Surfen als etwa ein Angebot für Smartphones. Ist das Datenvolumen einmal verbraucht, drosseln die Anbieter im Regelfall auf 64 Kbit/s, was in etwa der Geschwindigkeit von GPRS entspricht. Ein Surfen im Internet ist mit dieser Geschwindigkeit heute nicht mehr möglich, deshalb sollte man bei einer LTE-Flat für mobile Tarife seine Inklusivvolumen besonders gut im Auge haben.

LTE-Verfügbarkeit der Netzbetreiber vergleichen:

Verfügbarkeit testen!

Vergleichen Sie hier die LTE-Verfügbarkeit jeder beliebigen Adresse in ganz Deutschland.

LTE-Flatrate ein echter DSL-Ersatz?

Besonders die Bewohner auf dem Land kritisieren die Flatrate-Tarife der Netzbetreiber und argumentieren, dass es sich bei 4G um keinen vollwertigen DSL-Ersatz handelt, mit welchem man ohne Einschränkungen surfen kann. Wer mit einer LTE-Flat regelmäßig größere Downloads macht oder sich viele Videos in HD anschaut, hat sein Inklusivvolumen schnell verbraucht. Besonders Mehrpersonenhaushalte kommen mit 30 GB im Regelfall nicht aus. Häufig muss man Datenvolumen nachkaufen, was die Rechnung für Internet jeden Monat nach oben treibt.

LTE-Router zuhause

4G als DSL-Ersatz ohne „echte“ LTE-Flatrate (Bildquelle: Deutsche Telekom)

Kritiker der deutschen LTE Flatrate-Tarife verweisen gerne auf Angebote als DSL-Ersatz in Österreich. Das Mobilfunkunternehmen 3 bietet eine echte LTE-Flatrate ohne Begrenzung an. Hier können Kunden mit LTE unlimitiert wie mit DSL surfen, ohne ständig den Datenverbrauch im Hinterkopf zu haben. Ein anderes Beispiel sind die Tarife von T-Mobile Austria. Die 4G-Tarife des österreichischen Netzbetreibers für daheim haben zwar ein Inklusivvolumen, dies liegt jedoch weitaus höher als beim DSL-Ersatz in Deutschland. Hier gibt es zum Beispiel ein Angebot mit 100 GB und einer Übertragsungsrate von bis zu 150 Mbit/s. In Deutschland wird es eine solche LTE-Flatrate aller Voraussicht nach auch in nächster Zeit nicht geben.

LTE-Flatrate als problematischer Begriff

Der Begriff Flatrate ist bei LTE-Tarifen als DSL-Ersatz problematisch. So bemängelte die Verbraucherzentrale Sachsen im Dezember 2013 die Bewerbung der stationären 4G-Tarife von Telekom und Vodafone mit dem Begriff Internet Flat. In einer Abmahnungen wurden die Netzbetreiber dazu aufgefordert, die LTE-Drosselung bei den stationären Tarifen aufzuheben. Im einem ersten Schritt strichen sowohl die Deutsche Telekom wie auch Vodafone den Begriff LTE-Flatrate bei ihren 4G-Tarifen. T-Mobile einigte sich dazu außergerichtlich mit den Verbraucherschützern und gewährte allen Bestandskunden 30 GB mehr Datenvolumen pro Monat. Das Mehrvolumen gilt für alle Kunden, welche Call & Surf Comfort via Funk vor dem 05.12.2013 gebucht haben. An diesem Stichtag hat die Telekom den Begriff LTE-Flatrate auf ihrer Seite gestrichen und Tarife somit anders beworben.

Mit Vodafone konnte die Verbraucherzentrale Sachsen hingegen keine Einigung erzielen und entschiedt sich für den Weg einer Klage beim Landgericht Düsseldorf. Ein Urteil hierzu wird frühesten Anfang 2015 erwartet. Neben den Verbraucherschützern kämpfen verschiedene Initiativen im Netz dafür, dass die LTE Flatrate in Zukunft auch eine echte Flat wird. Dazu gehören zum Beispiel die Intiativen Geteilt.de und LTE-Drossel.de.

LTE-Flatrate – Was bedeutet die Drosselung in der Praxis?

Was eine Drosselung der LTE-Flat auf 384 Kbit/s (UMTS) oder 64 Kbit/s (GPRS) in der Praxis bedeutet, kann man an einem Beispiel demonstrieren. Wer sich zum Beispiel das Album „Abby Road“ der Beatles mit 66 MB herunterladen möchte, wartet nach dem Verbrauch des Volumens erheblich länger.

Mobilfunktechnologie Dauer des Downloads
GPRS 2 Stunden 43 Minuten
EDGE 40 Minuten 54 Sekunden
UMTS 23 Minuten 28 Sekunden
HSDPA 1 Minute 15 Sekunden
LTE 3 Sekunden

(Quelle: www.vodafone-angebote-news.de)

Mit einer Surfgeschwindigkeit von UMTS kann man sicherlich einige Tage leben, bis man wieder am Monatsende über ein neues Inklusivvolumen verfügt. Besonders gravierend trifft eine Drosselung die Nutzer, welche mit einer LTE-Flatrate mobil surfen und für einen verhältnismäßig kleinen Download sehr lange bräuchten. Unabhängig von Tarifen und Drosselungen sollten Sie in jedem Fall, bevor Sie einen langfristigen LTE-Flatrate-Tarif / Vertrag abschließen, die LTE-Verfügbarkeit an Ihrer Wunschadresse überprüfen – die Netzbetreiber unterscheiden sich hier teils erheblich!

Rating: 4.5. From 2 votes.
Please wait...
Comments
  • Rastafari
    Antworten

    Hallo Leute,

    LTE z.B. bei Eteleon mit 5 GB Datenvolumen ist ein starkes begrenztes Internetvergügen nur möglich.
    Da bei Benutzung Youtube dieses sich innerhalb von wenigen Minuten verbraucht.
    Das liegt mit unter anderem an diese sehr schnelle Verbindung die bei mir sogar meinen Unitymedia Uupload weit übertrifft.

    Deshalb sollte es möglich sein auch wie in Amerika günstige echte LTE Flatrates anzubieten um einen freies Surfen zu ermöglichen

    Eteleon besser als alle oben genannten Anbieter.

    Der Deutsche Rastafari

Schreibe einen Kommentar

Kontakt

Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik? Schreiben Sie uns!

Not readable? Change text.