Edeka mobil-Netz mit bester D-Netzqualität von Vodafone

Edeka_mobil_logo

Edeka mobil ist eine Mobilfunkmarke der deutschen Lebensmittelkette. Der Anbieter arbeitet im Edeka mobil-Netz mit Vodafone zusammen. Der Düsseldorf Netzbetreiber baut beständig sein Netz mit UMTS und LTE aus, wodurch es deutschlandweit eine wachsende Edeka mobil-Netzabdeckung gibt. Der Mobilfunkdiscounter setzt vor allem auf günstige Smartphone-Tarife ohne Vertragsbindung. Dabei können die Kunden bei Edeka mobil sich die Tarife je nach Nutzerbedürfnis individuell zusammenstellen.

Bevor Sie sich jedoch für einen Tarif im Edeka mobil-Netz entscheiden, sollte Sie im Vorfeld die Edeka mobil-Verfügbarkeit an Ihrem Wohnort überprüfen. Hierzu können Sie unsere kostenlose und unverbindliche Verfügbarkeitsabfrage nutzen.

Kostenlos Edeka mobil-Netzabdeckung bei Vodafone testen

 

Verfügbarkeit testen!

Vergleichen Sie hier die LTE-Verfügbarkeit jeder beliebigen Adresse in ganz Deutschland.

Wer im Edeka mobil-Netz telefonieren und surfen möchte, muss zuerst ein Startset des Anbieters erwerben. Das Startset für 9,99 Euro kann man in einem der zahlreichen Märkten kaufen oder direkt online bestellen. Die Online-Bestellung bei Edeka mobil erfolgt dabei ohne Versandkosten. Die SIM-Karte kann man nach Erhalt des Startsets einfach online freischalten. Edeka mobil vermarktet seine Mobilfunkprodukte nur mit SIM-Karte und bietet keine Hardware zu den Tarifen an.

Tarife bei Edeka mobil individuell zusammenstellen

Bei Edeka mobil kann man sich seinen Wunsch-Tarif individuell zusammenstellen. Hierzu wählt man aus einzelnen Paketen, die für 30 Tage gelten. So gibt es im Edeka mobil-Netz drei Optionen für Telefonie und SMS. Für 9,99 Euro erhält man monatlich eine Festnetz-Flat. Die SMS-Allnet-Flat in alle deutschen Netze kostet bei Edeka mobil 9,95 Euro. Wer zahlreiche Bekannte und Freunde beim Mobilfunkdiscounter hat, sollte sich für die Community-Flat entscheiden. Hier telefoniert und simst man im Edeka mobil-Netz für 2,99 Euro im Monat.

Mit verschiedenen Tarifpaketen kann man seinen Wunsch-Tarif zusammenstellen (Quelle: Edeka mobil)

Mit verschiedenen Tarifpaketen kann man seinen Wunsch-Tarif zusammenstellen (Quelle: Edeka mobil)

Neben diesen Paketen für Sprachtelefonie und Kurznachrichten gibt es beim Discounter zwei Wahlmöglichkeiten beim mobilen Internet. Für 4,99 Euro monatlich erhält man ein Datenvolumen von 150 MB bei Edeka mobil. Das größere Pakete mit 500 MB kostet 9,95 Euro im Monat. In beiden Fällen surft man mit bis zu 3,6 Mbit/s im Edeka mobil-Netz. Fast alle Pakete kann man miteinander kombinieren und so seinen Wunsch-Tarif zusammenstellen.

Alternativ bietet Edeka mobil auch die Smart Option für 14,99 Euro im Monat an. Hier erhält man 200 Freiminuten/SMS und 200 MB Datenvolumen. Wer möchte, kann noch die Festnetz-Flat für 9,95 Euro im Edeka mobil-Netz hinzu buchen. Daneben bietet der Discounter noch einen Basistarif ohne Paket an. Hier zahlt man für jede Minute und SMS in alle deutschen Netze 9 Cent. Ebenso kann man in einzelne ausländische Festnetze für den gleichen Preis pro Minute telefonieren.

Aktuell kein LTE im Edeka mobil-Netz

Der Mobilfunkdiscounter bietet aktuell keine 4G-Tarife im Edeka mobil-Netz an. Da man beim Anbieter auf günstige Tarife ohne Vertragsbindung setzt, wird es vorerst keine 4G bei Edeka mobil geben. Die LTE-Tarife in Deutschland sind aktuell noch hochpreisig und an eine Mindestvertragslaufzeit gebunden.

Doch scheint so langsam Bewegung in die Preise bei LTE zu kommen. Vodafone bietet mit dem RED XS mittlerweile den ersten LTE-Tarif für Einsteiger an. Hier zahlt man monatlich 29,99 Euro. Im Jahr 2014 könnte das Surfen mit LTE noch günstiger werden. Dann könnte es auch erste Datenpakete mit LTE bei Edeka mobil geben.

Rating: 3.3. From 12 votes.
Please wait...
Showing 2 comments
  • Michael
    Antworten

    Also ich habe Sehr guten Empfang. Hatte vor einiger Zeit ins Vodafone-Netz gewechselt (zuvor E-Netz) und dabei auch ausführlich das Telekom-Netz getestet (via congstar). Bei mir war mein Büro (Altbau) das Empfangsprobleme. Dort hatte ich das mit dem Vodafone-Netz die beste Qualität von den verglichenenen Netzen. Sonst auch nirgendwo Probleme. Bei Edeka ist derzeit leider das Problem, dass kein LTE zur Verfügung steht, während Vodafone dies nun in den Callya-Tarifen freigeschalten hat. Mal abwarten. Oder direkt zu Vodafone wechseln.

  • RL
    Antworten

    Bin auch ziemlich enttäuscht. Habe von D1 zu D2 (Edeka) gewechselt und hier erheblich schlechteren G3 Empfang.

  • Billy
    Antworten

    Leider ist die Netzqualität von Vodafon mit EDEKA mobil schlecht bis unmöglich.
    zum Vergleich.
    folgende Handay’s
    Blackberry 9780
    Samsung Galaxy S3
    HTC one X

    SIM Karten O2, Lidl mobil (O2), EDEKA mobil (Vodafon)
    Empfansstärke im Gebäude (Ziegelhaus)
    O2 5 Balken
    EDEKA zwischen 2-3 Balken
    Gebäude Beton
    O2
    2-3 Balken
    EDEKA
    Netzsuche bis 2

    Empfangsstärke außerhalb unverändert

Schreibe einen Kommentar

Kontakt

Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik? Schreiben Sie uns!

Not readable? Change text.