ZTE Axon M: Smartphone mit zwei Displays vorgestellt

Heute wurde das ZTE Axon M in New York vorgestellt. Das Smartphone mit zwei Displays lässt sich zum Tablet ausklappen. Laut dem chinesischen Hersteller läutet man mit dem Gerät eine neue Ära ein. Das klappbare Handy wird es zuerst in den USA, Japan und China bei ausgewählten Partnern geben. 2018 kommt das ZTE Axon M nach Deutschland.

Seit einigen Wochen gab es Gerüchte, der chinesische Hersteller ZTE würde am 17. Oktober in New York ein klappbares Smartphone präsentieren. Die Gerüchte haben sich bewahrheitet. Das ZTE Axon M ist ein Gerät mit zwei 5,2-Zoll-Displays (1920 x 1080 Zoll), ausgeklappt erhält der Nutzer ein Tablet mit 6,75-Zoll. Das Smartphone erlaubt vier verschiedene Modi. So gibt es die sogenannte Dual-Funktion (A/B), hier lassen sich die beiden Displays nebeneinander nutzen. So kann man zu Beispiel auf einem Display Youtube schauen und auf dem anderen Bildschirm mit Freunden chatten. In der Extended Funktion (A+B) wird das ZTE Axon M zum Tablet mit besagten 6,75-Zoll.

zte-axon-m
Das Axon M mit zwei 5,2-Zoll-Displays (Bildquelle: ZTE)

Weiterhin gibt es noch die Spiegel-Funktion (A/A). In diesem Fall sieht man auf beiden Displays die gleichen Inhalte. Dieser Modus kann Sinn machen, wenn mehrere Personen eine Präsentation anschauen wollen. Klappt man das Handy  in A-Form zusammen, lässt sich eine Präsentation von zwei Seiten betrachten. Dazu lässt sich das ZTE Axon M natürlich wie ein klassisches Smartphone nutzen. Was hat das Gerät technisch zu bieten? Im Inneren der Hardware arbeitet der Snapdragon 821. Der Arbeitsspeicher beträgt 4 GB RAM, der interne Speicher von 64 GB lässt sich über eine microSD-Karte (bis zu 256 GB) erweitern. Die Hauptkamera hat 20 MP. Ein Akku mit 3180 mAh ermöglicht laut Hersteller eine Standby-Zeit von 12 Tagen, dazu lässt sich das Smartphone dank Schnellladefunktion schnell aufladen.

ZTE Axon M zuerst in USA und Asien

Das klappbare Handy von ZTE wird es zuerst in den USA (AT&T), Japan (NTT Docomo) und China (Händler JD.com) geben. Ein Preis ist noch nicht bekannt. Im ersten Quartal 2018 soll das Smartphone auch nach Europa kommen. Ob das Gerät dannin Deutschland erhältlich ist, ist nicht bekannt. Der chinesische Hersteller möchte mit dem ZTE Axon M eine neue Ära bei Smartphones einläuten. Dabei ist man doch etwas vorsichtig und bietet das Handy in einzelnen Ländern bei ausgewählten Partnern an. Aktuell ist nicht klar, ob das Gerät mit zwei Displays bei den Kunden ankommt. Sollte sich das ZTE Axon M erfolgreich verkaufen, kommt das Gerät 2018 sicherlich auch nach Deutschland.

Verfügbarkeit testen!

Vergleichen Sie hier die LTE-Verfügbarkeit jeder beliebigen Adresse in ganz Deutschland.

No votes yet.
Please wait...
Empfohlene Beiträge

Schreibe einen Kommentar