Xiaomi Smartphones nun bei deutschen Händlern erhältlich

Smartphones von Xiaomi sind bei immer mehr deutschen Händler erhältlich. Den Anfang machten Conrad und Cyberport. Nun ziehen auch Amazon und Real nach. Das chinesische Unternehmen hat im Juli 2017 angekündigt, nach Europa zu expandieren. Zu Beginn standen Osteuropa und Spanien im Fokus des Konzerns.

Xiaomi Smartphones sind in Europa beliebt, auch in Deutschland haben die chinesischen Handys eine große Fangemeinde. Die Endgeräte sind nun bei immer mehr deutschen Händlern erhältlich. Die ersten Anbieter der  Smartphones hierzulande waren Conrad und Cyberport, nun folgen Amazon und Real. Dabei war Mitte des Jahres gar nicht klar, ob es die chinesischen Handys auch bei deutschen Händlern geben würde. Im Juli 2017 kündigte Xiaomi an, nach Europa zu expandieren. Osteuropa und Spanien standen für das chinesische Unternehmen im Fokus. In Madrid eröffnete der Konzern zwei Shop, weiterhin ließen sich die Smartphones direkt über Amazon Spanien bestellen.

mi-mix-2_800
Das Mi Mix 2 gibt es aktuell nur bei Real (Bildquelle: Xiaomi)

Es dauerte bis November 2017 bis deutsche Händler nachzogen. Nun können die Nutzer hierzulande die chinesischen Handys bei Conrad, Cyberport, Amazon und Real bestellen. Der Verkauf erfolgt direkt über Amazon Deutschland und nicht über Zwischenhändler. Nicht jedes Modell ist in jedem der Online Shop erhältlich. Das beliebte Xiaomi Mi Mix 2 gibt es zum Beispiel aktuell nur bei Real, diese Situation kann sich täglich ändern. Dazu unterschieden sich bei den einzelnen Händlern die Preise und Lieferzeiten. Conrad teilte Caschys Blog auf Anfrage mit, dass die längeren Lieferzeiten mit der großen Nachfrage nach Xiaomi Smartphones in Deutschland zusammenhängen. In den nächsten Monaten sollte sich die Verfügbarkeit bei den chinesischen Smartphones normalisieren.

Xiaomi bei Smartphone-Verkäufen unter den Top 5 weltweit

Das Interesse an Xiaomi Smartphones ist weltweit sehr groß. Im dritten Quartal 2017 hatte das chinesische Unternehmen bei den Handyverkäufen weltweit einen Marktanteil von 7,4 Prozent. Damit befand sich der Konzern unter den Top 5. Gegenüber dem Vorquartal (Q2/2017) wuchs der Marktanteil des Konzerns um beachtliche 102,6 Prozent, wie Zahlen der ICD (International Data Corporation) belegen. Der Konzern erfreute sich im dritten Quartal 2017 besonders über florierende Verkäufe in China und Indien.

Newsletter abonnieren!

Monatlich exklusive und hilfreiche News, Infos, Angebote und Tipps aus der LTE- und 4G-Szene für Sie. Abmeldung jederzeit möglich!

Xiaomi könnte bei weiterem guten Wachstum in Zukunft den Konkurrenten OPPO (8,2 Prozent) überholen. Unerreichbar dürfte aktuell die Top 3 mit Samsung (22,3 Prozent), Apple (12,5 Prozent) und Huawei (10,5 Prozent) sein. Diese drei Smartphone-Hersteller werden in den nächsten Jahren sicherlich den Markt dominieren.

(Bildquelle Beitragsbild: Xiaomi)

Rating: 4.0. From 3 votes.
Please wait...
Empfohlene Beiträge

Schreibe einen Kommentar