Xiaomi Mi Mix 2 in Europa erhältlich

Das Xiaomi Mi Mix 2 ist nun auch in Europa erhältlich. Das chinesische Unternehmen verkauft sein Smartphone über Amazon Spanien für 499 Euro, Bestellungen nach Deutschland sollen problemlos möglich sein. Dazu eröffnet der Konzern zwei Mi-Shops in Spanien. Eine Expansion in weitere europäische Länder ist geplant.

Das Smartphone Xiaomi Mi Mix 2 ist ab sofort in Europa erhältlich. Das chinesische Unternehmen startet mit dem Verkauf in Spanien. In Madrid eröffneten zwei Mi-Shop. In Deutschland kann man das Handy über Amazon Spanien bestellen, der Preis liegt bei 499 Euro. Das Xiaomi Mi Mix 2 ist durchaus ein interessantes Smartphone und eignet sich für alle, welche ein Gerät mit großem Display bevorzugen. Das Xiaomi Mi Mix 2 hat ein 5,99-Zoll (2160 x 1080 Pixel) großes randloses Display (FHD+), auf der Rückseite befindet sich der Fingerabdrucksensor. Im Inneren des Handys arbeitet der Snapdragon 835. Das Smartphone bietet 6 GB RAM und einen internen Speicher von 64 GB.

mi-mix-2_800
Das Xiaomi Mi Mix 2 hat ein großes randloses Display mit 5,99 Zoll (Bildquelle: Xiaomi)

Die Hauptkamera des Mi Mix 2 hat 12 MP und die Frontkamera bietet 5 MP. Der Akku hat 3400 mAh. Interessant dürfte für die meisten die Frage nach den LTE-Frequenzen sein. Das Xiaomi Mi Mix 2 unterstützt das wichtige Band 20 (800-MHz) für Europa wie auch 1800-MHz und 2600-MHz. Dazu wirbt der Hersteller damit, dass das Smartphone besonders viele 4G-Frequenzen unterstützt und so perfekt für Geschäftsreisende sei. Bei der mobilen Übertragungsrate ermöglicht das Xiaomi Mi Mix 2 bis zu 600 Mbit/s, was LTE der Kategorie 12 entspricht. Vodafone bietet aktuell in Deutschland bis zu 500 Mbit/s, in ersten Städten sind es schon bis zu 1 Gbit/s. Die Telekom hat auf der IFA 2017 ebenso 4G mit bis zu 500 Mbit/s angekündigt.

LTE-Speedtest durchführen!

Testen Sie jetzt hier Ihre aktuelle Übertragungsgeschwindigkeit:



Der Test läuft ca. eine Minute. Um ein exaktes Ergebnis zu erhalten bitte während des Testlaufs nicht auf anderen Internetseiten surfen, andere Dateien down- oder uploaden, Internetradio hören etc.


Xiaomi möchte 2000 Geschäfte im Ausland eröffnen

Der Verkaufsstart des Xiaomi Mi Mix 2 wie auch des Mi A1 in Spanien sollen erst der Anfang sein. Das chinesische Unternehmen möchte in weitere europäische Länder expandieren. In den nächsten drei Jahren plant man 2000 Geschäfte im Ausland zu eröffnen. Die Expansion wird vor allem in Osteuropa erfolgen, Deutschland steht dabei nicht im Fokus. Xiaomi gehört bei den Smartphone-Verkäufen mittlerweile zu den Top 5 der Welt. Dies zeigen aktuelle Zahlen der International Data Corporation. Xiaomi hatte im dritten Quartal 2017 einen Marktanteil von 7,4 Prozent bei den Handy-Verkäufen weltweit. Beachtlich ist der Zuwachs bei den Marktanteilen zwischen Q3/2017 und Q3/2016. Im dritten Quartal 2016 lag der Marktanteil des chinesischen Herstellers noch bei 3,7 Prozent. Innerhalb eines Jahres konnte man sich über ein beachtliches Wachstum von 102,6 Prozent freuen.

Rating: 5.0. From 1 vote.
Please wait...
Recent Posts

Schreibe einen Kommentar