Wie wichtig ist Band 20 (800-MHz)?

Die LTE-Frequenz mit 800-MHz (Band 20) ist ein zentrales Frequenzspektrum für 4G in Deutschland. Wie wichtig das Frequenzband ist, zeigt sich, wenn man ein Import-Handy aus China hierzulande nutzt. Günstige Smartphones aus Asien unterstützen häufig nicht das Band 20. Die Netzbetreiber nutzen die Frequenz vor allem auf dem Land.

Das Frequenzspektrum mit 800-MHz (Band 20) spielt bei LTE eine ganz zentrale Rolle in Deutschland. Die Netzbetreiber haben vor allem die ländlichen Regionen mit der 4G-Frequenz ausgebaut. Das Band 20, wie es international klassifiziert ist, bietet eine Vielzahl von Vorteilen. Eine Basisstation mit 800-MHz kann einen Umkreis von etwa 10 Kilometern mit Mobilfunk versorgen, was eine kostengünstige Versorgung auf dem Land ermöglicht. Dazu lassen sich mit diesem Frequenzspektrum besonders gut Mauern durchdringen. Band 20 eignet sich damit wunderbar als DSL-Ersatz. Die Vorteile von 800-MHz nutzen Vodafone und o2 auch in den Städten. Auf diese Weise lassen sich Städte kostengünstiger mit LTE und weniger Basisstationen versorgen. Band 20 hat nur einen Nachteil. Die Übertragungsrate liegt hier im Regelfall bei bis zu 50 Mbit/s.

Besonders in den Großstädten nutzen die Netzbetreiber 1800- und 2600-MHz. Bündelt man diese LTE-Frequenzen sind in Deutschland Übertragungsraten von bis zu 375 Mbit/s möglich. Vodafone ermöglicht solche Surfgeschwindigkeiten in vielen Stadtzentren, an Bahnhöfen oder Flughäfen. Die Telekom wiederum baut die Städte konsequent mit 1800-MHz oder 2600-MHz aus. Nur in den ländlichen Regionen nutzt man 800-MHz. Bei Telefónica Deutschland ist das Band 20 besonders weit verbreitet. Der Netzbetreiber nutzt das Frequenzspektrum in Stadt und Land. Bei der 4G-Abdeckung in der Fläche dominiert in Deutschland vor allem 800-MHz, dies macht das Frequenzband so wichtig und bei einem Smartphone unverzichtbar.

Import-Handys aus China häufig ohne Band 20

Wer sein Smartphone direkt in China bestellt und es in Deutschland verwendet, kann häufig kein LTE in Deutschland nutzen. Zahlreiche günstige Handys aus Asien unterstützen keine 800-MHz. Es gibt aktuell keine Tendenz, dass sich dies ändert und chinesische Hersteller auf diesen Mangel reagieren. Bevor man ein Handy im asiatischen Online-Shop bestellt, sollte man ganz genau darauf achten, dass es Band 20 unterstützt. Ebenso wichtig für Deutschland sind Band 3 (1800-MHz) und Band 7 (2600-MHz).

Verfügbarkeit testen!

Vergleichen Sie hier die LTE-Verfügbarkeit jeder beliebigen Adresse in ganz Deutschland.

No votes yet.
Please wait...
Marius Pieruschka
Als ausgewiesener LTE-Fachmann auf 4G.de aktiv.
Empfohlene Beiträge

Schreibe einen Kommentar