Wi-Fi Calling: Telefonie über WLAN bei o2 möglich

Telefónica Deutschland bietet seinen Kunden nun Wi-Fi Calling. Mit dem Dienst ist Sprachtelefonie über das WLAN-Netz möglich. So kann man auch an Orten telefonieren, wo es keinen guten Mobilfunkempfang gibt. Telefonie für WLAN gibt es bisher nur für wenige Smartphones bei o2. Dazu können ehemalige E-Plus-Kunden die Funktion nicht nutzen.

Wi-Fi Calling ist nun auch bei Telefónica Deutschland verfügbar, wie der Netzbetreiber in seinem Blog mitteilte. Telefonie über WLAN ermöglicht auch Gespräche an Orten (z.B. Kellerräumen), wo es keinen guten Mobilfunkempfang gibt. Sollte man während eines Telefonats von WLAN ins LTE-Netz wechseln, kann man das Gespräch ohne Unterbrechung einfach weiter führen. Dazu kann man mit dem Dienst auch kostenlos im Ausland telefonieren, hierzu muss man sich einfach mit seinem Smartphone in ein WLAN-Netz einwählen. Der neue Dienst steht allen o2-Kunden mit Vertrag kostenlos zur Verfügung und bedarf keiner Freischaltung.

E-Plus
Ehemalige Kunden von E-Plus und BASE ohne Wi-Fi Calling (Bildquelle: E-Plus/flickr.com)

Man aktiviert Wi-Fi Calling über die Einstellungen der Telefonie-App. Ein Symbol im Display zeigt dann an, ob die WLAN-Telefonie aktiviert ist. Kunden mit o2-Prepaid-Tarifen, mit o2 Multicard und ehemalige Kunden von E-Plus wie auch BASE können Wi-Fi Calling bisher nicht nutzen. Der Netzbetreiber arbeitet an einer Lösung. Aktuell gibt es bei Telefónica Deutschland erst wenige Smartphone, welche diese Technologie unterstützen. Dazu gehört das Sony Xperia X Compact und alle iPhones der 6er und 7er Reihe. Um bei Smartphones von Apple WLAN-Telefonie nutzen zu können, braucht man das Update auf iOS 10.1. Weitere Handys sollen mit der Option Wi-Fi Calling soll laut Netzbetreiber bald folgen.

Alle Netzbetreiber mit Wi-Fi Calling

Telefónica Deutschland führt nun nach Vodafone und der Deutschen Telekom auch Telefonie über WLAN ein. Der Düsseldorfer Netzbetreiber war mit dem Dienst im Mai 2016 gestartet, während die Telekom nun wenige Wochen später im Juni folgte. Leider profitieren aktuell nicht alle Kunden bei o2 von dem Dienst. Ehemalige Kunden von E-Plus und BASE wie auch Prepaid-Nutzer können Wi-Fi Calling bisher nicht nutzen. Damit ist eine größere Anzahl von Kunden betroffen. Man darf gespannt sein, wann diese Kundengruppe den neuen Dienst nutzen kann.

Verfügbarkeit testen!

Vergleichen Sie hier die LTE-Verfügbarkeit jeder beliebigen Adresse in ganz Deutschland.

Telefónica Deutschland sollte hier schnell eine Lösung anbieten. In den sozialen Medien beklagen sich ehemalige Kunden von E-Plus und BASE nach der Umstellung. Man sieht sich häufig als Kunden zweiter Klasse. So ist man in einzelnen Regionen von der LTE-Nutzung ausgeschlossen. Nun kann man auch nicht im Gegensatz zu den o2-Vertragskunden keine WLAN-Telefonie nutzen, dies könnte zu weiteren Ärger führen.

No votes yet.
Please wait...
Empfohlene Beiträge
Showing 3 comments
  • Karl Uwe Friedrichsen
    Antworten

    Weiterhin funkt AldiTalk / Medion Mobile im E-Plus Netz in vielen Gebieten Deutschlands.

    LTE sowie Wifi-Calling / WLAN-Anrufe somit nicht nutzbar. Danke Telefonica.

  • Bolle
    Antworten

    Gute 10 Monate nach dem Artikel Arbeitet O2 immer noch an einer Lösung für ex Eplus Base Simyo oder Blau Kunden. Das ist schon etwas traurig. Volte das gleiche spiel.

    Gruß Bolle

  • Stefan Possmann
    Antworten

    Ich begrüße es ausdrücklich darauf das auch das Samsung A5 für das Call by WiFi freigeschalteten wird.Es kann nicht sein das nur Premium Smartphone dafür vorgesehenen werden.Daher begrüße ich ein schnelles Handeln von 02 Deutschland. Da ich ein Samsung Galaxy A5 Branding besitze.Und diese Funktion gerne nutzen können möchte. Danke für eine schnelle Lösung;Umsetzung des Themas.

Schreibe einen Kommentar

o2