Voice over LTE der Telekom für das iPhone

Nach einem Update auf iOS 9.3 kann man nun auch Voice over LTE bei der Deutschen Telekom mit dem iPhone nutzen.  VoLTE funktioniert beim iPhone 6 oder höheren Modellen. Telefonie über LTE bringt viele Vorteile. Die Nutzer profitieren von kürzeren Zeiten beim Rufaufbau und einer besseren Sprachqualität. Dazu wird der Akku geschont.

Nun können auch Besitzer seines iPhones Voice over LTE bei der Deutschen Telekom nutzen. Hierfür ist ein Update auf iOS 9.3 notwendig. Bevor der Nutzer eines iPhone 6 oder eines höheren Modells in den Genuss von VoLTE kommt, muss er jedoch zuerst von sich aus aktiv werden. Laut Telekom muss man zuerst die kostenlose Option für Telefonie freischalten lassen. Über die Telekom Kunden Hotline, im Shop oder Kundencenter kann man die kostenlose Option „VoLTE“ zum Vertrag hinzu buchen. Danach sollte ein Update auf iOS 9.3. erfolgen. Über folgende Menüpunkte kann man dann nach erfolgten Update Voice over LTE aktivieren: Mobiles Netz -> Datenoptionen -> Sprache & Daten. Dort sollte es dann einen VoLTE-Schalter geben.

iPhone-6s-gross
Mit dem iPhone 6s kann man nun VoLTE bei der Telekom nutzen (Bildquelle: Apple)

Nun können sich also iPhone-Besitzer im Telekom-Netz Telefonie über LTE nutzen, die Technologie Voice over LTE bietet zahlreiche Vorteile. Bei einem Anruf fällt das Smartphone nun nicht mehr ins 3G- oder 2G-Netz (Circuit Switched Fall Back) zurück, der Rufaufbau erfolgt deutlich schneller. Weiterhin versprechen die Netzbetreiber mit VoLTE ein bessere Sprachqualität (HD-Voice) und eine geringere Akku-Belastung. Telefonie über 4G mit dem iPhone ist bei der Telekom netzintern möglich. Dazu dürfte es auch bei Anrufen ins Vodafone- und o2-Netz klappen. Diese beiden Netzbetreiber bieten bereits längere Zeit Voice over LTE für das iPhone.

Telekom startete spät mit VoLTE

Die Deutsche Telekom ist im Januar 2016 erst spät mit Voice over LTE gestartet. Die Gründe, warum man den Start mit Telefonie über LTE beim Netzbetreiber immer wieder verschoben hat, wurden nie wirklich nach außen kommuniziert. Vodafone startete bereits im März 2015 mit der Technologie. Nur einen Monat später folgte dann auch o2. Seit Juli 2015 gab es dann VoLTE bei Vodafone für das iPhone, bei o2 könnten alle iPhone-Besitzer Telefonie über 4G ab September 2015 nutzen. Nun ist auch die Deutsche Telekom nachgezogen.

Verfügbarkeit testen!

Vergleichen Sie hier die LTE-Verfügbarkeit jeder beliebigen Adresse in ganz Deutschland.

Rating: 5.0. From 1 vote.
Please wait...
Jan Wege
Mitgründer und Redakteur bei 4G.de. Absoluter Hardware-Nerd...
Empfohlene Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Kontakt

Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik? Schreiben Sie uns!

Not readable? Change text.