Vodafone verschenkt 500 MB an Vertragskunden

Vodafone verschenkt bis zum 25. September 500 MB an Vertragskunden. Prepaid-Kunden profitieren von dieser Aktion nicht. Das kostenlose Datenvolumen bekommt man über die überarbeitete MeinVodafone-App, welche man auf seinem Smartphone haben muss. Hat man die App, gelangt man mit wenigen Klicks zum Gratis-Volumen.

Der Netzbetreiber schenkt seinen Vertragskunden 500 MB Datenvolumen. Prepaid-Kunden gehen leider leer aus. Die Aktion gilt bis zum 25. September 2016. Um das kostenlose Inklusivvolumen zu erhalten, braucht man die MeinVodafone-App auf seinem Smartphone. Der Netzbetreiber hat seine App erst kürzlich überarbeitet und bietet diese nun in Version 6.0 an. Ein Download ist bei Google Play und bei iTunes möglich. Hat man die App auf seinem Handy, gelangt man mit nur wenigen Klicks zum Vodafone Gratisvolumen von 500 MB. Hierzu wählt man Tarife, Vertrag und dann Optionen an. Dort müsste es dann heißen: „Gratis 500 MB für die UN Global Goals“

Vodafone_Lifestyle_LTE-A
Vodafone-Kunden können sich über 500 MB an Gratisvolumen freuen (Bildquelle: Vodafone)

Vodafone unterstützt mit dieser Aktion die 17 Global Goals der UN. Das geschenkte Datenvolumen von 500 MB sollten die Nutzer laut Netzbetreiber vor allem dazu verwenden, um Freunde und Familie über die 17 UN-Ziele für nachhaltige Entwicklung zu informieren. Weitere Informationen hierzu gibt es auf dieser Internetseite. Natürlich kann man das kostenlose Inklusivvolumen auch anderweitig nutzen. Wer das Gratisvolumen von Vodafone erhält, geht keine Verpflichtung ein. Die 500 MB stehen für den aktuellen Abrechnungszeitraum zur Verfügungen und werden zuerst verbraucht.

Mehr Geschwindigkeit braucht mehr Volumen

Die kostenlosen 500 MB dürften viele Vertragskunden freuen. Ob man damit wirklich wie gewünscht die 17 UN-Ziele verbreitet, bleibt jedem selbst überlassen. Da die Übertragungsraten im Mobilfunk immer schneller werden, dürfte vielen Nutzern ein zusätzliches Inklusivvolumen willkommen sein. Nur so profitiert man von den hohen Geschwindigkeiten. Vodafone startet erst letzte Wochen mit bis zu 375 Mbit/s in 22 Städten. Bis zum Ende des Jahres will der Düsseldorfer Netzbetreiber 30 Städte mit 4.5G versorgen. Die Geschwindigkeit stehen allen Kunden (Vertrag und Prepaid) von Vodafone dank LTE Max. zur Verfügung.

LTE-Speedtest durchführen!

Testen Sie jetzt hier Ihre aktuelle Übertragungsgeschwindigkeit:



Der Test läuft ca. eine Minute. Um ein exaktes Ergebnis zu erhalten bitte während des Testlaufs nicht auf anderen Internetseiten surfen, andere Dateien down- oder uploaden, Internetradio hören etc.


Um mit diesen hohen Übertragungsraten surfen zu können, braucht man die passende Hardware. Bis zu 375 Mbit/s unterstützen in Deutschland aktuell das Samsung Galaxy S7 und iPhone 7.

No votes yet.
Please wait...
Marius Pieruschka
Als ausgewiesener LTE-Fachmann auf 4G.de aktiv.
Empfohlene Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Kontakt

Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik? Schreiben Sie uns!

Not readable? Change text.