Vodafone: Social Pass für Vertragskunden kostenlos

Der Vodafone Social Pass ist aktuell für Vertragskunden kostenlos. Kunden können zum Beispiel Facebook, Instagram, Twitter ohne Einschränkungen nutzen. Die Aktion hängt mit dem Coronavirus zusammen. Nutzer sollen ohne Sorgen um das Datenvolumen über die Sozialen Medien kommunizieren.

Seit heute ist der Social Pass für Vertragskunden von Vodafone kostenlos. Privat- und Geschäftskunden profitieren von der Aktion. Der Datenpass lässt sich einfach über die App des Netzbetreibers aktivieren. Daraufhin können Kunden Facebook, Instagram, Twitter, TikTok, Snapchat, Pinterest und Lovoo ohne Anrechnung von Datenvolumen nutzen. Die Aktion von Vodafone hängt (wie so vieles dieser Tage) mit dem Coronavirus zusammen. Der Netzbetreiber möchte, dass die Menschen ohne Einschränkungen über die Sozialen Medien kommunizieren können. Für Prepaid gilt die Aktion nicht.

Vodafone will das die Kunden daheim bleiben (Bildquelle: ©Drobot Dean – stock.adobe.com)

Zugleich startet das Düsseldorfer Unternehmen noch mit einer weiteren Aktion. Einigen Kunden des Netzbetreibers dürfte es vielleicht schon aufgefallen sein. Wo auf den Display des Smartphones immer Vodafone stand, steht nun #StayHome. Damit will man alle daran erinnern, nach Möglichkeiten Zuhause zu bleiben. Nicht allen Nutzern gefällt diese Aktion. Einige Kunden sprechen davon, der Netzbetreiber würde den grassierenden Coronavirus für Marketingzwecke ausnutzen.

Vodafone reagiert auf o2 und Telekom

Mit dem kostenlosen Social Pass reagiert der Düsseldorfer Netzbetreiber auf Aktionen von o2 und der Telekom. Telefónica Deutschland hatte Mitte März als erster Netzbetreiber auf das Coronavirus reagiert und die Übertragungsrate nach der Drosselung erhöht. Nach dem Verbrauch des Datenvolumens surfen Kunden mit bis zu 384 Kbit/s statt bis zu 32 Kbit/s. So sollen Kunden auch ohne Inklusivvolumen noch relevante Anwendungen mit dem Handy nutzen können.

Verfügbarkeit testen!

  

Vergleichen Sie hier die LTE-Verfügbarkeit jeder beliebigen Adresse in ganz Deutschland.
Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die Deutsche Telekom zog wenige Tage später nach. Kunden erhalten im März und April 10 GB geschenkt. Die Aktion gilt für Vertrags- und Prepaidkunden. Privatanwender profitieren ebenso wie Geschäftskunden. Die Telekom-Tochter Congstar verschenkt aktuell einmalig 5 GB Datenvolumen. Jeder Netzbetreiber möchte seinen Beitrag während der Coronakrise leisten. Ob es sich hier um eine reine Marketingmaßnahme handelt, muss jeder Kunden selbst beurteilen. Den Social Pass gibt es erst einmal ohne zeitliche Begrenzung kostenlos. Vodafone macht keine Angaben dazu, wann die Aktion endet.  

(Bildquelle Beitragsbild: Vodafone)

Empfohlene Beiträge

Schreibe einen Kommentar

vodafone-aktion