Vodafone: Neue RED-Tarife ab August

Vodafone startet zum 01. August mit überarbeiteten RED-Tarifen. Alle fünf Tarife bieten eine Allnet-Flat, EU Roaming und die maximale Übertragungsrate (bis zu 225 Mbit/s) bei LTE. Das Tarifangebot RED lässt sich mit und ohne Smartphone buchen. Die Tarife des Netzbetreibers beginnen mit einer monatlichen Grundgebühr von 29,99 Euro.

Zum 01. August 2016 startet Vodafone mit neuen RED-Tarifen. Die fünf Tarife RED S bis XXL beginnen ab einer monatlichen Grundgebühr von 29,99 Euro (Variante S mit 1 GB) und reichen bis zum Premium-Tarif RED XXL (10 GB) für 99,99 Euro pro Monat. Wer sich für das überarbeitete Tarifangebot entscheidet, bekommt eine Allnet-Flat (Telefonie, SMS, MMS), die maximale Übertragungsrate mit LTE (bis zu 225 Mbit/s) und profitiert von EU Roaming. Diese Leistung bieten alle fünf 4G-Tarife des Netzbetreibers. Vodafone spricht dazu in seiner Tarifbeschreibung ausdrücklich von 4G LTE Max. Damit surfen die Kunden des Anbieters immer mit der maximal verfügbaren Übertragungsrate. Bis Ende des Jahres möchte Vodafone die Geschwindigkeit mit LTE deutlich erhöhen. Hiervon profitieren auch alle Kunden.

Die RED-Tarife gibt es mit und ohne Smartphone. Unabhängig davon ist die Vertragslaufzeit 24 Monate. Die genannten Preise ab 29,99 Euro monatlich sind ohne Hardware. Bei den Endgeräten gibt es drei Kategorien bei Vodafone. Entscheidet man sich für ein Basic Smartphone werden 10 Euro als monatliche Zuzahlung fällig. Bei einem Smartphone sind es 15 Euro pro Monat, während für ein Premiumgerät bereits 25 Euro monatlich zu zahlen sind. Mit einem Top-Smartphone kostet der Einsteiger-Tarif S beim Netzbetreiber bereits eine monatliche Grundgebühr von 54,99 Euro.

Vodafone benennt LTE-Tarife sinnvoll um

Das neue Tarifangebot des Netzbetreibers heißt nun S-XXL und wird nicht mehr nach dem Datenvolumen benannt. Diese Umbenennung ist durchaus sinnvoll, wie die aktuellen 4G-Tarife zeigen. So bekommt man zurzeit zum Beispiel bei RED 3 GB ein Inklusivvolumen von 6 GB. 3 GB gibt es im Rahmen einer Aktion von Vodafone geschenkt. Die Namenswahl nach Volumen ist jetzt nicht so dramatisch, bei Sonderaktionen mit Mehrvolumen jedoch für den Kunden verwirrend.

Verfügbarkeit testen!

Vergleichen Sie hier die LTE-Verfügbarkeit jeder beliebigen Adresse in ganz Deutschland.

Auf Wunsch lassen sich auch alle RED-Tarife mit einem Kabel oder DSL-Festnetzanschluss kombinieren. Bei den Bundle-Angeboten entstehen laut dem Netzbetreiber deutliche Preisvorteile für den Kunden.

No votes yet.
Please wait...
Jan Wege
Mitgründer und Redakteur bei 4G.de. Absoluter Hardware-Nerd...
Empfohlene Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Kontakt

Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik? Schreiben Sie uns!

Not readable? Change text.