Vodafone CallYa: Gewinnspiel mit S9 und Amazon-Gutscheinen

Wer bis Ende April eine Vodafone CallYa Freikarte bestellt und mit 15 Euro auflädt, kann ein Samsung Galaxy S9 oder einen von 15 Amazon-Gutscheinen (Wert 150 Euro) gewinnen. Anfang Juni verlost der Netzbetreiber das Smartphone und die Gutscheine unter allen Neukunden. Die Gewinner werden per Mail benachrichtigt.

Wer Interesse an einer CallYa Freikarte hat, sollte sich noch in diesem Monat für den Prepaid-Tarif entscheiden. Bei Vodafone läuft bis zu 30.04.2018 ein attraktives Gewinnspiel. Wer eine Freikarte bis zum besagten Zeitpunkt bestellt und mit mindestens 15 Euro (bis zu 15. Mai) auflädt, wandert automatisch in den Lostopf. Der Netzbetreiber verlost ein Samsung Galaxy S9 und jeweils 15 Amazon-Gutscheine im Wert von 150 Euro. Die Verlosung findet am 01. Juni 2018 statt, die Gewinner werden danach per E-Mail benachrichtigt. Teilnahmeberichtigt sind alle Personen ab 18. Jahren mit Wohnsitz in Deutschland.

Vodafone wirbt im Zusammenhang mit seinem Gewinnspiel mit CallYa Smartphone Special mit 1,5 GB für 9,99 Euro (28 Tage). Sie müssen sich jedoch nicht zwangsläufig für diesen Prepaid-Tarif entscheiden. So heißt es in der Fußnote zur Aktion: „Das CallYa Gewinnspiel gilt für alle Online Neukunden, die bis zum 30.04.18 eine CallYa Freikarte bestellen und bis zum 15.05.2018 eine CallYa Aufladung i.H.v. mindestens 15€ durchgeführt haben.“


CallYa mit Gewinnspiel


Die Prepaid-Tarife des Düsseldorfer Netzbetreibers bieten alle LTE Max (bis 1 Gbit/s). Vodafone hat mit Berlin, Düsseldorf, Hannover und Hamburg vier Städte mit Gigabit-Geschwindigkeit ausgebaut. In 30 Städten surft man mit bis zu 500 Mbit/s.

CallYa Freikarte über Video- oder Post-Ident freischalten

Entscheiden Sie sich als Neukunden für eine Prepaid-Karte, müssen Sie sich mit ihren Personalausweis oder Reisepass identifizieren, um die SIM-Karte freizuschalten. Vodafone setzt bei der Identifizierung auf Video-Ident-Verfahren. Bei diesem Verfahren werden Sie mit einem Video-Assistenten verbunden. Sie halten ihr Dokument in die Kamera. Der Mitarbeiter überprüft über den Video-Stream ihre Daten und gleicht diese mit dem Ausweis ab. Ist alles korrekt, schaltet der Video-Assistent die Prepaid-Karte frei. Sie erhalten die SIM-Karte mit der Post.

Alternativ können Sie sich über das Post-Ident-Verfahren identifizieren. In diesem Fall findet die Identifizierung mit einem Personalausweis oder Reisepass persönlich in einer Postfiliale statt.

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...
Empfohlene Beiträge

Schreibe einen Kommentar

1-1-logohandy-nutzerin