Vodafone bestätigt GigaCube und LTE-Tarif mit 50 GB

Vor kurzem gab es Gerüchte zum GigaCube und einem LTE-Tarif mit 50 GB Datenvolumen. Nun hat Vodafone den mobilen 4G-Router offiziell bestätigt. Ab dem 27. April startet der Netzbetreiber mit dem neuen LTE-Tarif. Kunden mit einem RED oder Young-Vertrag zahlen 24,99 Euro pro Monat für 50 GB, sonst beträgt die monatliche Grundgebühr 10 Euro mehr.

Vor wenigen Tagen hieß es, Vodafone bringt mit dem mobilen Hotspot GigaCube und einem großzügigen LTE-Tarif (50 GB) ein neues Produkt auf dem Markt. Dieses Gerücht hat der Düsseldorfer Netzbetreiber mittlerweile offiziell bestätigt. Ab dem 27. April können Kunden den 4G-Tarif Vodafone GigaCube mit besagten 50 GB buchen. Kunden mit RED oder Young-Vertrag zahlen 24,99 Euro pro Monat, für alle anderen Kunden fällt eine monatliche Grundgebühr von 34,99 Euro an. Das einmalige Bereitstellungsentgelt für den LTE-Tarif beträgt 39,99 Euro. Den 4G-Router GigaCube von Huawei bekommt man mit einem Vertrag von 24 Monaten oder dem Flex Tarif. Bei der Flex Variante zahlt man nur die monatliche Grundgebühr, wenn man in einem Monat Datenvolumen verbraucht. Ohne Vertrag kostet der 4G-Router einmalig 49,90 Euro, bei einem Laufzeitvertrag von zwei Jahren zahlt man für die Hardware 1 Euro.

vodafone-gigacube-800px
Der GigaCube ist auch perfekt für den Umzug (Bildquelle: Vodafone)

Der GigaCube lässt sich deutschlandweit nutzen, man ist nicht wie bei Congstar Homespot an eine feste Adresse gebunden. Der mobile Hotspot ist für den Einsatz im Ferienhaus, mobilen Büro oder auf dem Campingplatz gedacht. Über das WLAN-Netz lässt sich der Router mit vielen Geräten verbinden. Bei der Übertragungsrate bietet der LTE-Tarif von Vodafone bis zu 150 Mbit/s (LTE Cat-4). Dabei sollte man bedenken, dass diese Surfgeschwindigkeit in einem Ferienhaus oder auf dem Campingplatz nicht möglich ist. LTE Cat-4 ist vor allem in den Städten ausgebaut. Dazu braucht man für den GigaCube einen Stromanschluss, im LTE-Router ist kein Akku verbaut.

4G.de Tarif-Check

Vodafone startet in wenigen Tagen mit einem attraktiven LTE-Tarif. Ab 24,99 Euro pro Monat bekommt man 50 GB und kann den GigaCube deutschlandweit nutzen. Das Angebot ist ideal für alle Nutzer, welche viel unterwegs sind und auf schnelles Internet angewiesen sind. Gerade der Flex Tarif macht den 4G-Tarif des Netzbetreibers interessant. Man zahlt nur, wenn man das mobile Gerät auch nutzt. Sollten die 50 GB in einem Monat einmal nicht ausreichen, ermöglicht Vodafone in diesem 4G-Tarif das Nachbuchen von einem sogenannten Speedbucket (1 bis 25 GB).

Verfügbarkeit testen!

Vergleichen Sie hier die LTE-Verfügbarkeit jeder beliebigen Adresse in ganz Deutschland.

No votes yet.
Please wait...
Empfohlene Beiträge

Schreibe einen Kommentar