Vodafone startet mit 5G Standalone

Vodafone ist mit 5G Standalone gestartet. Die Mobilfunktechnologie funkt das erste Mal unabhängig von 4G. Der Netzbetreiber hat 1000 Antennen mit 3,5 GHz in 170 Städten und Gemeinden aktiviert. Bis zum Jahresende soll die Zahl auf 4000 Antennen steigen. Das SA-Netz bietet eine niedrige Latenz und ermöglicht neue Anwendungen.

Vodafone ist als erster deutscher Netzbetreiber mit 5G Standalone gestartet. Die Technologie funkt nun unabhängig von 4G. Aktuell sind 1000 Antennen mit 3,5 GHz in 170 Städten und Gemeinden in Betrieb, bis Ende 2021 soll die Zahl der Antennen auf 4000 steigen. Es werden mehr als 300 Standorte versorgt. Hierzu gehören Großstädte wie Berlin, Bremen, Frankfurt am Main, Hamburg und München. 5G SA von Vodafone bietet eine Latenz von 10 bis 15 ms (statt 35 ms bisher) und ermöglicht neue Anwendungen, die vor allem für die Industrie interessant sind. Privatnutzer profitieren mit Anwendungen im Bereich Gaming, Virtual und Augmented Reality. Weiterhin bietet das SA-Netz eine höhere Reichweite und einen geringeren Energieverbrauch.

Vodafone
Die Unterschiede von SA und Non SA bei 5G (Bildquelle: © Vodafone)

Bei der Übertragungsrate ermöglicht 5G Standalone laut der Pressemitteilung von Vodafone aktuell bis zu 700 Mbit/s, der Netzbetreiber will bald mobile Geschwindigkeiten von über 1 Gbit/s bietet. Der große Vorteil bei SA ist die niedrige Latenz. Aktuell profitieren Kunden in Frankfurt am Main und in der näheren Umgebung von einer Reaktionszeit von 10 bis 15 ms. Vodafone hat in der Main-Metropole das erste 5G-Rechenzentrum zusammen mit dem Technologiepartner Ericsson errichtet. Noch in diesem Jahr soll ein Rechenzentrum in Berlin starten, daraufhin folgt München. Bis zum Jahr 2023 plant Vodafone insgesamt 10 Rechenzentren in Deutschland.

Vodafone Kunden können Option für 5G SA kostenlos hinzubuchen

Vodafone-Kunden können bei den RED-Tarifen kostenfrei die 5G Core Network-Option hinzubuchen. Aktuell unterstützt nur das OPPO Find X3 Pro die Mobilfunktechnologie der fünften Generation als Standalone. Im Mai erhalten voraussichtlich die Smartphones der S21 Reihe ein entsprechendes Firmware-Update zur Nutzung von 5G SA im Vodafone-Netz. Aktuell ist die Auswahl an passender Hardware sehr überschaubar.

LTE-Speedtest durchführen!

Testen Sie jetzt hier Ihre aktuelle Übertragungsgeschwindigkeit:




Der Test läuft ca. eine Minute. Um ein exaktes Ergebnis zu erhalten bitte während des Testlaufs nicht auf anderen Internetseiten surfen, andere Dateien down- oder uploaden, Internetradio hören etc.
Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Deutsche Telekom und o2 testen aktuell noch 5G Standalone, wenn der Marktstart in diesem Jahr genau erfolgt, ist nicht bekannt. Die beiden Netzbetreiber halten sich bei dieser Frage bedeckt.

(Bildquelle Beitragsbild: © Vodafone)

Recent Posts

Schreibe einen Kommentar