Video zeigt Samsung Galaxy S10 und S10+

Das Samsung Galaxy S10 und S10+ konnte man heute im direkten Vergleich in einem Video bewundern. Das Video ist mittlerweile wieder offline, dies hilft jedoch wenig. Nun sind Infos zu den Kameras und dem Fingerabdrucksensor geleakt. Bei der Präsentation am 20. Februar dürfte es kaum noch Überraschungen geben.

Am 20. Februar sehen wir das Samsung Galaxy S10 und S10+. Wie üblich gab es im Vorfeld zahlreiche Leaks zu den Smartphones. Nun ist kurz vor der Präsentation in New York ein Video mit dem S10 und S10+ aufgetaucht. In einem Hands-on Video werden beide Geräte miteinander verglichen. Das Video, was aus irgendeinem Grund zu früh online ging, ist nun wieder offline. Natürlich hilft es wenig, zahlreiche Infos sind durchgesickert. Wer sich übrigens einen Eindruck vom Video machen möchte: Die Kollegen von Notebookcheck haben einige Screenshot gemacht.

infinity_display_s9
Keine Überraschungen beim S9-Nachfolger? (Bildquelle: Samsung)

Dabei muss man sagen: In den letzten Wochen sind bereits zahlreiche Infos zum Samsung Galaxy S10 und S10+ geleakt, wodurch das Video eher diese Informationen bestätigt als wirklich etwas Neues bringt. Das S10 hat ein Display mit 6,1-Zoll, während der größere Bruder ein Display mit 6,4-Zoll bietet. Bei beiden Smartphones befindet sich auf der Rückseite eine Triple-Kamera. Weiterhin zeigt das Video, das sich der Fingerabdrucksensor nun im Display befindet. Einen Unterschied gibt es beim Samsung Galaxy S10 und S10+. Beim S10 ist eine Frontkamera mit einer Linse im Display verbaut, während es beim größeren Modell zwei Linsen gibt.

Verfügbarkeit testen!

  

Vergleichen Sie hier die LTE-Verfügbarkeit jeder beliebigen Adresse in ganz Deutschland.
Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Samsung über die zahlreichen Leaks nicht erfreut

Bei Samsung dürfte man über die zahlreichen Leaks nicht erfreut sein. Mit dem Video sollte es nun mehr keine echten Überraschungen am 20. Februar in New York geben. Die Südkoreaner haben die Präsentation extra nicht auf einen Termin beim Mobile World Congress in Barcelona gelegt, damit die Flaggschiffe Samsung Galaxy S10 und S10+ die volle Aufmerksamkeit der Presse bekommen. Doch mittlerweile ist es üblich, das vor solchen Präsentation schon alles bekannt ist.

(Bildquelle Beitragsbild: Samsung)

Empfohlene Beiträge

Schreibe einen Kommentar

samsung-unternehmeniphone-store-hamburg