Telekom: Neue LTE-Datentarife im Mai

Die Deutsche Telekom startet in wenigen Wochen mit neuen LTE-Datentarifen für Tablets und Laptops. Ab 6. Mai 2014 ersetzt das Angebot Data Comfort die bisherigen Mobile Data-Tarife. Das neue Tarif-Portfolio der Telekom umfasst dann nur noch drei statt wie bisher fünf Datentarife. Zusätzlich hat die T-Mobile bei den Preisen und Inklusivvolumen abgespeckt. Ein Angebot für Vielsurfer mit 30 GB im Monat gibt es in Zukunft nicht mehr. Alle drei neuen Tarife bieten LTE. Bei Vertragsabschluss bindet man sich für 24 Monate an die Telekom.

Im Mai kommen neue LTE-Datentarife von T-Mobile (Quelle: Telekom)

Im Mai kommen neue LTE-Datentarife von T-Mobile (Bildquelle: Deutsche Telekom)

Im kleinsten Tarif Data Comfort S für monatlich 14,95 Euro surft man mit bis zu 16 Mbit/s im 4G-Netz von T-Mobile. Als Inklusivvolumen steht 1 GB zur Verfügung. Der Data Comfort S kostet im Monat 19,95 Euro. Hier erhält man ein Datenvolumen von 2 GB bei einer Übertragungsrate von bis zu 50 Mbit/s. Im Tarife Data Comfort L surft man mit LTE Cat-4 (bis zu 150 Mbit/s). Das Datenvolumen beträgt 5 GB bei einer monatlichen Gebühr von 29,95 Euro. Im Ganzen wird damit das mobile Surfen mit LTE günstiger, wie man gut am mittleren Tarif verdeutlichen kann. Für den Datentarif Mobile Data M (bis zu 21,6 Mbit/s) zahlt man aktuell 29,95 Euro für 2 GB. Im neuen Data Comfort erhält man 5 GB zum gleichen Preis und surft mit bis zu 50 Mbit/s.

Update:

In einer Pressemitteilung hat die Deutsche Telekom weitere Details zu den neuen Data Comfort Tarifen mit LTE bekannt  gegeben. So erhalten Neukunden in den 4G-Tarifen Data Comfort S und M im ersten Monat das doppelte Datenvolumen und surfen mit der maximal verfügbaren LTE-Speed. Dazu kann man die neuen Datentarife von T-Mobile mit dem Angebot Data Comfort Free unverbindlich zwei Monate mit 5 GB und maximaler Geschwindigkeit testen.  Diese Möglichkeit haben alle Neukunden mit LTE-fähiger Hardware (Tablet oder Laptop).

Die neuen Data Comfort-Tarife mit LTE der Telekom ab 06. Mai 2014 (Bildquelle: Deutsche Telekom)

Die neuen Data Comfort-Tarife mit LTE der Telekom ab 06. Mai 2014 (Bildquelle: Deutsche Telekom)

Die drei LTE-Tarife lassen sich dazu optional erweitern. Wer möchte kann bei den Datentarifen zusätzliches Inklusivvolumen oder eine höhere Übertragungsrate hinzu buchen. Dazu bietet Data Comfort wie schon bei den alten Mobile Data Tarifen die SpeedOn-Option für 14,95 Euro.

No votes yet.
Please wait...
Tim Rohrer
Mitgründer und Redakteur bei 4G.de
Empfohlene Beiträge
Showing 2 comments
  • Michael Schuhknecht
    Antworten

    Hab LTE for Free getestet 2 x 5GB.
    Geschwindigkeitstest: Konnte maximal 3Mbit/s erreichen. Ist natürlich nicht das, was bei LTE möglich wäre.
    Mit diesen 3 Mbit/s hab ich 1GB Daten in ca.6 Minuten geladen — d.h. meine 5GB waren in ca.30 min verbraucht.
    Fazit: Die Datentarife von z.B 5GB passen nicht zur LTE-Geschwindigkeit und sind nicht mehr zeitgemäß. Aus diesem Grund ist LTE für mich auch nicht nutzbar. Was nützt mir eine hohe Geschwindigkeit im LTE Netzt, wenn ich diese nur ne halbe Stunde nutzen kann – was mach ich den Rest des Monats ?? Hier muß unbedingt nachgebessert werden. Je schneller LTE wird, desto mehr Volumen brauch ich natürlich auch, sonst macht diese Technik halt keinen Sinn. Entweder ne unlimitierte Flatrate oder Tarife ab 500GB/Monat sind wohl eher sinnvoll in der heutigen Zeit, wo ich alles in der Cloud machen soll..

  • Thomas
    Antworten

    Ohne Flatrate ist LTE für mich uninteressant – wenn überhaupt tariflich und technisch verfügbar. Es fallen bereits für kleine Datenmengen wie 1-5 GB große monatliche Kosten an. Dafür die hochwertigen öffentlichen Frequenzen zu „verbrauchen“ ist schade und wird dem vorher verkündeten Anspruch als DSL Ersatz nicht gerecht.

Schreibe einen Kommentar

Kontakt

Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik? Schreiben Sie uns!

Not readable? Change text.