Telekom Magenta Mobil Prepaid: Neue Tarife mit mehr Datenvolumen

Die Deutsche Telekom startet am 07. August 2018 mit Magenta Mobil Prepaid. Die Tarife ersetzen Magenta Mobil Start, bieten mehr Freiminuten und Datenvolumen. Im teuersten Prepaid-Tarif gibt es jetzt zum Beispiel 3 GB statt 1,5 GB. Wer sich bis zum 10. September für Magenta Mobil Prepaid entscheidet, surft zwei Tage unbegrenzt.

Update: Die Deutsche Telekom ist heute mit Magenta Mobil Prepaid gestartet. Die LTE-Tarife lassen sich ab sofort buchen:


Magenta Mobil Prepaid


Die Deutsche Telekom hat heute mit Magenta Mobil Prepaid neue Tarife angekündigt. Die Mobilfunktarife ersetzen Magenta Mobil Prepaid zum 07. August 2018. In der Grundstruktur bleibt das Prepaid-Angebot des Netzbetreibers gleich. Es gibt weiterhin vier Tarife mit der Bezeichnung S, M, L und XL. Magenta Mobil Prepaid bietet mehr Datenvolumen und Freiminuten zum gleichen Preis.

So gibt es weiterhin die Dayflat (50 MB) mit der Bezeichnung S für 2,95 Euro. Hier zahlen Kunden für jede vertelefonierte Minute 9 Cent. Magenta Mobil Prepaid bietet 1,5 GB und 100 Freiminuten für 9,95 Euro (4 Wochen). 200 Freiminuten erhalten Nutzer bei der Tarifvariante L mit 2 GB für 14,95 Euro (4 Wochen). Eine Allnet Flat (Minuten und SMS) in alle Netze gibt es bei Magenta Mobil Prepaid mit 3 GB für 24,95 Euro (4 Wochen). Die Telekom hat bei seinen neuen Tarifen das Datenvolumen erhöht. Wie viel Mehrvolumen es gibt, können Sie der Grafik entnehmen.

Verfügbarkeit testen!

  

Vergleichen Sie hier die LTE-Verfügbarkeit jeder beliebigen Adresse in ganz Deutschland.
Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Alle Tarife des Netzbetreibers beinhalten die so genannte „Onnet-Flat“. Gespräche und SMS in das Mobilfunk (nicht Festnetz) sind damit kostenfrei. Dazu surfen Kunden mit LTE Max (bis zu 300 Mbit/s). Diese hohe Übertragungsrate bietet der Netzbetreiber in zahlreichen Städten.

Aktion bis zum 10. September 2018

Die Deutsche Telekom bietet bei Magenta Mobil Prepaid eine kleine Aktion. Wer sich für die Prepaid-Tarife ab 07. August entscheidet, surft zwei Tage unbegrenzt. Neukunden können das 4G-Netz des Mobilfunkanbieters somit ausgiebig testen. Die Aktion gilt bis zum 10. September.

Abschließend muss man auch sagen: Bei Magenta Mobil Prepaid handelt es nicht wirklich um neue Tarife. Die Telekom hat Magenta Mobil Start einen neuen Namen gegeben und das Angebot aufgewertet. Dies macht auch Sinn, aus der alten Bezeichnung Start ging nicht klar hervor, dass es sich um Prepaid-Tarife handelt.

(Bildquelle Beitragsbild: Deutsche Telekom)

Empfohlene Beiträge

Schreibe einen Kommentar

telekom-flagge-1200px