Telekom: LTE-Netzabdeckung von 97,6 Prozent (nach Bevölkerung)

Die Deutsche Telekom meldet für Ende September 2018 eine LTE-Netzabdeckung von 97,6 Prozent (nach Bevölkerung). Im dritten Quartal 2018 wurden über 400 neue Mobilfunkstandorte in Betrieb genommen. Der Netzbetreiber hat das Mobilfunknetz verdichtet, modernisiert und Lücken geschlossen.

Für Ende September 2018 meldet die Deutsche Telekom eine LTE-Netzabdeckung von 97,6 Prozent. In Q3/2018 hat der Netzbetreiber über 400 neue Mobilfunkstandorte (nach Bevölkerung) in Betrieb genommen. Über 325.000 zusätzliche Kunden können nun mit LTE surfen. Laut der Telekom hätte man das Mobilfunknetz in vielen Regionen verdichtet, modernisiert oder Lücken geschlossen. Eine Liste mit den versorgten Städten und Kommunen für Q3/2018 findet sich in der Pressemitteilung der Telekom.

mobiles_internet
97,6 Prozent LTE-Netzabdeckung beim Bonner Netzbetreiber (© Jacob Lund – stock.adobe.com)

Der Netzbetreiber gibt in seiner Mitteilung auch einen Ausblick auf den weiteren Ausbau. Für das Jahr 2017 vermeldet das Unternehmen 27.000 Mobilfunk-Standorte, bis zu Jahr 2021 soll die Zahl auf 36.000 Standorte steigen. Im LTE-Netz der Telekom sind aktuell bis zu 300 Mbit/s möglich. Ob der Netzbetreiber seine Übertragungsrate in Zukunft steigern möchte, ist nicht bekannt. Vodafone zum Beispiel bietet in ersten Städten bis zu 1 Gbit/s mit LTE Advanced. Das Mobilfunknetz der Telekom, so heißt es in der Pressemitteilung, sei bereit für 5G.

LTE-Netzabdeckung von 98 Prozent als Auflage

Die deutschen Netzbetreiber nennen immer wieder eine 4G-Abdeckung von 98 Prozent (nach Bevölkerung) für Ende 2019 als Ziel. Hierbei handelt es sich um eine Auflage der Bundesnetzagentur. Bei der Frequenzauktion 2015 haben sich Deutsche Telekom, Vodafone und o2 verpflichtet, die genannte LTE-Netzabdeckung bis zum 31.12.2019 zu erreichen. Die Telekom hat diese Auflage bereits Ende 2018 fast erreicht. Vodafone liegt aktuell bei einer 4G-Netzabdeckung von 93 Prozent, bei o2 sind es 85 Prozent. Die beiden Zahlen zur Abdeckung stammen vom August 2018.

Verfügbarkeit testen!

  

Vergleichen Sie hier die LTE-Verfügbarkeit jeder beliebigen Adresse in ganz Deutschland.
Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Telefónica Deutschland ist aktuell vom Ziel von 98 Prozent LTE-Netzabdeckung (nach Bevölkerung) noch recht weit entfernt. Viele Beobachter gehen davon aus, dass der Netzbetreiber die Auflage nicht erfüllen wird. Was passiert, wenn o2 die Verpflichtung nicht erfüllt, ist unklar. Eine Strafe bei Nichterfüllung von Auflagen sieht die Bundesnetzagentur nicht vor.

(Bildquelle Beitragsbild: Deutsche Telekom)

Empfohlene Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Smartphone-NutzerMobilfunksendemast