Telekom: LTE Advanced kostenlos testen

Die Deutsche Telekom sucht Testkunden für LTE Advanced. LTE Cat-6 bietet im Download Übertragungsraten von bis zu 300 Mbit/s, während im Upload bis zu 50 Mbit/s möglich sind. Wer das Netz mit LTE-A der Deutschen Telekom gerne unverbindlich testen möchte, kann sich hierzu online anmelden. Mit Data Comfort Free kann man LTE Advanced mit einem Tablet und Notebook kostenlos testen. Telefonie (es wird keine Nummer vergeben), das Versenden von SMS, VoIP und P2P sind mit dem Testzugang der Deutschen Telekom nicht möglich. Dem Nutzer steht zweimal ein Datenvolumen von 5 GB (2 x 30 Tage) zur Verfügung. Die zwei kostenlosen Datenpakete kann man in einem Zeitraum von 6 Monaten buchen. Pro Kunde ist nur ein Testzugang buchbar, die SIM-Karte erhält man mit der Post.

Laut T-Mobile kann man LTE Advanced völlig kostenlos und unverbindlich testen, der Vertrag endet automatisch: „Einfach testen – nach Verbrauch der beiden Daten-Pässe oder Ablauf von 6 Monaten läuft der Vertrag automatisch aus.“ (Quelle: Deutsche Telekom) Mit dieser Aktion möchte der Netzbetreiber den Verbrauchern LTE-A schmackhaft machen, denn erst wenige nutzen LTE Advanced seit dem Markstart im November 2014.

Wer kann LTE Advanced der Telekom nutzen?

Wer LTE-A der Deutschen Telekom nutzen möchte, muss zwei Bedingungen erfüllen. Er muss in einer Großstadt oder in einem Ballungsgebiet wohnen, dazu benötigt man die passende Hardware für den LTE-Nachfolger. T-Mobile ist am 17. November 2014 in einer überschaubaren Anzahl von Städten mit LTE Advanced gestartet. Besondere Schwerpunkte beim Ausbau mit LTE-Cat 6 findet man in Nordrhein-Westfalen und Sachsen. Hierzu gehören zum Beispiel Dresden, Duisburg, Düsseldorf, Köln und Leipzig. Wer in diesen Städten wohnt, kann sich über schnelles LTE-A freuen, wenn er die passende Hardware zum Surfen besitzt.

LTE Advanced

Die Telekom setzt einen Schwerpunkt beim Ausbau von LTE-A in NRW (Bildquelle: Deutsche Telekom)

Aktuell gibt es erst wenige Endgeräte auf dem deutschen Markt, welche LTE Advanced unterstützen. Hierzu gehören etwa das Samsung Galaxy Alpha, Samsung Galaxy S5 LTE+, Huawei Honor 6 oder der mobile Telekom-Router Speedport LTE II. Man darf gespannt sein, wie viele Testkunden für LTE Advanced die Deutsche Telekom unter diesen Bedingungen gewinnen kann.

Rating: 5.0. From 1 vote.
Please wait...
Marius Pieruschka
Als ausgewiesener LTE-Fachmann auf 4G.de aktiv.
Empfohlene Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Kontakt

Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik? Schreiben Sie uns!

Not readable? Change text.