Startet die Telekom zur IFA 2014 mit LTE Advanced?

Die Deutsche Telekom hatte bereits auf der CeBIT in Hannover angekündigt, im dritten Quartal 2014 mit LTE Advanced zu starten. Mit dem Mobilfunkstandard LTE Cat-6, was bereits LTE-A ist, möchte man seinen Kunden bis zu 300 Mbit/s bieten. Nun spricht vieles dafür, dass man den Start mit LTE Advanced am 05. September auf der IFA-Pressekonferenz ankündigt. Beim Presse-Event wird man die neuen Magenta Mobile Tarife vorstellten, wie Mobilfunk-Talk.de diese Woche exklusiv berichtete. Dieses neue Angebot soll Complete Comfort ersetzen.

LTE Advanced

Startet die Telekom bald mit LTE-A? (Bildquelle: Deutsche Telekom)

Schaut man sich die geleakten Tarife genauer an, findet man beim LTE-Tarif Magenta Mobil L Plus die Angabe bis zu 300 Mbit/s im Download und bis zu 50 Mbit/s im Upload. Um seinen Kunden einen solchen Tarif bieten zu können, benötigt man ein Mobilfunknetz mit LTE Advanced. Dazu gibt es bei der Telekom in Zukunft noch die Speed Option LTE Max. Hier erhalten T-Mobile-Kunden gegen einen Aufpreis von 5 Euro monatlich in allen Tarifen die maximale Speed mit LTE Cat-6. Vor dem Hintergrund der neuen Magenta Mobile Tarife erscheint ein baldiger Start der Telekom mit LTE-A sehr wahrscheinlich. Der Presse-Event am 05. September ist dazu perfekt, um den Marktstart mit LTE Advanced anzukündigen.

Jetzt werden sicherlich einige Leser einwenden: Es gibt noch keine Hardware für LTE-A in Deutschland. Hier wird sich sicherlich etwas bei der Hardware auf der IFA 2014 tun.

Die Zukunft ist 1

Doch uns erwartet auf der IFA 2014 noch mehr von der Deutschen Telekom als LTE Advanced. Vor der Funkausstellung in Berlin präsentiert der Netzbetreiber einen Teaser mit dem Titel „Die Zukunft ist 1“. Hier ist nicht wirklich klar, was sich dahinter verbirgt. Doch im Netz wird bereits spekuliert.

Die Telekom möchte offenbar mehrere Produkte vorstellen, welche Mobilfunk, DSL und Festnetz miteinander vereinen. Der Hybrid-Router von Huawei, der alle drei Technologien unterstützt, wird sicherlich eines dieser Produkte sein. Möglicherweise stellt man auch gleich die passenden Tarife hierzu vor. Doch der Hybrid-Router wird sicherlich nicht das einzige Produkt sein, auf welches der Teaser der Telekom Bezug nimmt. Man darf gespannt sein, was in Zukunft alles 1 wird.

Update 01.09.2014:

Mittlerweile hat die Deutsche Telekom gegenüber Teltarif.de bestätigt, dass man in Kürze mit LTE-A starten wolle. LTE Advanced mit bis zu 300 Mbit/s würde es bei der Telekom geben, sobald entsprechende Endgeräte vorhanden wären. Einen genau Termin für LTE Cat-6 habe man noch nicht. Der Start mit LTE-A könnte bereits im September erfolgen, wenn man mit dem Verkauf des Samsung Galaxy Alpha starte. Das 4G-Smartphone könnte die erste Hardware mit LTE Advanced in Deutschland sein.

Rating: 5.0. From 1 vote.
Please wait...
Marius Pieruschka
Als ausgewiesener LTE-Fachmann auf 4G.de aktiv.
Empfohlene Beiträge
Showing 4 comments
  • jobo
    Antworten

    Natürlich hoffen wir auf neue Tarife für LTE-Zu-Hause. Wenn der Hybridrouter präsentiert wird ist ja auch ein Rollout neuer Tarife notwendig, wir hoffen doch auf 200 – 300 GByte!
    Dass es neue Mobilfunktarife gibt ist ja nun kein Geheimnis mehr.

  • Daasw
    Antworten

    Hoffentlich werden die LTE Tarife mal mit mehr Datenvolumen angepasst. Wenn man mit 300Mbits surfen kann, ist das Volumen ja dann noch schneller weg. Wird sowieso mal Zeit da was zu ändern.

    • Rob
      Antworten

      Ich wage diese Theorie stark zu bezweifeln. Nur weil ein Downstreamtempo erhöht wurde, bedeutet es nicht automatisch, dass sich das Nutzungsverhalten ändert.

      Wenn eine Webseite nun in 0,1 Sekunde im Vergleich zu einer Sekunde geladen wird, bedeutet das ja auch nicht dass man in dieser zeit dann auch gleichzeitig 10 Webseiten besuchen wird.

      Ein höheres Downstreamtempo wird den -normal intelligenten Nutzer- auch nicht dazu verleiten, plötzlich eine 1GB große App mobil zu laden, obwohl die Downloadgrenze immer noch bei zB. 300 MB liegt.

      Die Volumenbegrenzung bestimmt immer noch das Nutzerverhalten.
      (Daher wollte man ja damit auch schon an den DSL-Anschluss ran)

      • Marius Pieruschka
        Antworten

        Hallo Dassw, hallo Rob,

        der LTE-Tarif Magenta Mobil L Plus soll laut Leak in Zukunft so aussehen:

        bis zu 300 Mbit/s im Download und bis zu 50 Mbit/s im Upload, 5 GB Datenvolumen, 99,95 Euro monatlich

        Dazu im Vergleich der aktuelle LTE-Tarif Complete Comfort XXL:

        bis zu 150 Mbit/s im Download und bis zu 10 Mbit/s im Upload, 5 GB Datenvolumen, 99,95 Euro monatlich (ohne Online-Rabatt)

        Es gibt mehr LTE-Speed beim neuen Tarif, jedoch offenbar nicht mehr Datenvolumen.

        Schöne Grüße

        vom 4G.de-Team

Schreibe einen Kommentar

Kontakt

Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik? Schreiben Sie uns!

Not readable? Change text.