Sony Xperia Z4 Tablet in Deutschland erhältlich

Das Sony Xperia Z4 Tablet ist ab sofort in Deutschland erhältlich und bei ersten Händlern verfügbar. Spätestens nächste Woche bekommt man das Tablet überall im Fachhandel und online. Die Variante mit WLAN kostet 579 Euro, für das Modell mit LTE Advanced nennt Sony 649 Euro als UVP.

Drei Monate nach der Vorstellung auf dem MWC 2015 in Barcelona kommt das Sony Xperia Z4 Tablet nach Deutschland. Aktuell ist die Hardware nur bei einzelnen Online-Händlern und direkt im Sony-Shop verfügbar. Kommende Woche (ab den 15. Juni 2015) soll das Tablet jedoch überall im Fachhandel und bei Online-Händlern erhältlich sein. Als Preis (UVP) nennt Sony 579 Euro für das WLAN-Modell, während die Variante mit LTE Advanced (bis zu 300 Mbit/s) insgesamt 649 Euro kosten soll. Ein stolzer Preis für das Sony Xperia Z4 Tablet. Hierfür bekommt man jedoch echte Highend-Hardware des japanischen Herstellers.

Sony Xperia Z4 Tablet

Das wasserdichte Sony Xperia Z4 Tablet in der Farbe Schwarz (Bildquelle: Sony)

Das Sony Tablet bietet ein 10,1-Zoll-Display (2560 x 1600 Pixel). Im Inneren des Geräts arbeitet der leistungsstarke Octa-Core-Prozessor Snapdragon 810 mit 64-Bit. Der interne Speicher von 32 GB lässt sich über eine microSD-Karte um bis zu 128 GB erweitern. Beim Arbeitsspeicher bietet das Sony Xperia Z4 Tablet insgesamt 3 GB RAM. Ein leistungsfähiger Akku mit 6000 mAh soll zum Beispiel 17 Stunden das Anschauen von Videos ermöglichen, bevor das Tablet wieder an Stromnetz muss. Das Sony Xperia Z4 Tablet ist wasserdicht und staubgeschützt (IP65 und IP68 zertifiziert). Wie bereits erwähnt, gibt es ein reines WLAN-Modell und eine teurere Variante mit LTE Cat-6 (bis zu 300 Mbit/s). Wer bereits ist, für das Modell mit LTE-A etwas tiefer in die Tasche zu greifen, sollte den passenden Netzbetreiber wählen, um in den Genuss von LTE Advanced zu kommen.

Deutsche Telekom und Vodafone bieten in Deutschland LTE-A

Aktuell bieten die Deutsche Telekom und Vodafone LTE Advanced in Deutschland. T-Mobile hat dabei die meisten Städte mit LTE-A ausgebaut. Vodafone hingegen beginnt erst mit dem Ausbau von LTE Cat-6. Erste Großstädte wie Berlin, Hamburg und Hannover sind bereits im Innenstadtbereich mit LTE Advanced des Düsseldorfer Netzbetreibers versorgt. In den nächsten Monaten folgen weitere Städte wie Frankfurt am Main, Köln und Stuttgart.

Verfügbarkeit testen!

Vergleichen Sie hier die LTE-Verfügbarkeit jeder beliebigen Adresse in ganz Deutschland.

Wer etwa 649 Euro für ein Sony Xperia Z4 Tablet mit LTE-A investiert, sollte die Deutsche Telekom oder Vodafone als Netzbetreiber wählen. Wann Telefónica Deutschland mit LTE Advanced startet, ist aktuell nicht bekannt.

No votes yet.
Please wait...
Marius Pieruschka
Als ausgewiesener LTE-Fachmann auf 4G.de aktiv.
Empfohlene Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Kontakt

Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik? Schreiben Sie uns!

Not readable? Change text.