Smartmobil senkt Preis für LTE-Allnet-Flat mit 5 GB

Smartmobil hat die monatliche Grundgebühr für seinen Tarif LTE 5000 gesenkt. Nun bekommt man für 29,99 Euro statt monatlich 39,99 Euro eine Allnet-Flat mit 5 GB Datenvolumen. Der 4G-Tarif im o2-Netz ist vor allem für Vielsurfer interessant und ab sofort erhältlich. Das Angebot ist ohne Vertragsbindung und lässt sich monatlich kündigen.

Drillisch bietet bei seiner Premiummarke Smartmobil seinen 4G-Tarif LTE 5000 günstiger an. Statt wie bisher 39,99 Euro zahlen Neukunden 29,99 Euro monatlich. Dabei ist nicht bekannt, wie lange der Rabatt von 10 Euro gilt. Beim Tarif LTE 5000 handelt es sich um eine Allnet-Flat mit 5 GB. Der Nutzer surft mit bis zu 50 Mbit/s im o2-Netz. Der 4G-Tarif von Smartmobil lässt sich innerhalb von 30 Tagen kündigen und unterliegt so keiner Vertragsbindung. Wer sich für LTE 5000 entscheidet, zahlt eine einmalige Anschlussgebühr von 29,99 Euro. Neben der üblichen SIM-Karte gibt es bei Smartmobil noch zwei Multicards inklusive.

Im direkten Vergleich zu anderen Anbietern ist LTE 5000 ein günstiger Tarif. Der Mobilfunk-Discounter zeigt dies auch in einer Gegenüberstellung mit anderen Anbietern auf. Auch beim Datenvolumen von 5 GB muss man den Vergleich nicht scheuen. Bei der Übertragungsrate wie auch bei der Qualität des LTE-Netzes haben die Deutsche Telekom und Vodafone die Nase vor. Besonders interessant ist der direkte Vergleich mit Smartmobil und o2. Hier zahlt man für Blue All-in XL 44,99 Euro, während LTE 5000 mit der identischen Leistung ohne Vertragsbindung 29,99 Euro kostet. Beide Tarife im o2-Netz haben dazu die Datenautomatik.

 


LTE 5000 für 29,99 Euro


 

Bei der Datenautomatik werden bis zu drei Mal 100 MB für 2 Euro nachgebucht. Erst dann drosselt der Anbieter auf bis zu 16 kbit/s. Bisher war es problemlos möglich, diese Option deaktivieren zu lassen. Doch immer häufiger heißt es bei Tarifen im o2-Netz: „Die Datenautomatik ist fester Tarifbestandteil.“ Dies gilt auch für den Tarif LTE 5000 des Mobilfunk-Discounters.

4G.de-Tarif Check

Wie der direkte Preisvergleich von Smartmobil bereits gezeigt hat, handelt es sich im Vergleich zu den LTE-Tarifen der Konkurrenz um ein günstiges Angebot. Sicherlich surft man bei der Telekom und Vodafone im besser ausgebauten Netz und mit einer höheren Übertragungsrate. Wer jedoch den Tarif von Drillisch in einer Großstadt nutzt, kann häufig mit LTE surfen. Telefónica Deutschland hat in den Städten sein 4G-Netz mittlerweile gut ausgebaut. Eine LTE-Verfügbarkeitsabfrage ist jedoch ratsam.

LTE-Verfügbarkeit im o2-Netz kostenlos testen

Verfügbarkeit testen!

Vergleichen Sie hier die LTE-Verfügbarkeit jeder beliebigen Adresse in ganz Deutschland.

LTE 5000 von Smartmobil ist sicherlich mit 5 GB ein Tarif für Vielsurfer. Wer vor allem ein Angebot mit Allnet-Flat sucht und nicht so viel Inklusivvolumen im Monat verbraucht, findet günstigere Tarife mit 4G. Bei Smartmobil bekommt man auch eine günstigere Allnet-Flat, wenn man monatlich mobil nicht viele Daten verbraucht.

Rating: 3.0. From 2 votes.
Please wait...
Jan Wege
Mitgründer und Redakteur bei 4G.de. Absoluter Hardware-Nerd...
Empfohlene Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Kontakt

Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik? Schreiben Sie uns!

Not readable? Change text.