Smartmobil: Neue LTE-Tarife mit viel Datenvolumen

Smartmobil startet mit neuen LTE-Tarifen im o2-Netz. Die Tarife (mit und ohne Vertrag) beim Discounter heißen nun LTE XS bis L und bieten alle eine Allnet-Flat für Telefonie und SMS. Dazu gibt es deutlich mehr Datenvolumen. Wer sich für einen 4G-Tarif mit Vertrag entscheidet, spart in den ersten zwölf Monaten beim Grundpreis.

Der Mobilfunk-Discounter Smartmobil startet mit vier neuen LTE-Tarifen im Netz von o2. Alle 4G-Tarife mit dem Namen LTE XS bis L bieten eine Allnet-Flat für Sprachtelefonie und SMS. Dazu surft man unabhängig vom gewählten Tarif immer mit bis zu 50 Mbit/s. Bei den Datenvolumen hat Smartmobil nachgelegt, was sicherlich viele freuen dürfte. So bietet zum Beispiel der Tarif LTE L beachtliche 5 GB. Wer sich für 24 Monate an den Discounter bindet, spart in den ersten zwölf Monaten bei der monatlichen Grundgebühr. Bei LTE XS (auch bekannt aus der TV-Werbung) mit 1,5 GB an Inklusivvolumen zahlt man in den ersten 12 Monaten 7,99 Euro (danach 14,99 Euro). LTE S von Smartmobil bietet 3 GB für 12,99 Euro (danach 19,99 Euro) im Monat. LTE M mit einem Datenvolumen von 4 GB kostet in den ersten 12 Monaten 17,99 Euro (danach 24,99 Euro). Der größte Tarif mit 5 GB heißt LTE L. Hier werden pro Monat 22,99 Euro (danach 29,99 Euro) fällig.

Wer sich nicht langfristig an den Mobilfunk-Discounter binden möchte, erhält die vier Tarife auch ohne Vertrag. Hier beträgt die Kündigungsfrist dann 30 Tage. Die monatliche Grundgebühr für die Smartmobil-Tarife sieht in diesem Fall wie folgt aus: LTE XS (12,99 Euro), LTE S (17,99 Euro), LTE M (22,99 Euro) und LTE L (27,99 Euro). Die Konditionen bei den Tarifen ohne Vertrag sind identisch mit dem Angebot für 24 Monate. Hier muss einfach durchrechnen, welche Variante von Smartmobil für einen selbst Sinn macht. Wer einen Vertrag beim Mobilfunk-Discounter abschließt, bekommt den LTE-Tarif wahlweise auch mit Smartphone. Die monatliche Grundgebühr steigt dann aufgrund der Hardware.


LTE-Tarife ab 7,99 Euro


Die neuen 4G-Tarife von Smartmobil enthalten alle die Datenautomatik als festen Tarifbestandteil, eine Deaktivierung ist nicht möglich. Hat man sein Inklusivvolumen verbraucht, bucht der Anbieter automatisch Datenvolumen (100 MB für 2 Euro) nach. Dies passiert bis zu drei Mal pro Monat, wodurch Mehrkosten von 6 Euro entstehen können.

4G.de Tarif-Check

Bei den LTE-Tarifen dürfte für jedes Surfverhalten der passende Tarif dabei sein. Die neuen 4G-Tarife bieten bis zu 5 GB an Inklusivvolumen. Wer sich für 24 Monate an den Mobilfunk-Discounter bindet, spart in den ersten 12 Monaten bei der Grundgebühr. Hier sollte jeder selber entscheiden, ob er zwei Jahre beim Discounter bleiben oder doch nicht in einigen Monaten vielleicht zu einem günstigeren Anbieter wechseln möchte.

Ärgerlich ist sicherlich die Datenautomatik bei den neuen 4G-Tarifen von Smartmobil, welche man nicht deaktivieren kann. Doch bei den großen Datenvolumen, sollte das Inklusivvolumen nicht so schnell verbraucht sein.

No votes yet.
Please wait...
Jan Wege
Mitgründer und Redakteur bei 4G.de. Absoluter Hardware-Nerd...
Empfohlene Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Kontakt

Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik? Schreiben Sie uns!

Not readable? Change text.