Samsung stellt Galaxy Alpha mit LTE Advanced (LTE Cat-6) vor

Heute hat Samsung sein Galaxy Alpha offiziell vorstellt. Über das Smartphone wurde in den letzten Monaten viel spekuliert und wie so häufig haben sich viele der Gerüchte bestätigt. Alle Freunde von Highspeed-Internet dürfte das Samsung Galaxy Alpha vor allem in einem Punkt begeistern: Das Handy kommt mit dem Mobilfunkstandard LTE Cat-6 (bis zu 300 Mbit/s) nach Deutschland, was der Definition nach bereits LTE Advanced ist. Jetzt müssen natürlich die deutschen Netzbetreiber nachziehen und überhaupt erst einmal mit LTE-A starten. Ein wenig Zeit bleibt noch, denn das Samsung Galaxy Alpha kommt laut Hersteller ab September (natürlich rein zufällig zeitgleich mit dem iPhone 6) in den deutschen Handel. Neben dem schnellen LTE Cat-6 unterstützt das Smartphone UMTS, WLAN 802.11 a/b/g/n/ac, Bluetooth 4.0 und NFC.

Das Galaxy Alpha in Silber (Bildquelle: Samsung)

Das Galaxy Alpha in Silber (Bildquelle: Samsung)

Doch was hat das Galaxy Alpha neben LTE-A sonst noch zu bieten? Das 4G-Handy verfügt über ein 4,7 AMOLED-Zoll-Display (1280 x 720 Pixel). Im Inneren der Hardware arbeitet ein Octa-Core-Prozessor von Exynos mit zwei Quad-Core-Prozessoren (1,8 GHz und 1,3 GHz). Der Arbeitsspeicher bieten 2 GB RAM. Der Flashspeicher von 32 GB lässt sich nicht wie üblich über eine microSD-Karte erweitern, da hierzu der entsprechende Slot fehlt. Beim Akku bietet das Smartphone 1820 mAH. Samsung liefert das Galaxy Alpha mit Android 4.4.4 Kitkat aus.

Samsung Galaxy Alpha soll durch das Design überzeugen

Das Highlight beim neusten LTE-Handy ist für den Hersteller jedoch eindeutig das Design. In seiner Presseerklärung hebt Samsung ausdrücklich hervor, man präsentiere ein Endgerät, welches nicht nur Smartphone, sondern auch ein modisches Accessoire im tollen Design sei. Man spricht vom Metall-Rahmen und dem schlanken Format (6,7 mm dünn) mit gerade einmal 115 g. Scheinbar hat man für das Samsung Galaxy Alpha eine ganz bestimmte Zielgruppe im Hinterkopf, wie das offizielle Video zur LTE-Hardware zeigt.

Wer also DJ, Designer oder Model ist, und wer ist das nicht, sollte sich das 4G-Smartphone im September auf jeden Fall holen. Das Galaxy Alpha gibt es für eine unverbindliche Preisempfehlung von 649 Euro in den Farben Schwarz, Weiß, Gold, Silber und Blau.

No votes yet.
Please wait...
Jan Wege
Mitgründer und Redakteur bei 4G.de. Absoluter Hardware-Nerd...
Empfohlene Beiträge
Comments
  • Costa
    Antworten

    Das ist wahrscheinlich eine neue Marketing-Strategie von Samsung. Erst kommt das Galaxy Alpha, dann das Galaxy Beta, Galaxy Gamma, Galaxy Delta usw. Man macht einfach das ganze griechische Alphabet durch. So kann man ganz viele Modell-Varianten auf den Markt werfen…

Schreibe einen Kommentar

Kontakt

Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik? Schreiben Sie uns!

Not readable? Change text.