Was kostet das Samsung Galaxy S9 bei Vodafone mit Vertrag?

Das Samsung Galaxy S9 ist seit wenigen Tagen erhältlich, als UVP nennt der Hersteller 849 Euro (64 GB), alternativ bekommt man das Gerät beim Netzbetreiber. Was kostet das Smartphone bei Vodafone mit Vertrag? Das Infoportal 4G.de hat sich die Preise für das S9 genauer angeschaut. Der einmalige Hardwarepreis liegt beim Anbieter zwischen 99,95 und 199,95 Euro.

Seit dem 16. März 2018 ist das Samsung Galaxy S9 offiziell erhältlich. Der Hersteller nennt als UVP 849 Euro. Viele Händler bieten das Smartphone bereits für weniger als 800 Euro an. Der niedrigste Preis liegt aktuell bei 769 Euro. Alternativ erhalten Sie das Samsung Galaxy S9 auch mit Vertrag bei den deutschen Netzbetreibern. Das Infoportal 4G.de hat sich die Preise bei Vodafone angeschaut. Der Hardwarepreis für die Variante mit 64 GB liegt beim Mobilfunkanbieter zwischen 99,95 Euro und 199,95 Euro.

Beim kleinsten Tarif RED S (2 GB) zahlen Sie einmalig 199,95 Euro für das S9. Beim RED M (4 GB) liegt die einmalige Zuzahlung bei 149,95 Euro. Entscheiden Sie sich für RED L (8 GB), XL (14 GB) oder XXL (25 GB) zahlen Sie jeweils 99,95 als Hardwarepreis für das Samsung Galaxy S9 (64 GB). Ist man sehr genau, gibt es das S9 auch für 1 Euro. Doch der LTE-Tarif RED Black mit 30 GB für 200 Euro pro Monat dürfte für die meisten Nutzer kaum eine Option sein.


Samsung Galaxy S9


Eine einmalige Zuzahlung von 199,95 Euro oder weniger für das Samsung Galaxy S9 ist nicht wirklich teuer. Bei Vodafone zahlt man das Smartphone über eine höhere monatliche Grundgebühr ab. Beim kleinsten Tarif RED S mit 2 GB zahlen Sie pro Monat bereits 42,49 Euro, ab dem 13. Monat erhöht sich die monatliche Grundgebühr auf  49,99 Euro. Entscheiden Sie sich für RED M (4 GB) mit Samsung Galaxy S9, zahlen Sie 47,49 Euro monatlich (ab den 13. Monat 57,99 Euro).

Telekom: Höhere Hardwarepreise, etwas geringere monatliche Grundgebühr

Möchten Sie lieber einen höheren einmaligen Hardwarepreis zahlen und monatlich eine geringere Grundgebühr? Dann könnte ein Vertrag mit Samsung Galaxy S9 bei der Deutschen Telekom für Sie interessant sein. Magenta Mobil M und RED M sind von der Leistung vergleichbar. Die LTE-Tarife bieten eine Allnet-Flat (Telefonie und SMS) und 4 GB Datenvolumen. Bei Magenta Mobil M zahlen Sie monatlich 48,11 Euro (24 Monate unverändert), für das S9 (64 GB) fällt ein einmaliger Hardwarezuschlag von 449,95 Euro an.

Ab den 13. Monat ist die monatliche Grundgebühr bei Vodafone höher als bei der Telekom. Rechnet man über 24 Monate ist der Düsseldorfer Netzbetreiber trotzdem günstiger als der Konkurrent aus Bonn. Mit RED M kostet das Samsung Galaxy S9 (64 GB) über 24 Monate betrachtet 1415,71 Euro, mit Magenta Mobil M sind es auf zwei Jahre gesehen 1604,59 Euro.

(Bildquelle Beitragsbild: Vodafone)

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...
Empfohlene Beiträge

Schreibe einen Kommentar