Samsung Galaxy S8: 60 Millionen Verkäufe geplant

Das Samsung Galaxy S8 soll sich 60 Millionen Mal verkaufen. Dieses ehrgeizige Ziel hat man sich offenbar beim südkoreanischen Unternehmen gesetzt, wie „The Investor“ berichtet. Nach Angaben des Magazins hat der Konzern Bauteile für 60 Millionen Einheiten bei Zulieferern bestellt. Verkauf des S8 könnte erst im April erfolgen.

Wird das Samsung Galaxy S8 ein echter Verkaufsschlager? Dies hofft man zumindest in Südkorea. Das Unternehmen möchte 60 Millionen Einheiten des S8 verkaufen. Dies geht aus Bestellungen an Zulieferer hervor, wie „The Investor“ berichtet. Nach Informationen des Magazins aus Insider-Kreisen hat der Konzern aus Südkorea Bauteile für 60 Millionen Einheiten bei diversen Zulieferern bestellt. Damit strebt man mit dem Samsung Galaxy S8 deutlich höhere Verkaufszahlen als bei den Vorgängermodellen an. Das S5 und S6 haben sich insgesamt 45 Millionen Mal verkauft, während beim S7 insgesamt 48 Millionen Smartphones über die Ladentheke gingen. Samsung möchte damit an die erfolgreichen Verkaufszahlen des S3 und S4 (Verkäufe über 60 Millionen) anknüpfen.

Lifestyle_S7 edge
Der Nachfolger des S7 soll sich 60 Millionen Mal verkaufen (Bildquelle: Samsung)

Ob der südkoreanische Konzern dieses ehrgeizige Ziel beim Samsung Galaxy S8 wirklich erreicht, ist zumindest fraglich. Beim Debakel mit dem Galaxy Note 7 hat man Vertrauen bei den Kunden verloren, welches man erst einmal wieder zurückgewinnen muss. Hinzu kommt: Der Smartphone-Markt ist mittlerweile gesättigt und es gibt neue Konkurrent wie Huawei oder Xiaomi. Huawei hat bereits angekündigt, in den nächsten Jahren die Markführerschaft bei den Handy-Verkäufen übernehmen zu wollen. Das chinesische Unternehmen konnte in den letzten Jahren Marktanteile auf dem Smartphone-Markt gewinnen. Zum großen Erfolg des Samsung Galaxy S8 soll in diesem Jahr der digitale Assistent Bixby beitragen, wie Insider erfahren haben.

Verkaufsstart Mitte April 2017?

Über den Termin der Präsentation des Samsung Galaxy S8 wurden zuletzt immer wieder spekuliert. Ein möglicher Termin wäre Ende Februar im Zusammenhang mit dem Mobile World Congress 2017 in Barcelona. Der Verkaufsstart soll jedoch erst Mitte April erfolgen. Für den Event in Barcelona könnte der südkoreanische Hersteller bereits eine kleine Charge des Flaggschiffs vorab produzieren lassen. Der weltweite Verkauf erfolgt jedoch erst Mitte April. Nach dem Debakel mit dem Samsung Galaxy Note 7 möchte der Konzern aus Südkorea nichts übereilen.

Newsletter abonnieren!

Monatlich exklusive und hilfreiche News, Infos, Angebote und Tipps aus der LTE- und 4G-Szene für Sie. Abmeldung jederzeit möglich!

Rating: 5.0. From 2 votes.
Please wait...
Empfohlene Beiträge

Schreibe einen Kommentar