Samsung Galaxy S7: Vorstellung im Januar 2016?

Die Präsentation des Samsung Galaxy S7 und S7 Edge könnte bereits im Januar 2016 erfolgen. Diesen Termin nennt die koreanische Internetseite Electronic Times und beruft sich auf Aussagen von Komponenten-Herstellern. Das neue S7 soll im nächsten Jahr vor allem durch das Design und einen speziellen Audio-Chip überzeugen.

Wird das Samsung Galaxy S7 und S7 Edge bereits im Januar 2017 präsentiert? Darf man aktuellen Gerüchten glauben, zeigt der koreanische Hersteller das S7 in zwei Varianten am 19. Januar 2016. Dieses Datum hat die Internetseite Electronic Times von Komponenten-Herstellern erfahren. Samsung selber äußert sich nicht zu dem Termin, damit bleibt das Datum ein reines Gerücht. Man ging davon aus, dass man das Samsung Galaxy S7 im Februar 2016 (22. bis 25.02) auf dem Mobile World Congress in Barcelona sehen würde. Eine Präsentation des S7 beim MWC muss jedoch nicht unbedingt sein. Bereits bei der Vorstellung des Samsung Galaxy Note 5 im August 2015 hat der Hersteller eins gezeigt: Eine Präsentation muss nicht immer im Rahmen eines großen Tech-Events stattfinden.

Samsung Galaxy S7

Samsung könnte den Nachfolger des Galaxy S6 bereits im Januar 2016 präsentieren (Bildquelle: Samsung)

Experten gehen auch davon aus, dass man das Samsung Galaxy S7 eher früher als später präsentieren möchte. Der koreanische Hersteller steht auf dem Markt unter Druck und es gibt eher eine schwache Nachfrage für die eigenen Smartphones. In China verliert man Anteile an Anbieter mit Handys aus dem mittleren und unteren Preissegment. Mit dem neuen Samsung Galaxy S7 will man vor allem beim Design und mit einem speziellen Audio-Chip überzeugen. Das Gehäuse des S7 soll aus einer Magnesiumlegierung bestehen und edel aussehen, man setzt auf eine leichte und flache Bauweise. Ein weiteres Highlight könnte die gute Sound-Qualität des Smartphones ein. Hierzu setzt man auf den speziellen Chip SABRE 9018AQ2M von ESS Technology.

Verfügbarkeit testen!

Vergleichen Sie hier die LTE-Verfügbarkeit jeder beliebigen Adresse in ganz Deutschland.

Weiterhin könnte das Samsung Galaxy S7 mit Force Touch kommen, wie man es vom iPhone 6s kennt. Als Prozessor ist der Snapdragon 820 (LTE Cat-12 mit bis zu 600 Mbit/s) im Gespräch. Samsung arbeitet dazu an einem Turtle-Glass-Display aus eigener Herstellung als Alternative zu Gorilla Glas.

3D Future zeigt Samsung Galaxy S7 Edge

Die Seite 3D Future hat schon einmal einen Eindruck des Samsung Galaxy S7 Edge erstellt. Das Design des S7 hat Samsung bereits im September 2015 festgelegt. Die Seite beruft sich auf die üblichen Leaks und hat basiert darauf einen Eindruck vom S7 Edge erstellt. Aufgrund des Designs spricht 3D Future auch davon, dass das Samsung Galaxy S7 wasserdicht sei, den der USB-Slot sei „nicely covered.“ Insgesamt kommt man zum Schluss: „With this change and full metal body it looks much more luxury than any other previous S-line phone in history.” (Quelle: 3D Future)

No votes yet.
Please wait...
Jan Wege
Mitgründer und Redakteur bei 4G.de. Absoluter Hardware-Nerd...
Empfohlene Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Kontakt

Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik? Schreiben Sie uns!

Not readable? Change text.