Samsung Galaxy S5 mini mit LTE Cat-4 vorgestellt

Samsung hat heute das Galaxy S5 mini offiziell vorgestellt. Das Smartphone unterstützt wie sein großer Bruder den schnellen Mobilfunkstandard LTE Cat-4 (bis zu 150 Mbit/s). Weiter verfügt die Mini-Version erstmals über einen Fingerabdrucksensor und ist wasserdicht und staubgeschützt (nach IP-67 zertifiziert). Doch hier hören die wesentlichen Gemeinsamkeiten mit dem großen Bruder auf und das Samsung Galaxy S5 mini präsentiert sich wie üblich als abgespeckte Version des Samsung-Flaggschiffs. Das Mini-Modell bietet ein Super-AMOLED-Display mit 4,5-Zoll (HD-Auflösung mit 1280 x 720 Pixel). Im Inneren der Hardware arbeitet ein nicht näher benannter Quad-Core-Prozessor mit 1,4-GHz. Der Arbeitsspeicher umfasst 1,5 GB RAM. Der Flash-Speicher von 16 GB lässt sich über eine microSD-Karte um bis zu 64 GB erweitern. Beim Akku hat das Samsung Galaxy S5 mini 2.100 mAH zu bieten, wobei der koreanische Hersteller keine Angaben zur maximalen Gesprächszeit macht.

Samsung Galaxy S5 mini in Schwarz (Bildquelle: Samsung)

Samsung Galaxy S5 mini in Schwarz (Bildquelle: Samsung)

Das 4G-Smartphone unterstützt neben LTE Cat-4 weiterhin UMTS, HSPA+ (bis zu 42,2 Mbit/s), WLAN 802.11 a/b/g/n, Bluetooth 4.0, NFC, A-GPS + und GLONASS. Samsung liefert das Galaxy S5 mini mit Android 4.4 (Kitkat) aus. Das LTE-Smartphone wird es in den Farben Weiß, Schwarz, Blau und Gold geben. Anfang Juli kommt das Samsung Galaxy S5 mini zuerst in Russland auf den Markt, wenig später (Mitte Juli 2014) soll das 4G-Handy weltweit verfügbar sein. Die unverbindliche Preisempfehlung für das Samsung Galaxy S5 lautet 449 Euro.Man darf gespannt sein, zu welchen Preisen es die Online Händler Mitte Juli 2014 hierzulande anbieten.

No votes yet.
Please wait...
Jan Wege
Mitgründer und Redakteur bei 4G.de. Absoluter Hardware-Nerd...
Empfohlene Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Kontakt

Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik? Schreiben Sie uns!

Not readable? Change text.