PremiumSIM: Neue Allnet-Flats (LTE) unter 10 Euro

PremiumSIM startet mit zwei neuen LTE-Tarifen unter 10 Euro. Zur Einführung sind die 4G-Tarife des Discounters deutlich günstiger. Die Allnet-Flats ohne Vertragslaufzeit bieten ein Datenvolumen von 2 oder 3 GB. Man surft man mit bis zu 50 Mbit/s im LTE-Netz von Telefónica Deutschland. Weiterhin gibt es eine Flat EU Ausland für 43 Länder.

Der Mobilfunkdiscounter PremiumSIM startet mit zwei neuen LTE-Tarifen im o2-Netz. Zum Start gibt es attraktive Einführungspreise. Der Tarif LTE 2000 M mit 2 GB (bis zu 50 Mbit/s) Datenvolumen kostet monatlich 7,99 Euro statt 12,99 Euro. Für LTE 3000 L mit 3 GB (bis zu 50 Mbit/s) zahlt man zur Einführung 9,99 Euro statt 17,99 Euro. Dazu gilt ein reduzierter einmaliger Anschlusspreis von 9,99 Euro statt 29,99 Euro. Die beiden LTE-Tarife von PremiumSIM bieten eine Allnet-Flat für Telefonie und SMS. Weiterhin gibt es die Flat EU Ausland. Hier telefoniert man in 43 Ländern kostenlos nach Deutschland und im Aufenthaltsland. Dazu steht 1 GB an Datenvolumen zum mobilen Surfen innerhalb der EU zur Verfügung. Interessante dürfte dazu die Kündigungsfrist von 30 Tagen sein, wodurch man den Vertrag kurzfrist kündigen kann.

Die Tarife von PremiumSIM enthalten in beiden Fällen die Datenautomatik. Die Automatik ist ein fester Tarifbestandteil und lässt sich nicht deaktivieren. Hat man sein Inklusivvolumen verbraucht, wird automatisch Volumen von 100 MB für 2 Euro nachgebucht. Dies passiert bis zu drei Mal pro Monat, wodurch Mehrkosten von 6 Euro entstehen können. Auf diese Weise können die günstigen Tarife von PremiumSIM noch recht teuer werden. Es ist also ratsam seinen Datenverbrauch gut im Auge zu haben.


Allnet-Flat unter 10 Euro


Die Aktion des Mobilfunkdiscounters läuft noch bis zum 15.11.2016, danach gelten für die LTE-Tarife die höheren Preise bei der monatlichen Grundgebühr und dem Anschlusspreis. Eine Verlängerung der Aktion wird es wohl nicht geben.

4G.de Tarif-Check

PremiumSIM startet mit zwei attraktiven Allnet-Flats mit LTE unter 10 Euro im LTE-Netz von o2. Wer sich zur Einführung für die 4G-Tarife entscheidet, kann ordentlich sparen. Neben der Allnet-Flat gibt es noch die Flat EU Ausland. Dazu lassen sich die LTE-Tarife innerhalb von 30 Tagen kündigen. Ein kleines Manko ist die Datenautomatik, welche man als festen Tarifbestandteil nicht deaktivieren kann. Achtet man jedoch auf seinen Datenverbrauch, sollten hier keine weiteren Kosten entstehen. Insgesamt bietet PremiumSIM zwei Allnet-Flats unter 10 Euro mit ein gutes Preis-Leistungsverhältnis.

Rating: 5.0. From 4 votes.
Please wait...
Jan Wege
Mitgründer und Redakteur bei 4G.de. Absoluter Hardware-Nerd...
Empfohlene Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Kontakt

Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik? Schreiben Sie uns!

Not readable? Change text.