Opensignal: 5G bietet in Deutschland 740 Mbit/s

Opensignal hat die Übertragungsrate von 5G in zwölf Ländern getestet. In vier Ländern surfen die Kunden mit Gigabit-Raten. Im deutschen Netz lag die Höchstgeschwindigkeit bei 740 Mbit/s, damit liegt man im internationalen Vergleich auf Platz neun. Nach Ansicht des britischen Unternehmens entwickelt sich der 4G-Nachfolger schnell.

Opensignal hat eine neue Untersuchung zu 5G veröffentlicht. Das britische Unternehmen hat die Höchstgeschwindigkieten des 4G-Nachfolgers in zwölf Ländern verglichen. In vier Ländern surfen Kunden mit Gigabit-Raten. Hierzu gehören USA (1,81 Gbit/s), Australien (1,29 Gbit/s), Schweiz (1,24 Gbit/s) und Südkorea (1,13 Gbit/s). In den Top 4 befindet sich nur ein europäisches Land. Die Vereinigten Staaten liegen bei der Surfgeschwindigkeit im internationalen Vergleich deutlich vorne. Bemerkenswert ist dazu eine Entwicklung in Südkorea. Nur vier Monate nach dem Marktstart der Mobilfunktechnologie gibt es dort bereits 2 Millionen 5G-Kunden.

Opensignal
5G-Speed in 12 Ländern (Bildquelle: Opensignal)

In Deutschland lag die Übertragungsrate bei höchstens 740 Mbit/s, damit befindet man im internationalen Vergleich auf Platz 9 und vor Rumänien, Spanien und Großbritannien. OpenSignal spricht von einem guten Ergebnis für Deutschland. Telekom und Vodafone sind erst vor kurzem mit dem 4G-Nachfolger gestartet. Das britische Unternehmen testete die Übertragungsraten bei 5G bereits in ersten Ländern (Analyse vom Juli 2019). Im Vergleich zum ersten Test könnte einige Länder bei der maximalen Übertragungsrate deutlich zulegen. Hierzu gehören vor allem Australien (+ 500 Mbit/s) und die Vereinigten Arabischen Emirate (+ 296 Mbit/s). In den USA gab es keine Unterschiede zwischen den Tests.

LTE-Speedtest durchführen!

Testen Sie jetzt hier Ihre aktuelle Übertragungsgeschwindigkeit:




Der Test läuft ca. eine Minute. Um ein exaktes Ergebnis zu erhalten bitte während des Testlaufs nicht auf anderen Internetseiten surfen, andere Dateien down- oder uploaden, Internetradio hören etc.
Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Nach der Einschätzung von OpenSignal entwickelt sich 5G in vielen Ländern schnell, obwohl die Mobilfunktechnologie erst gestartet ist. In wenigen Monaten konnten die Netzbetreiber in einzelnen Ländern die Surfgeschwindigkeiten deutlich steigern.

Speedtest auf der IFA 2019 mit mehr als 1 Gbit/s

Das Fachportal Golem.de testete auf der IFA 2019 das 5G-Netz der Deutschen Telekom, dabei erzielte man bessere Ergebnisse als Opensignal. Viele dieser Tests fanden in der Messehalle unter optimalen Bedingungen statt. Bei einigen Speedtests außerhalb der Halle auf einer Wiese schafft Golem mit einzelnen Smartphones mehr als 1 Gbit/s. Hierbei war man weitgehend allein in der Funkzelle.

(Bildquelle Beitragsbild: © Sikov – stock.adobe.com)

Empfohlene Beiträge

Schreibe einen Kommentar