OnePlus 5: Randloses Display und 8 GB RAM?

Das OnePlus 5 könnte Juni 2017 vorgestellt werden. Umso näher der Termin für eine Präsentation rückt, umso mehr nehmen Gerüchte zu. Ein chinesisches Medienportal berichtet, der Flaggschiff-Killer soll 8 GB RAM bietet. Dazu könnte das Smartphone optisch dem Samsung Galaxy S8 gleichen. Gerüchte sprechen von einem fast randlosen Display.

OnePlus präsentiert den Nachfolger des T3 voraussichtlich im Juni 2017. Wenige Monate vor dem Präsentationstermin gibt es immer mehr Gerüchte zum kommenden Smartphone. So berichtet das chinesische Medienportal PCPop über die technischen Details des Flaggschiff-Killers. Darf man den Gerüchten glauben, verfügt das OnePlus 5 über ein 5,5-Zoll-WQHD-Display (2560 x 1440 Pixel). Im Inneren des Geräts arbeitet der Snapdragon 835. Sollte das Gerücht stimmen, wäre dies der gleich Prozessor wie beim neuen Samsung Galaxy S8. Der chinesische Hersteller scheint sich laut dem Bericht von PCPop optisch stark am S8 zu orientieren. Das OnePlus 5 soll über ein fast randloses Display verfügen, der Fingerabdrucksensor befindet sich dann auf der Rückseite.

oneplus-3t
Das OnePlus 3T gibt es ab 439 Euro, bald kommt Modell 5 (Bildquelle: OnePlus)

Auf besonders Interesse in den Medien stieß das Gerücht um den Arbeitsspeicher. Das OnePlus 5 soll über beachtliche 8 GB RAM verfügen, dies wäre deutlich mehr als die Konkurrenz aktuell bei ihren Geräten bietet. Beim Akku könnte das neuste Modell mit 3000 mAh wiederum enttäuschen. Im Vergleich dazu hat das 3T einen stärkeren Akku mit 3400 mAh. Weiterhin kann man der Gerüchteküche entnehmen, dass der kommende Flaggschiffer-Killer eine Hauptkamera mit 23 MP bietet. Preislich könnte das OnePlus 5 bei 500 Dollar liegen. Dies wäre bei der genannten Ausstattung ein wirklich tolles Preis-Leistungsverhältnis. Das 3T gibt es in Deutschland ab 439 Euro. Dazu dürfte das Invite-System beim chinesischen Hersteller mittlerweile Geschichte sein.

Warum gibt es kein Modell mit der Nummer 4?

Warum gibt es nach dem 3T eigentlich kein OnePlus 4? Der chinesische Hersteller überspringt die Modellnummer ganz bewusst. In China gilt die 4 als Unglückszahl, da sie ausgesprochen große Ähnlich mit dem Wort „Tod“ hat. So verzichtet man in China bei Hausnummern auf die Nummer 4 oder sogar auf das vierte Stockwerk. Es ist von OnePlus nur konsequent, dass man sogleich zum Modell 5 übergeht. Denn Fans in Europa dürfte dies letztendlich egal sein, solange der chinesische Hersteller im Juni wieder einen echten Flaggschiff-Killer zu einem guten Preis präsentiert.

Newsletter abonnieren!

Monatlich exklusive und hilfreiche News, Infos, Angebote und Tipps aus der LTE- und 4G-Szene für Sie. Abmeldung jederzeit möglich!

No votes yet.
Please wait...
Empfohlene Beiträge

Schreibe einen Kommentar