OnePlus 5 mit 8 GB RAM und Snapdragon 835?

Das OnePlus 5 wird am 20. Juni 2017 präsentiert. So ist es nicht verwunderlich, dass die Gerüchteküche rund um das Smartphone brodelt. Darf man den neusten Gerüchten glauben, kommt die Hardware mit 8 GB RAM und dem Snapdragon 835. Dazu ist auch ein möglicher Preis durchgesickert, der über 500 Euro liegen soll.

Am 20. Juni 2017 (18:00 Uhr deutscher Zeit) findet die Präsentation des OnePlus 5 statt. Bereits einen Tag später ist das LTE-Smartphone in Pop-up-Stores in ausgewählten Städten weltweit verfügbar. Der Termin der Präsentation rückt immer näher und so ist es nicht verwunderlich, dass die Gerüchteküche ordentlich brodelt. Das OnePlus 5 wird wohl 8 GB RAM an Arbeitsspeicher bieten, dieses Gerücht ist nicht wirklich neu. Nun scheint ein Eintrag in der Datenbank des Benchmark-Tools GeekBench eben dieses Gerücht zu bestätigen. Weiterhin wird das OnePlus 5 mit großer Wahrscheinlichkeit mit dem Snapdragon 835 auf den Markt kommen. Zum Design des Smartphones gibt es dazu ein erster Teaser-Foto auf Twitter direkt von OnePlus.

oneplus5
Das OnePlus5 mit einer Doppelkamera auf der Rückseite (Bildquelle: Twitter)

Zwar kann man auf dem Bild nur die Rückseite des Gerätes sehen, aber rein optisch erinnert das OnePlus 5 viele Personen an das iPhone 7. Der Blick auf die Rückseite zeigt mit der Doppelkamera ein wichtiges Detail zum neusten Smartphone des chinesischen Unternehmens. Ein erster möglicher Preis ist auch durchgesickert. Der Nachfolger des OnePlus 3T soll über 500 Euro kosten. Dieser Preis gilt für die Variante mit 8 GB RAM und 128 GB internen Speicher. Es könnte dazu eine günstigere Version mit 6 GB RAM und 64 GB Flash-Speicher geben. Hierbei handelt es sich um umgerechnete Preise, die offenbar für den Markt in Indien gelten sollen. Wieweit die geleakten Preise aus Indien verlässlich sind und auch für den europäischen Markt gelten können, ist natürlich fraglich.

Pop-up-Store am 21. Juni in Berlin

Das OnePlus 5 wird wie erwähnt am 20. Juni präsentiert. Bereits am 21. Juni kann man das LTE-Smartphone in einzelnen Pop-up-Stores weltweit kaufen. Ein solches Geschäft öffnet auch in Berlin. Der Verkauf findet im LNFA Concept-Store in der Budapester Straße 44 ab 18 Uhr statt. Wer Interesse am Handy hat, sollte lieber etwas früher da sein. Man rechnet mit einem hohen Andrang an Käufern. Berlin gehört übrigen zu den wenigen Städten in Europa, wo ein solcher Pop-up-Store von OnePlus öffnet. Weitere Städte sind London, Paris, Amsterdam, Kopenhagen und Helsinki. Wer also in Berlin oder in der Nähe wohnt und Interesse am OnePlus 5 hat, sollte sich die Chance im LNFA Concept-Store nicht entgehen lassen.

Newsletter abonnieren!

Monatlich exklusive und hilfreiche News, Infos, Angebote und Tipps aus der LTE- und 4G-Szene für Sie. Abmeldung jederzeit möglich!

No votes yet.
Please wait...
Empfohlene Beiträge

Schreibe einen Kommentar