OnePlus 3 kommt im Juni 2016 auf den Markt

Das OnePlus 3 kommt im Juni 2016 auf dem Markt. Dies verriet OnePlus-Mitbegründer Carl Pei in einem Interview. Das chinesische Smartphone soll mit einem neuen Design überzeugen. Details zur Hardware nannte Pei nicht. Für den Hersteller in China wird der US-Markt in Zukunft eine größere Rolle spielen, dazu könnte das Einladungssystem fallen.

Das OnePlus 3 wird Ende des zweiten Quartals 2016 auf den Markt kommen, wie der OnePlus-Mitgründer Carl Pei der spanischen Seite von CNET mitgeteilt. Damit kann man mit einem Marktstart im Juni rechnen. Informationen zur Hardware gab Pei im Interview nicht preis. Er verriet jedoch, dass das OnePlus 3 mit einem neuen Design überzeugen soll. Man möchte mit dem kommenden Modell bei den Kunden wieder die gleiche Faszination wie beim ersten Smartphone des Herstellers hervorrufen. Das aktuelle OnePlus 2 verkauft sich zwar gut, bekam jedoch bisher nicht die gleiche Aufmerksamkeit wie der erste Flaggschiff-Killer. Das OnePlus One überzeugte im Jahr 2014 vor allem durch sein gutes Preis-Leistungsverhältnis. Man darf so gespannt sein, was der chinesische Hersteller plant.

OnePlus 3

Der Nachfolger das OnePlus 2 kommt im Juni 2016 (Bildquelle: OnePlus)

Weiterhin sprach Pei im Interview davon, dass der US-Markt in Zukunft für das chinesische Unternehmen an Bedeutung gewinnen soll. Dabei wolle man auch auf konventionelle Marketing-Strategien setzen. Auf die Frage, ob man auch beim OnePlus 3 am Einladungssystem festhalten wolle, wich Carl Pei aus. Es hieß nur, man möchte den Kunden einen „besseren Kaufprozess“ bieten. Dies könnte man durchaus als Abkehr vom immer wieder kritisierten Invite-System interpretieren. Pei bestätigt im Interview zumindest, dass man auch Zukunft am kostenlosen Versand der Smartphones festhalten wolle.

OnePlus 3 mit Snapdragon 820?

Zur Hardware des kommenden OnePlus ist bisher wenig durchgesickert. Das Smartphone könnte mit dem Snapdragon 820 kommen. Denkbar wäre dazu ein Arbeitsspeicher von 4 GB RAM und ein Flashspeicher mit 64 GB. Als Betriebssystem wird die aktuellste Version von OxygenOS installiert sein, was auf Android 6 basiert. Dies sind die aktuellen Gerüchte zum nächsten Flaggschiff-Killer. Information zur möglichen Displaygröße und der Kamera des Handys liegen nicht vor.

Registrieren Sie sich hier kostenlos auf 4G.de und profitieren Sie von vielen Vorteilen. So können Sie z.B. unseren Newsletter abonnieren und zukünftig auch Adressen für LTE-Verfügbarkeitsabfragen speichern und automatisiert abfragen.

Jetzt registrieren!

Oder



Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein ODER registrieren Sie sich einfach über eine Anmeldung mit Facebook.

Rating: 5.0. From 1 vote.
Please wait...
Jan Wege
Mitgründer und Redakteur bei 4G.de. Absoluter Hardware-Nerd...
Empfohlene Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Kontakt

Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik? Schreiben Sie uns!

Not readable? Change text.