o2 überarbeitet LTE-Tarife

Der Netzbetreiber o2 startet am 8. April 2014 mit überarbeiteten LTE-Tarifen. So gibt es 4G nun in allen o2 Blue All-in Tarifen. Beim kleinsten Tarif S jedoch nur für 12 Monate (danach bis zu 3,6 Mbit/s), bei allen anderen Tarifen surft man über die gesamte Vertragslaufzeit von 24 Monaten mit LTE. Mit dem o2 Blue All-in Premium kommt dazu ein neuer LTE-Tarife. Dieses Angebot richtet sich anspruchsvolle Kunden mit einem hohen Datenverbrauch beim Surfen. Hiermit kommt man den Bedürfnissen der Kunden nach immer mehr Inklusivvolumen entgegen.

o2 Blue All-in S

o2 Blue All-in M

o2 Blue All-in L

o2 Blue All-in XL

o2 Blue All-in Premium

LTE-Tarif

19,99 Euro

29,99 Euro

39,99 Euro

49,99 Euro

69,99 Euro

Volumen

50 MB

500 MB

2 GB

5 GB

10 GB

LTE-Speed

bis zu 21,1 Mbit/s

bis zu 21,1 Mbit/s

bis zu 50 Mbit/s

bis zu 50 Mbit/s

bis zu 50 Mbit/s

Telefonie und SMS

Flat

Flat

Flat

Flat

Flat

Surfen in EU

Nein

Nein

300 MB

500 MB

500 MB

(Quelle: o2)

Alle fünf LTE-Tarife o2 Blue All-in bieten eine Flat für Telefonie und SMS (Festnetz und Mobilfunk). Ab dem Tarif L erhält man dazu ein Inklusivvolumen zum Surfen in vielen europäischen Ländern. Fürs Daten-Roaming stehen bis zu 500 MB zur Verfügung. Dazu bietet o2 Blue All-in Premium noch 200 Freiminuten und SMS zur Nutzung in der EU. Die neuen 4G-Tarife des Netzbetreibers gelten ab 8. April bei Abschluss eines Neuvertrages. Verträge von o2-Bestandskunden werden nicht automatisch an die neuen Konditionen angepasst. Die neuen 4G-Tarife gelten erst bei Vertragsverlängerung oder einem Wechsel in einem höherwertigen Tarif.

No votes yet.
Please wait...
Tim Rohrer
Mitgründer und Redakteur bei 4G.de
Empfohlene Beiträge

Schreibe einen Kommentar