o2: Wir haben das größte und leistungsfähigste Netz in Deutschland

Die Welt hat den Chef von o2, Markus Haas, interviewt. In einem ausführlichen Interview äußerte sich der CEO von Telefónica Deutschland zu Themen wie Fusion, Ausbaustatus, Netzqualität und Kundenservice beim Münchner Netzbetreiber. Das Infoportal 4G.de hat die wichtigsten Aussagen aus dem Interview für Sie zusammengestellt.

Markus Haas ist seit Januar 2017 CEO (Chief Executive Officer) bei Telefónica Deutschland. Zuletzt äußert sich der Chef von o2 immer wieder in Interviews zur Zukunft des Netzbetreibers. Im Mai gab Haas der Welt ein Interview und äußerte sich im Detail zur Fusion, Ausbaustatus, Netzqualität und Kundenservice beim Netzbetreiber. Wir fassen die wichtigsten Aussagen aus dem Interview für Sie zusammen. Besonders interessant sind die Antworten des CEO von Telefónica Deutschland zur Netzqualität bei o2. Auf die Frage, dass Telekom und Vodafone das schnellere Netz haben, antwortete Haas: „Wir sehen das sportlich. Wir haben das größte und leistungsfähigste Netz in Deutschland. Und es läuft stabil. Wir bedienen die Hälfte der Konsumenten in diesem Land, damit haben wir erst einmal eine Vollversorger-Aufgabe, bei der es darum geht, ein sehr gutes Kundenerlebnis zu bieten.“ (Quelle: Welt)

o2_markus-haas
CEO Markus Haas gab der Welt ein ausführliches Interview (Bildquelle: Telefónica Deutschland)

Bereits zu Beginn des Interviews hatte der CEO von o2 versichert, dass man bei der Fusion große Fortschritte mache: „Wir liegen also voll im Plan und müssen quasi nur noch etwas aufräumen. […]. Aber bis Ende des Jahres sind wir auch damit weitgehend fertig.“ (Quelle: Welt) Gleichzeitig versicherte Markus Haas im Interview, dass man zum Ende des Jahres 2017alle Bandbreiten einschalten“ würde und dann vergleichbare Übertragungsraten wie die Wettbewerber bietet. Bei der Deutschen Telekom sind aktuell bis zu 300 Mbit/s möglich, Vodafon ermöglicht mit LTE Advanced. bis zu 375 Mbit/s. Der Düsseldorfer Netzbetreiber möchte dazu noch 2017 die Gigabit-Marke knacken.

o2: Kundenhotline für Mobilfunk mit kurzen Wartezeiten

Der CEO von Telefónica Deutschland wurde im Interview auch auf die langen Wartezeiten bei der Kundenhotline des Netzbetreibers angesprochen. Die Welt hatte die Hotline von o2 getestet und  man wurde mehrfach nach einer einstündigen Wartezeit aus der Leitung geworfen. Markus Haas räumte daraufhin Probleme beim DSL-Kundenservice ein. Hier befinde man sich in einem Prozess und stocke das Personal auf. Bei der Hotline für Mobilfunk hätte o2 diese Probleme bereits behoben.

Newsletter abonnieren!

Monatlich exklusive und hilfreiche News, Infos, Angebote und Tipps aus der LTE- und 4G-Szene für Sie. Abmeldung jederzeit möglich!

Haas sagte hierzu konkret: „Im Mobilfunk haben wir das bereits hinter uns. Wir haben je nach Produkt unterschiedliche Hotlines. 80 Prozent der Mobilfunk-Nutzer, die sich an unsere Callcenter wenden, warten für eine Dauer, die sich im niedrigen einstelligen Minutenbereich bewegt.“ (Quelle: Welt) Das Interview mit Telefónica Deutschland CEO Markus Haas gibt letztendlich interessante Einblicke in die Pläne und das Selbstverständnis des Münchner Netzbetreibers. Geht es nach den Plänen von o2, soll die Fusion bis Ende 2017 weitgehend abgeschlossen sein. Bis zum Ende des Jahres möchte man auf gleicher Augenhöhe mit Telekom und Vodafone sein.

Rating: 3.2. From 6 votes.
Please wait...
Empfohlene Beiträge
Showing 3 comments
  • Sedrat Ali
    Antworten

    Hallo. Ich bin Kunde bei smartmobil, welches ja 02 nutzt. Lebe in Bamberg und ich muss sagen, da funktioniert garnichts. Ich habe zwar ein LTE-fähiges Handy. Auch einen Vertrag mit LTE. Aber es heisst immer wieder, dass 02 Probleme hat mit der Netzzusammenlegung O2/E-Plus. Es ist ein ganz schlechter Witz. Entweder ich surfe im LTE-Modus, dann kann man mich von ausserhalb des 02-Netzes aber nicht anrufen. Also muss ich in 3G schalten, dann kann man mich anrufen. Was soll das? Wofür habe ich dann einen LTE-Vertrag? Desweiteren kommt man kaum ins Internet. Es ist wirklich zum Kotzen! Die Probleme habe nicht nur ich, sondern auch etliche Freunde und Bekannte, die Originalkunden von O2 sind. Ich werde jetzt zur Telekom wechseln. Etliche meiner Freunde und Bekannten haben das ebenfalls schon getan. Und sind sehr zufrieden. Was der Hderr da im Interview labert, ist nur Blablabla. Was nützt das größte Netz, wenn es nicht funktioniert? Ich sage: O2, nie wieder!

  • asdoki
    Antworten

    Ja, ich warte auch, nämlich auf LTE, aber, ich glaube, das ich als ehemaliger e+ ler bereits hier im Raum Süd Brandenburg (03253) abgehängt wurde.

  • Bolle
    Antworten

    Ich wart immer noch auf VoLTE und Wifi Call als ex Simyo Kunde. Was dauert da so lange.

Schreibe einen Kommentar

telefonica-o21-1-logo