o2 Free unlimited auch ohne Laufzeit erhältlich

Die Datenflat o2 Free unlimited ist nun ohne Laufzeit verfügbar. Die Flex-Variante des Tarifs kostet monatlich 5 Euro mehr als die unlimitierte Flat mit Vertragslaufzeit. Der Tarif o2 Free unlimited Flex ist bereits seit dem 05. Februar buchbar und wird dauerhaft angeboten. Telefónica Deutschland wirbt nicht offensiv für den Flex-Tarif.

Im August 2018 hat Telefónica Deutschland seinen LTE-Tarif mit unlimitierter Datenflat eingeführt. Der Netzbetreiber reagierte auf die Angebote von Telekom und Vodafone. Mit dem Tarif o2 Free unlimited Flex bietet Telefónica Deutschland  nun eine absolute Neuheit im Mobilfunk an. Kunden können die unlimitierte Datenflat auch ohne feste Vertragslaufzeit buchen. Der 4G-Tarif lässt sich innerhalb eines Monats kündigen. Auf die Flex-Variante des Tarifs haben die Kollegen von Golem.de verwiesen.

o2-free-unlimited-flex
Die unlimitierte Datenflat ohne Vertragslaufzeit (Bildquelle: Telefónica Deutschland)

Gegenüber der Seite bestätigte der Netzbetreiber, dass der Tarif seit dem 05. Februar 2019 buchbar ist und auch dauerhaft angeboten wird. Eine Mitteilung zum Start von o2 Free unlimited Flex gab es nicht. Offenbar wirbt Telefónica Deutschland nicht intensiv für den LTE-Tarif ohne feste Vertragslaufzeit. Die Flex-Variante der unlimitierten Datenflat kostet monatlich 64,99 Euro und somit 5 Euro mehr als der Tarif mit einer Vertragslaufzeit mit 24 Monaten. Sonst sind die Tarifkonditionen identisch. Der Tarif beinhaltet eine Allnet-Flat für Telefonie und SMS. Kunden surfen mit LTE Max (bis zu 225 Mbit/s).

Newsletter abonnieren!

  

Monatlich exklusive und hilfreiche News, Infos, Angebote und Tipps aus der LTE- und 4G-Szene für Sie. Abmeldung jederzeit möglich! Hinweise zu Datenschutz, Analyse und Widerruf erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

o2 Free unlimited Flex findet man nicht in der normalen Tarifübersicht des Netzbetreibers. Zuerst muss man die Datenflat auswählen und wählt dann die Flex-Variante bzw. ohne Laufzeit aus.

Erste unlimitierte Datenflat ohne Laufzeit

Telefónica Deutschland reagierte mit etwas Verspätung auf die Angebote der Konkurrenten. Die Telekom führte Magenta Mobil XL im März 2018 ein. Im Mai folgte Vodafone mit RED XL unlimited. Im August 2018 kam dann o2 Free unlimited auf den Markt und war um 20 Euro günstiger als das Angebot der Konkurrenz. Nun ist Telefónica Deutschland der erste Anbieter mit einer unlimitierten Datenflat ohne feste Laufzeit.

(Bildquelle Beitragsbild: Telefónica Deutschland)

Empfohlene Beiträge

Schreibe einen Kommentar