o2 Free: Kunden surfen nach Drosselung weiter im 3G-Netz

Kunden mit einem o2 Free Vertrag haben in den letzten Wochen immer wieder davon berichtet, dass sie nach der Drosselung auf bis zu 1 Mbit/s weiter im LTE-Netz surfen. Führt hier Telefónica Deutschland einen Test bei einzelnen Kunden durch? Leider nein. Der Netzbetreiber spricht von einem technischen Fehler bei der Drosselung.

Seit Mai berichten immer mehr Kunden, sie würden bei o2 Free nach der Drosselung auf bis zu 1 Mbit/s im LTE-Netz weiter surfen. Solche Meldungen findet man zum Beispiel im Forum Telefon-Treff.de. Einzelne Nutzer berichten dazu davon, dass in der SMS kurz vor der Drosselung nicht auf das 3G-Netz hingewiesen wird: „Im Rahmen Ihres Vertrags surfen Sie nach dem Verbrauch Ihres LTE Datenvolumens unbegrenzt ohne weitere Kosten mit bis zu 1 MBit/s.“ (Quelle: Telefon-Treff.de) In den Medien wurde darüber spekuliert, ob o2 eventuell Tests im 4G-Netz bei einzelnen Kunden durchführt.

Smartphone
Kunden surfen nach der Drosselung im 3G-Netz (Bildquelle: © LoloStock – stock.adobe.com)

Nun hat die Pressestelle von Telefónica Deutschland auf solche Berichte reagiert, wie das Fachmagazin Mobilfunk-Talk.de berichtet. Bei o2 Free surfen die Kunden nach der Drosselung wie bisher im 3G-Netz. Bleiben Kunden nach dem Verbrauch des Datenvolumens im LTE-Netz, handelt es sich um einen technischen Fehler. Der Netzbetreiber arbeitet daran, das „Problem“ zu beheben. Somit bleibt bei den LTE-Tarifen des Anbieters alles unverändert.

Keine unlimitierte Flatrate bei o2 geplant

Es erschien wie ein logischer Schritt: Kunden surfen bei o2 Free auch nach der Drosselung im LTE-Netz. Telefónica Deutschland könnte so auf die unlimitierten Flatrates von Telekom und Vodafone reagieren. Bei der Telekom gibt es seit wenigen Tagen sogar eine echte Flatrate im Prepaid-Bereich, wenn auch nur als Tagesflat. Beim Münchner Netzbetreiber setzt man stattdessen auf Tarife mit großen Inklusivvolumen, vor kurzem hat man die Boost-Option eingeführt.

Newsletter abonnieren!

  

Monatlich exklusive und hilfreiche News, Infos, Angebote und Tipps aus der LTE- und 4G-Szene für Sie. Abmeldung jederzeit möglich! Hinweise zu Datenschutz, Analyse und Widerruf erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Im o2 Free-Tarif L bekommen Kunden zum Beispiel gegen einen Aufpreis von 5 Euro ein Datenvolumen von 60 GB. Die monatliche Grundgebühr liegt dann bei 44,99 Euro. Diese Volumen sollte den meisten Nutzer zum monatlichen Surfen ausreichen. Eine unlimitierte Flatrate ist bei Telefónica Deutschland aktuell nicht geplant.

(Bildquelle Beitragsbild: Telefónica Deutschland)

Empfohlene Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Mobilfunk-HandyMobilfunk