o2 Free nun auch für ehemalige E-Plus Kunden buchbar

Die LTE-Tarife o2 Free sind nun auch für ehemalige Kunden von E-Plus buchbar. Telefónica Deutschland hebt die Einschränkungen bei der Vermarktung auf. Noch im November hieß es, die neuen 4G-Tarife (Drosselung auf bis zu 1 Mbit/s) seien aufgrund technischer Probleme nicht für frühere Kunden von BASE, Blau und Simyo buchbar.

Es gibt eine gute Nachricht für alle ehemaligen Nutzer von E-Plus. Die 4G-Tarife o2 Free sind nun für ehemalige Kunden von BASE, Blau, Simyo und weitere frühere E-Plus-Marken buchbar. Noch im November hatte Telefónica Deutschland die Vermarktungen für diesen Kundenkreis ausgeschlossen. Als Grund nannte man „technische Probleme“. Nun hat man diese Probleme behoben und alle o2 Bestandskunden kommen in den Genuss von o2 Free und die Drosselung auf bis zu 1 Mbit/s. Caschys Blog hatte zuerst über diese Änderungen bei Telefónica Deutschland berichtet, dabei berief man sich auf interne Unterlagen im o2 Händlerportal. Die Pressestelle des Netzbetreibers hat diese Meldung nun auch bestätigt.

Die LTE-Tarife o2 Free wurden am 05. Oktober 2016 eingeführt und stellen eine Neuheit auf dem Mobilfunkmarkt da. Das erste Mal drosselt ein deutscher Netzbetreiber nicht wie üblich auf GPRS-Niveau, sondern man bietet noch bis zu 1 Mbit/s. Nach der Drosselung surfen o2-Kunden im 3G-Netz des Anbieters weiter. Verschiedene Fachmagazine wie Golem und areamobil haben o2 Free getestet. Dabei fiel das Urteil positiv aus. Mit bis zu 1 Mbit/s kann man weiterhin die meisten Online Anwendungen ohne größere Einschränkungen nutzen. Besonders das Aufrufen einzelner Internetseiten läuft recht flüssig.


o2 Free mit bis zu 1 Mbit/s


Wer bereits Kunde von Telefónica Deutschland ist, bekommt die neusten LTE-Tarife des Anbieters etwas günstiger. Hier muss man nur ein Häckchen bei „o2 Kunden“ setzen. So kostet o2 Free S (1 GB) monatlich 19,99 Euro. Für die Variante M (2 GB) werden 24,99 Euro monatlich fällig, während man für den Tarif L (4 GB) 29,99 Euro zahlt. Die Variante mit 8 GB (XL) kostet im Monat 39,99 Euro. Alle o2 Free Tarife bieten eine Allnet-Flat für Telefonie und SMS. Dazu surft man mit bis zu 375 Mbit/s. LTE Advanced von o2 ist jedoch erst in wenigen Städten ausgebaut. Im Regelfall sollten Übertragungsraten mit bis zu 50 Mbit/s realistisch sein.

In jedem Fall die 3G-Verfügbarkeit prüfen

Am 05. Oktober hat Telefónica Deutschland die neuen Tarife eingeführt und daraufhin bald für ehemalige Kunden von E-Plus aus der Vermarktung genommen. Doch dies blieb nur eine Episode und man hat die „technischen Probleme“ bald in den Griff bekommen. Wer sich als ehemaliger Kunde von E-Plus nun für o2 Free entscheidet, sollte jedoch vor einem Vertragsabschluss prüfen, wie es um die 3G-Verfügbarkeit an seinem Wohnort steht. Gibt es zum Beispiel nur ein LTE- und 2G-Netz, fällt man nach der Drosselung auf GPRS-Niveau. In diesem Fall profitiert man nicht von o2 Free.

Verfügbarkeit testen!

Vergleichen Sie hier die LTE-Verfügbarkeit jeder beliebigen Adresse in ganz Deutschland.

Rating: 5.0. From 1 vote.
Please wait...
Empfohlene Beiträge
Comments
  • Max
    Antworten

    Gibt es hier für schon konkrete Termine von O2 wenn Volte und Wificall für ehemalige Eplus Base Simyo freigeschalten wird ???

  • Bolle
    Antworten

    Jetzt muss O2 nur noch Volte und Wificall für ehemalige Eplus Base Simyo Blau Kunden auf die reihe bekommen. Bei Blau mit IPhone SE geht es leider noch nicht.

    • Max
      Antworten

      Gibt es hierfür schon genauere pläne von O2. Kann das mal angefragt werden.

Schreibe einen Kommentar

o2