o2 gewinnt 463.000 Vertragskunden in sechs Monaten

o2 hat seine Geschäftszahlen vorgestellt. Telefónica Deutschland spricht trotz Coronakrise von einem robusten ersten Halbjahr 2020. Beim Umsatz legte der Netzbetreiber leicht zu. Ebenso konnte man in den ersten 6 Monaten insgesamt 463.000 Vertragskunden gewinnen. Während der Krise gab es weniger Kündigungen.

Telefónica Deutschland hat seine Geschäftszahlen für das erste Halbjahr 2020 vorgestellt. Der Netzbetreiber spricht trotz Coronakrise von robusten ersten sechs Monaten. Der Umsatz wuchs im ersten Halbjahr um 2 Prozent. o2 spricht von einem stabilen Mobilfunk-Kerngeschäft, die Nachfrage nach Endgeräten und Festnetztarifen war dazu hoch, wie es in der Pressemitteilung heißt. Der Netzbetreiber könnte sich nicht den negativen Auswirkungen der Covid-19-Pandemie nicht vollständig entziehen. So gab es einen deutlichen Einbruch bei den Einnahmen durch Roaming. Das Periodenergebnis in den ersten sechs Monaten belief sich auf – 62 Millionen Euro. In der Vorjahresperiode waren es noch – 156 Millionen Euro.

o2
o2 vermeldet ein robustes Wachstum in 6 Monaten (Bildquelle: Telefónica Deutschland)

Das Vertragskundengeschäft bei o2 entwickelte sich erfreulich. Seit Jahresbeginn kamen 463.000 Postpaid-Kunden hinzu. In Q2/2020 waren es 235.000 Vertragskunden. Telefónica Deutschland vermeldet aktuell 43,5 Millionen-Mobilfunkanschlüsse. 42,2 Millionen der SIM-Karten kommen in Smartphones, Tablets und Wearables zum Einsatz. In den ersten sechs Monaten des Jahres vermeldet o2 eine geringe Abwanderungsrate. In Krisenzeiten sind die Kunden bei Kündigungen zurückhaltend.  Hiervon profitiert nicht nur der Münchner Netzbetreiber.

o2 macht Fortschritte beim LTE-Ausbau

Telefónica Deutschland vermeldet Fortschritte beim 4G-Ausbau. Bis Ende Juli konnte der Netzbetreiber 3070 flächenwirksame Mobilfunkstandorte errichten.  Bis Ende 2020 muss o2  laut den Auflagen insgesamt 7600 Standorte errichten, um die die Auflagen aus der Auktion 2015 mit einer Nachfrist zu erfüllen. In den ersten sechs Monaten hat Telefónica Deutschland 5 Millionen Menschen zusätzlich mit LTE versorgt.

Verfügbarkeit testen!

  

Vergleichen Sie hier die LTE-Verfügbarkeit jeder beliebigen Adresse in ganz Deutschland.
Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Weiterhin heißt es in der Pressemitteilung, dass die Vorbereitungen für den Aufbau eines leistungsstarken 5G-Netzes laufen. Konkrete Angaben, wann der Netzbetreiber mit dem 4G-Nachfolger startet, finden sich in der Mitteilung nicht. Bekannt ist, dass o2 in diesem Jahre mit 5G in den Großstädten Berlin, Hamburg, München, Köln und Frankfurt am Main starten wird.

(Bildquelle Beitragsbild: o2)

Empfohlene Beiträge

Schreibe einen Kommentar