Netzabdeckung-Karten für UMTS und HSDPA der Netzbetreiber im Vergleich

Von

Die vier Netzbetreiber T-Mobile, Vodafone, E-Plus und o2 bieten online Netzabdeckungs-Karten, welche die aktuelle Abdeckung von UMTS und HSDPA und LTE (2G, 3G und 4G ) zeigen. Hier kann sich jeder Nutzer über den aktuellen Ausbau von 3G beim jeweiligen Betreiber informieren. Wir haben die Netzabdeckung-Karten der Betreiber einmal unter die Lupe genommen und auf ihre Bedienerfreundlichkeit miteinander verglichen.

T-Online und Vodafone bieten den Kunden die meisten Möglichkeiten

Auf der Netzabdeckung-Karte von T-Online ist 3G beim Aufrufen der Karte vorausgewählt. Dort kann man seine Adresse prüfen oder die Netzabdeckung-Karte für UMTS und HSDPA auf seine Region vergrößern. Dabei lässt sich die Karte von T-Online bis auf einzelne Straßenzüge vergrößern, wodurch man genau sehen kann, wo 3G bereits verfügbar ist. Dazu informiert die Netzabdeckung-Karte mit hellblauer Farbe darüber, wo der Ausbau von UMTS und HSDPA durch T-Online in den nächsten drei Monaten erfolgt.

Auch auf der Karte von Vodafone kann man die Verfügbarkeit von UMTS und HSDPA direkt durch die Eingabe der Adresse ermitteln. Wer sich für die Netzabdeckung in seiner Region interessiert, kann die Netzabdeckung-Karte wie bei T-Online detailliert vergrößern. Anders als bei T-Online, wo man nur die Auswahl von 3G kennt, unterscheidet die Karte von Vodafone noch separat zwischen der Abdeckung von UMTS und HSDPA, was auch sehr praktisch sein kann.

Netzabdeckung-Karte von E-Plus und o2 mit weniger Möglichkeiten

E-Plus bietet den Nutzern eine physikalische Karte an, wie man Sie aus dem Schulunterricht kennt. Auch hier kann man auf einzelne Gebiete vergrößern, ohne, dass man einzelne Straßen erkennt. Wer mit seiner Region vertraut ist, sieht schnell auf der Netzabdeckung-Karte, wo UMTS und HSDPA ausgebaut ist. Zusätzlich kann man die Netzabdeckung anhand seiner Adresse ermitteln.

Auf der Karte von o2 sind besonders die Städte hervorgehoben, in welchen 3G verfügbar ist. Hier kann man die Netzabdeckung-Karte ebenso vergrößern, jedoch nicht so detailliert wie bei den anderen Betreibern.

Netzabdeckung am Besten mit unserer Verfügbarkeitsabfrage testen

Verfügbarkeit testen!

Vergleichen Sie hier die LTE-Verfügbarkeit jeder beliebigen Adresse in ganz Deutschland.

Die Karten der Netzbetreiber bieten einen Überblick über den aktuellen Ausbau von UMTS und HSDPA (und LTE) in Deutschland. Doch statt die Karten einzeln zu studieren, können Sie gleich unsere kostenlose und unverbindliche UMTS-Verfügbarkeitsabfrage nutzen (siehe unten). Unsere Abfrage führt Sie sicher durch die Vielzahl der heutigen Angebote und nennt Ihnen die besten Tarife für Ihre abgefragte Adresse. Aktuelle Informationen zu Tarifen und Konditionen finden Sie z.B. auf Seiten wie www.mobiles-internet-flatrates.de!

No votes yet.
Please wait...
Empfohlene Beiträge
Comments
  • Steffen Marx
    Antworten

    Bitte netzvergleichsdaten für obige Adresse.

Schreibe einen Kommentar

Kontakt

Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik? Schreiben Sie uns!

Not readable? Change text.