Mobilfunk der Zukunft: 4G.de startet mit Interview-Reihe zu 5G

Die Bundesregierung hat Mitte Juli 2017 ihre 5G-Strategie vorgestellt. Bis zum Jahr 2025 wird es nach dem Willen der Politik ein hochleistungsfähiges Netz des 4G-Nachfolgers in Deutschland geben. Zu diesem Zeitpunkt sollen die größten 20 Städte und alle Hauptverkehrswege mit dem schnellen Mobilfunkstandard ausgebaut sein. Die kommende Mobilfunktechnologie ermöglicht Übertragungsraten von bis zu 20 Gbit/s.  Bundesminister Alexander Dobrindt möchte die Bundesrepublik in Zukunft zum Leitmarkt für 5G-Anwendungen machen. Der 4G-Nachfolger stellt eine digitale Schlüsseltechnologie da und eröffnet eine Vielzahl von neuen Geschäftsmodellen für die Wirtschaft. Dazu gehören Anwendungen wie vernetztes Fahren, Industrie 4.0 und Telemedizin. Um die gesetzten Ziele zum gewünschten Zeitpunkt zu erreichen, ergreift die Bundesregierung eine Vielzahl von Maßnahmen. Hierzu gehört die rechtzeitige Bereitstellung von Frequenzen für den 4G-Nachfolger und Fördermittel von 80 Millionen für Forschung.

5g
Der 4G-Nachfolger ermöglicht bis zu 20 Gbit/s (Bildquelle: 4G.de)

Doch, was ist eigentlich 5G? Was bietet die kommende Mobilfunktechnologie für Verbraucher und Wirtschaft? Was sind konkrete Anwendungsmöglichkeiten der Zukunft? Wann startet der 4G-Nachfolger in Deutschland?  Diesen Fragen geht das Infoportal 4G.de in seiner Interview-Reihe „Was ist 5G? Ein Blick ins mobile Gigabit-Zeitalter“ nach. Wir befragen in den nächsten Wochen und Monaten Netzbetreiber, Vertreter aus der Wirtschaft und von Interessenverbänden ausführlich zum 4G-Nachfolger.

Interviews

18.07.2017 – Dr. Michael Lemke (Huawei Deutschland): 5G wird alle Lebensbereiche digitalisieren

Rating: 3.0. From 3 votes.
Please wait...
Empfohlene Beiträge

Schreibe einen Kommentar

huawei-logo5g_huawei