Mobilfunk (4.5G): Vodafone schafft bis zu 500 Mbit/s

Vodafone hat sein Mobilfunknetz weiter ausgebaut. In Düsseldorf und Berlin sind nun bis zu 500 Mbit/s möglich. Diese Übertragungsrate hat der Netzbetreiber mit einem Sony Xperia XZ demonstriert. Dazu kam eine noch nicht veröffentlichte Firmware zum Einsatz. Kunden des Netzbetreibers können im kommenden Jahr mit bis zu 500 Mbit/s surfen.

Als erster deutscher Netzbetreiber bietet Vodafone in zwei Städten mobile Geschwindigkeiten von bis zu 500 Mbit/s. In Berlin und Düsseldorf sind diese Übertragungsraten bereits möglich, wie der Mobilfunkanbieter mit einem Sony Xperia XZ demonstrierte. Die Surfgeschwindigkeit von einem halben Gigabyte erreichte man über die Bündelung von Frequenzen mit 800-MHz, 1800-MHz und 2600-MHz. Weiterhin baute das Smartphone über mehrere eingebaute Antennen zwei Daten-Verbindungen parallel auf. Beim Sony Xperia XZ kam eine noch nicht veröffentliche Firmware zum Einsatz. Auch wenn Düsseldorf und Berlin bereits mit 4.5G ausgebaut sind, können Kunden von Vodafone diese hohen mobilen Übertragungsraten erst 2017 nutzen. Aktuell fehlt noch die passende Hardware und entsprechend Firmware-Updates. Passende Smartphone erwartet man auf dem MWC 2017 in Barcelona.

vodafone_halbgiga
Auf halben Weg zur Gigabit-Gesellschaft ist geschafft. (Bildquelle: Vodafone)

Doch der Netzbetreiber möchte mit LTE Advanced noch höhere Übertragungsraten ermöglich. In den beiden genannten Großstädten hat man bereits in Tests Geschwindigkeiten von 1 Gbit/s erreicht. In Düsseldorf  kommt ein Prototypen-Terminal mit einem Qualcomm Snapdragon X16 LTE-Modem zum Einsatz. In Berlin wiederum nutzt Huawei als Partner von Vodafone ein eigenes Prototypen-Gerät. Um eine Übertragungsrate von 1 Gbit/s zu erreichen nutzt man hier vier parallele Daten-Verbindungen.

Vodafone bietet aktuell bis zu 375 Mbit/s

Der Düsseldorfer Netzbetreiber bietet seinen Kunden aktuell in 22 Städten eine Übertragungsrate von bis zu 375 Mbit/s. Hierzu gehören zum Beispiel Dortmund, Frankfurt am Main, Hamburg, Köln und Stuttgart. Hannover war im Juli 2016 die erste Stadt in Deutschland mit bis zu 375 Mbit/s. Bis zum Ende des Jahres möchte Vodafone 30 Städte mit der schnellen Mobilfunktechnologie 4.5G versorgen.

LTE-Speedtest durchführen!

Testen Sie jetzt hier Ihre aktuelle Übertragungsgeschwindigkeit:



Der Test läuft ca. eine Minute. Um ein exaktes Ergebnis zu erhalten bitte während des Testlaufs nicht auf anderen Internetseiten surfen, andere Dateien down- oder uploaden, Internetradio hören etc.


LTE Advanced ist heute für einen großen Kundenkreis interessant. Der Düsseldorfer Netzbetreiber bietet LTE Max bei allen seinen Tarifen. Wer in einer der 22 Städte wohnt, kann mit dem passenden Smartphone mit bis zu 375 Mbit/s surfen. Surfgeschwindigkeiten von über 300 Mbit/s unterstützen aktuell zum Beispiel das Samsung Galaxy S7 und iPhone 7.

No votes yet.
Please wait...
Marius Pieruschka
Als ausgewiesener LTE-Fachmann auf 4G.de aktiv.
Empfohlene Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Kontakt

Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik? Schreiben Sie uns!

Not readable? Change text.