LTE Verfügbarkeit – Infos & Ausblick

Von

LTE – Zunächst eher Notnagel als Turbo-Internet

LTE war ursprünglich als Technik für ein mobiles Hochgeschwindigkeitsinternet angekündigt worden und wird mittelfristig diese Rolle auch in Deutschland übernehmen. In den ersten Pilotprojekten ist davon allerdings noch nichts zu sehen: LTE ist dort meist weder schnell noch mobil. Eingesetzt wird LTE stattdessen, um Löcher in der bestehenden Versorgung mit Breitbandanschlüssen im Festnetz zu schließen. Im ersten Pilotprojekt der Telekom im brandenburgischen Kyritz ist eine mobile Nutzung sogar technisch unmöglich: Es findet keine Übergabe zwischen den Sendemasten satt. Wer die Mobilfunkzelle verlässt, verliert die Verbindung. Für die Festnetzanschlüsse werden Geschwindigkeiten von etwa 3 MBit/s angestrebt. Die Konzentration auf bislang unerschlossene Regionen war eine Auflage, der die Netzbetreiber bei der Versteigerung der Funkfrequenzen zugestimmt haben. Eine Nutzung in Ballungsräumen ist demnach erst gestattet, wenn Abdeckungslücken in der Fläche geschlossen wurden.

Noch wenige High Speed Inseln

Dennoch zeichnet sich in wenigen Pilotprojekten ab, wir die Zukunft des mobilen Internet mit LTE aussehen wird. Die Netzbetreiber werden von ihrer bisherigen Strategie abrücken, dem Kunden immer die Nutzung der schnellsten verfügbaren Technik zu ermöglichen. Stattdessen werden die besonders schnellen Anschlüsse nur gegen teilweise erhebliche Aufpreise nutzbar sein, ansonsten erfolgt eine Drosselung auf HSDPA Geschwindigkeiten. Vodafone hat beispielsweise erste Tarife veröffentlicht. Ein LTE Anschluss mit 7,2 MBit/s soll demnach für monatlich 40 Euro erhältlich sein, für 50 MBit/s werden immerhin 70 Euro fällig. (Stand Oktober 2010) Auch O2 hat in einem Pilotprojekt in München den ersten LTE Sendemast in Betrieb genommen. Nur E-Plus ist gegenwärtig nicht am LTE Ausbau beteiligt.

LTE gehört die Zukunft

Langfristig ist jedoch damit zu rechnen, dass alle vier Netzbetreiber auf das Zugpferd „Mobiles Internet“ und damit auch auf die Zukunftstechnologie „LTE“ setzen werden. Es ist eben alles nur eine Frage der Zeit und des Geldes. Man darf gespannt sein…

No votes yet.
Please wait...
Empfohlene Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Kontakt

Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik? Schreiben Sie uns!

Not readable? Change text.