LTE und DSL: Wie gut läuft Magenta Zuhause Hybrid?

Die Deutsche Telekom ist Ende November 2014 mit Magenta Zuhause Hybrid in ersten Bundesländern gestartet. Hierzu gehören Nordrhein-Westfalen, Niedersachsen, Bremen, Hamburg und Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern, Brandenburg und Berlin. In den weiteren Bundesländern ist die Hybrid-Technologie Anfang 2015 verfügbar. Erste Telekom-Kunden können Magenta Zuhause Hybrid bereits nutzen. Das Infoportal 4G.de wollte wissen, wie die Hybrid-Technologie gestartet ist und hat hierzu die Telekom-Foren nach Erfahrungsberichten von ersten Nutzern durchforstet.

Dabei sind wir auf eine Vielzahl interessanter Berichte gestoßen, welche zeigen, dass die Einführung der Hybrid-Technologie nicht so reibungslos verlief wie erhofft. Erste Probleme mit Magenta Zuhause Hybrid könnte die Telekom bereits lösen, einige davon bestehen jedoch weiterhin.

Magenta Zuhause Hybrid schaltete kein LTE zu

Kurz nach der Einführung der Hybrid-Tarife eröffnete ein Kunde einen Erfahrungsthread im Telekom-Forum. Dort sollten Nutzer ihre Erfahrungen mit Hybrid-Technologie posten. Es dauert auch nicht lange, bis sich der erste Kunde zu Wort meldete und über den Download bei Magenta Zuhause Hybrid enttäuscht war. Schnell kam der Gedanke auf, dass der Speedport Hybrid überhaupt kein LTE zuschaltet: „Nachdem ich dann in den Router Einstellungen das LTE deaktiviert habe, hat sich mein Downstream auch nicht verändert. Das gleiche ergab sich auch beim Videostreamen und Downloaden, also für mich schleicht sich das Gefühl ein das hier das LTE gar nicht zugeschaltet wird…“ (Quelle: Erfahrungsthread Telekom Forum)

Magenta Zuhause Hybrid

Der Speedport Hybrid schaltete zu Beginn kein LTE hinzu (Bildquelle: Deutsche Telekom)

Bald zeigte sich, dass es sich nicht nur um einen Verdacht handelte. Immer mehr Kunden meldeten sich, welche nur mit DSL aber nicht mit LTE surfen konnten. Diese Nutzer nannten immer die gleichen Fehlermeldungen „Allgemeine LTE Netzwerkfehler 407 (HA012)“ und „Hybrid Server nicht über LTE erreichbar (HA001)“ Der Fehler betraf offenbar sehr viele Kunden mit Magenta Zuhause Hybrid: „Laut tel. Auskunft der Telekom ist der Fehler sehr verbreitet.“ (Quelle: Erfahrungsthread Telekom Forum) Immer mehr Verbraucher meldeten sich mit dem Problem. Ein Nutzer nannte es nach Auskunft durch einen Telekom-Techniker einen „Massenfehler“.

Bald schaltete sich das Team von Telekom hilft im Forum und bestätigte, dass man an diesem Problem arbeitet. Wenig später hieß es, die Kollegen von der Technik hätten den Fehler lokalisiert. Verfolgt man die Diskussion im Telekom-Forum, surften die ersten Kunden von Magenta Zuhause Hybrid etwa eine Woche ohne die Zuschaltung von LTE. Der Netzbetreiber arbeitete mit Hochdruck an der Beseitigung des Problems. Am 14.12 (einen Sonntag) meldeten mehrere Hybrid-Kunden, der beschriebene Fehler trete nicht mehr auf. Der Speedport Hybrid schalte nun LTE zu und die Downloadrate hätte sich deutlich verbessert.

Keine Telefonie nach Umstellung auf Hybrid möglich

Das Problem mit der mangelenden Zuschaltung von 4G konnte die Telekom lösen, denn seit den 14.12 werden die obengenannten Fehler „HA001“ und „HA012“ nur noch vereinzelt gemeldet. Doch ein gravierendes Problem besteht weiterhin. Kunden, welche in den letzten Wochen und Tagen auf Magenta Zuhause Hybrid umgestellt haben, melden Folgendes: „Also, seit gestern habe ich auch meinen Hybridanschluss. Der Internetteil ist OK. […].Leider geht aber die Telefonie überhaupt nicht. Meine Nummern sind offenbar dem Telekomserver nicht bekannt (Gegenstelle meldet Ursache 403 V002). Mittlerweile bekommt man sogar ein „Kein Anschluss unter dieser Nummer wenn man sie von Extern anwählt.“ (Quelle: Telekom Forum) Von der Fehlermeldung „Ursache 403 V002“ ist mehrfach im Netz zu lesen. Dies Problem tritt offenbar besonders häufig bei der Umstellung von ISBN auf IP auf. Dies liegt also nicht an den neuem Tarif Magenta Zuhause Hybrid, sondern es gibt Probleme mit der Telefonie über IP.

Laut zahlreicher Nutzer im Telekom-Forum soll es sich um eine größere Störung handeln, welche offenbar erst im Januar 2015 behoben ist. In Hinblick auf Weihnachten freut dies natürlich nicht alle Kunden: „Und stille Nacht bekommt dieses Jahr ja auch ne neue Bedeutung, bin jetzt schon 10 Tage ohne Telefon und das soll sich wohl noch bis in die ‚ersten‘ Januar Wochen hinziehen bis die das Problem lösen können.“ (Quelle: Erfahrungsthread Telekom Forum) In der Weihnachtszeit wird wohl so mancher zum Handy greifen müssen, um Freunden und Verwandten Frohe Weihnachten zu wünschen.

Fazit 4G.de

Nach ersten Problem mit Magenta Zuhause Hybrid funktioniert nun das Surfen mit LTE und DSL. Zwar meldeten einzelne Nutzer immer wieder kurzfristige Ausfälle von LTE oder DSL beim Surfen, hierbei scheint es sich jedoch um Einzelfälle zu handeln. Die Probleme mit der IP-Telefonie sind sicherlich für viele Menschen kurz vor Weihnachten ärgerlich, hängen aber nicht direkt mit der Hybrid-Technologie zusammen.

Newsletter abonnieren!

Monatlich exklusive und hilfreiche News, Infos, Angebote und Tipps aus der LTE- und 4G-Szene für Sie. Abmeldung jederzeit möglich!

Insgesamt zeigen sich die meisten Nutzer zufrieden mit der Hybrid-Technologie. Erfreulich finden viele Telekom-Kunden auch, dass es keine Drosselung gibt. Denn auch hierzu gibt es schon erste Berichte: „Ich hab schon locker 75GB in relativ kurzer Zeit gesaugt – das wäre früher gerade in einem ganzen Monat möglich gewesen.“ (Quelle: Erfahrungsthread Telekom Forum) Solche Worte machen doch Lust auf die Hybrid-Technologie und sind ein Vorgeschmack für alle Verbraucher, welche Magenta Zuhause Hybrid erste Anfang 2015 nutzen können.

Update: Hybrid läuft nun fehlerfrei – Deutschlandweit verfügbar

In den Foren von Telekom hilft berichten Kunden kaum noch über Probleme mit der Hybrid-Technologie. Pünktlich zum deutschlandweiten Start von Magenta Zuhause Hybrid hat die Deutsche Telekom die Kinderkrankheiten der neuen Technologie in den Griff bekommen. Mittlerweile kann man die Hybrid-Tarife auch ganz normal über die Telekom-Seite buchen.

 


Magenta Zuhause Hybrid ab 29,95 Euro


 

Rating: 3.3. From 37 votes.
Please wait...
Marius Pieruschka
Als ausgewiesener LTE-Fachmann auf 4G.de aktiv.
Empfohlene Beiträge
Showing 11 comments
  • Jens
    Antworten

    Was für ein Artikel…….
    Ich zitiere:“Update: Hybrid läuft nun fehlerfrei – Deutschlandweit verfügbar“
    … da scheint nicht wirklich viel dran zu sein….
    man schaue sich doch einfach mal die Forenbeiträge an:
    https://telekomhilft.telekom.de/t5/Hybrid/Sammelthread-LTE-nicht-geschalten-Nimbus-Tickets-Teil-2/m-p/1408252#M16409

    Darüber sollte man mal einen Artikel schreiben!!

  • Kerouac82
    Antworten

    Es gibt hier ja nur scheinbar negative Kommentare.

    Ich nutze nun seit 1 Monat LTE Hybrid mein DSL 6000 RAM Anschluss (eher DSL 5000 = 630 kb/s) ist nun zu einem schwankenden 35mbit bis 51mbit (4-7mb/s nach Tageszeit und Wetter) Anschluss geworden. Obwohl der Mast 12 km entfernt ist…..kein Kabelanschluss hier und keine andere weitere Möglichkeit gehabt besseres Internet zu bekommen, Telefonie funktioniert ebenfalls einwandfrei….Geniale Technik!!!!

  • Rüdiger Porsch
    Antworten

    Hallo allerseits LTE Hybrid seit Dezember Internet Super Telefon 4 Wochen leider nicht .Das Problem ist das ich noch nie in meinem Leben mit sovielen Leuten gesprochen habe die 100 % keine ahnung von der Materie haben sondern nur einen Standardsatz kennen machen sie mal einen Reset.
    Seit über 30 Jahren Technisch immer auf der Höhe der Technik ,habe ich noch nie mit so vielen ahnungslosen gesprochen ,der gute wiele war zwar da ,doch das reicht eben nicht.
    Warum muß man sich erst durch die Servicenummer quälen mit Leuten die keine Ahnung haben reden und diese dan sagen das sie dich weiterverbinden zu Leuten die wiederum keine Ahnung haben………………
    Warum giebt es keine Service Nummer für LTE Hybrid.
    Mich erschreckt nur das diese Leute im Service center von ihrer Materie nichts verstehen,aber wiederum versprechen das in den Nächsten zwei Tagen alles wieder läuft ,was sich dabei aber auf 4 Wochen sumiert hatte ,und erst nach einen Beschwerdebrief an die Zentrale Beschwerdestelle der Telekom nach 4 Wochen Wartezeit auf einmal inerhalb 48 Stunden behoben war zufall ??Hätte mann mir gleich zu anfang gesagt Sie müssen mit 3 Wochen rechnen ich hätte zwar geknurt aber hätte dieses aufgrund der Super LTE /DSL Geschjwindigkeit akzeptiert von 2200 DSL auf 24 000 mit LTE im Tarif mit Speed option ( 50 000 )
    Um es kurz zu machen der Router hat gegen die Fritz Box keine cange ich würd mal sagen 30 % der leistung einer 7390 und der service von AVM in 6 Jahren zweimal kontaktiert sofort einen ansprechpartner der 110 % in der Materie steckte so muß das gehen 15 Minuten / gegen jeden abend 1,5 Stunden Telekomwarteschleife und dann den Reset Tip peinlich.

    • Darko Bauermeister
      Antworten

      Kannst du mir die Adresse sagen wo die zentrale Beschwerdestelle ist? Hab auch schon seit 8 Wochen kein Empfang über LTE.

  • Frank
    Antworten

    Einfach nur traurig dieses zu Lesen. Die Glasfaserverhinderungstarife schreien ja förmlich nach einer Bevorratung von nassem Brennholz (Rauchzeichen) oder einer Trommel nach ISDN-Abschaltung, zumal die Hotline keine Ahnung vom Produkt hat.

    Suche zeitgemäßen Provider der meine @T-Online Mail-Adresse akzeptiert oder wandelt ohne das ich meine gesamte Korrespondenz ändern muß!

    Mit freundlichen Grüßen

    Willkommen im 21.Jahrhundert

    P.S. Bitte nur ernstgemeinte Zuschriften.

    P.S. zur unbeantworteten Vorgeschichte (vom Verfasser teilweise gekürzt)

    Sehr geehrte Damen und Herren,
    habe heute Ihre Rechnung per Mail erhalten und das von Ihnen ausgewiesene Kontaktformular angeklickt. Der Seitenaufbau war wieder einmal umwerfend. Nach ca. 1 Minute Wartezeit ohne nennenswerten Fortschritt habe ich dann doch ein wenig frustriert wieder einmal den Weg zu meiner Kaffemaschiene eingeschlagen und war zurück, mit einer Tasse Kaffee in der Hand, überrascht eine vollständige Telekom-Seite zu erblicken.
    Ganz nebenbei, warte immer noch auf eine Antwort Ihrer Eingangsbestätigung, erhalten am 24.06.2014 mit der Zusage „so schnell wie möglich“!
    An dieser Stelle erlaube ich mir einmal ein kleines Rechenbeispiel. Ich bezahle seit mehreren Jahren die Leistungen für einen VDSL16 Anschluß, bekomme als Gegenleistung jedoch nur einen unzuverlässigen DSL2000 RAM Anschluß, mit dem ich mich teilweise im B/s Bereich im Netz bewege.
    Ich schlage Ihnen deshalb vor, die mir von Ihnen in Rechnung gestellte Grundgebühr Rückwirkend entsprechend zu kürzen. Wir sollt….

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    Ausnahmsweise danke für die schnelle Reaktion. Ein Ausbau über Kabel, wie mitgeteilt wird aus Kostengründen wohl nicht erfolgen. Kann ich ja verstehen, alle müssen sich den zwängen des Marktes unterwerfen. Aber warum wird mir ein LTE-Anschluß mit evt,. 16 MBit/s für 34,99 € und einem Volumen von 10GB angeboten?
    Ein vergleichbarer Kabelanschluß Ihres Wettbewerbers für ca. 20.-€ wäre möglich und zwar ohne Volumenbeschneidung!
    Sofern LTE als mögliche Option in Frage kommt, dann bitte schön ohne Begrenzung und weiterhin mit vollwertigem Kabelgebundenem ISDN für Festnetztelefonie und Fax sowie ohne die vorhandene
    Hardware tauschen zu müssen.
    Ich erwarte ein faires Angebot.

    Mit freundlichen Grüßen
    ###########
    P.s. Danke für die heute zusätzlichen Zeichenenzahl der Zei….

    Sehr geehrter Kundenservice,

    es sind wirtschaftliche Entscheidungen zu treffen, die leider keinen Aufschub dulden. Meine Geduld wurde bekanntlich schon überstrapaziert. Sofern nur LTE möglich, dann bitte nicht zu diesen Konditionen.
    Wie bereits telefonisch nach Rückruf des Kundencenters mitgeteilt wird unsererseits sogar über eine Geschäftsverlegung nachgedacht. Bitte teilen Sie mir dazu einen persönlichen Ansprechpartner (Mail- und Rufadresse mit) für eine schnelle und geeignete Standortsuche eines geeigneten Firmensitzes innerhalb der bekannten Vorwahl mit.
    Sollte dieses nicht möglich sein, unterbreiten Sie mir bitte ein entsprechendes Vertragsangebot, oder aber gewähren Sie mir ein außerordentliches teilweises kostenneutrales Kündigungsrecht des laufenden Vertrages aus Kundennummer ‚##############1, Internet und ISDN, da der abgeschlossene Vertrag mit der garantierten vereinbarten Datenrate von mindestens 384 Kbit/s durch die Telekom leider nicht erfüllt werden kann. Da wir/ich noch nach einer alternative suchen, bitte ich Sie diese Kündigung erst nach ausdrücklicher Zustimmung durch den Nutzer oder in diesem Falle des leidtragenden umzusetzen.

    Mit freundlichen Grüßen

    ##### #####

    ….chen begrenzt ist, nochmals wann erhalte ich von der Deutschen Telekom endlich einen zeitgemäßen und funktionierenden Internetanschluss mit einer entsprechenden Bandbreite. Bitte ersparen sie mir bei Ihrer Hilfe den Verweis auf einen LTE-Anschluß mit VOiP sowie begrenztem Datenvolumen. Grund: Selbst in Ihren angeblich bestens ausgebauten LTE Gebieten ist ein telefonieren per Handy (übrigens D1) nur eingeschränkt möglich. Ist an dieser festgestellten Fehlfunktion mein Handy oder Ihr Netz verantwortlich? Dieses Fehlverhalten möchte ich an meinem Hausanschluss definitiv nicht. Als Bsp. möchte ich nachfolgendes Anführen, Sprachverbindung erst im zweiten Versuch, unverständlich Telefonate, keine Fax-Verbindung etc. Die noch möglichen 202 Zeichen werde ich nochmals dazu benutzen Ihnen die Möglichkeit einzuräumen mir ein entsprechendes Preisangebot zu unterbreiten um Telekom-Kunde zu bleiben. Noch 42 Zeichen, bitte erwarten……

    Auszüge aus meiner fruchtlosen Korrepondenz

  • Herzilein
    Antworten

    Habe nun ca 4 Wochen den neuen Tarif. Telefonie ist eine Katastrophe! Die Gespräche sind ständig unterbrochen. Für Anrufer bin ich nicht zu erreichen. Dafür bin ich Dauergast bei der Hotline. Die Telekom gibt sich wohl Mühe, leider erfolglos- bis jetzt. Es nervt!!!

    • Jan
      Antworten

      Hallo!

      Nutzt Du vielleicht den ISDN Adapter der Telekom? Wir hatten mit diesem Gerät nur Probleme!! Alle Gespräche wurden nach einigen Minuten, manchmal aber auch erst nach etwa einer Stunde einfach abgebrochen. Die Telekom hat dann ein Austausch Gerät geschickt, leider macht auch dieses Probleme. Am Telefon war die Rede von irgendeinem Software/Firmware Update das Besserung bringen soll. Wenn ich die ISDN DECT Handtelefone jedoch direkt ohne den ISDN Adapter an den Speedport verbinde, funktioniert alles wunderbar! Es ist also bei uns tatsächlich nicht der IP Anschluss sondern dieser doofe ISDN Adapter, der einem als notwendig verkauft wurde, wenn man sein altes ISDN Telefon weiter verwenden möchte. Im Nachhinein habe ich übrigens auch im Verbindungslog gesehen, dass wir eine Menge „unbeantworteter“ Anrufe hatten… aber das Telefon hat NIE geklingelt! Auch das ist ohne den ISDN Adapter kein Problem mehr.

  • Frank aus Rostock
    Antworten

    Hallo zusammen, nach all dem was ich hier so lese in Bezug auf die Telekom Hybridtechnik, möchte ich meine Erfahrungen ebenfalls beisteuern. Ich möchte noch anmerken, dass ich nicht in der Pampa wohne, sondern direkt am Stadtrand von Rostock. Seit 20.03.2015 habe ich einen IP Anschluß (vorher ISDN), genauer gesagt ich habe ihn eigentlich nicht, weil nichts funktioniert. Hier die Realität nach mittlerweile 8 Tagen Speedport Hybrid. Kein Telefon privat, Down 350 kb/s, Up erwähne ich garnicht erst, Diensttelefon und Fax ebenfalls keinerlei Erreichbarkeit. Besonders bitter ist für mich, dass ich auf das Internet angewiesen bin da ich als Homenetworker arbeite und nun schon seit 8 Tagen Selbiges nicht kann. Der Schaden ist noch nicht zu beziffern. Von der Telekom ( bin seit 1991 Kunde ) bekomme ich so gut wie keine Info über die Dauer des Problems, versprochene Informationen zum Stand der „Entstörung“ … Fehlanzeige ! Mir wurde lediglich mitgeteilt, dass ein so genanntes Nimbus Ticket erstellt wurde. Wenn man das googlet wird einem schwarz vor Augen. Fazit : Ich wünschte ich hätte mich NICHT auf die blumigen Werbeversprechen des Telekom Vertriebes eingelassen, da mir meine ehemals magere Bandbreite bis zum 19.03.2015 von eff. 750 kb/s nun fast als Turbo erscheint, wie gesagt am Stadtrand von Rostock ! Da klingt der Werbeslogan „Erlebe was verbindet“ mehr als Hohn. Ich kann aus meiner Erfahrung nur jedem raten noch etwas zu warten, bis die Telekom diese Probleme restlos beseitigt hat. Wenn es dann tatsächlich funktioniert, ist das sicher eine echte Alternative ! Gruß von der Ostsee

  • Timo B
    Antworten

    Hallo,

    ich hatte das gleiche Problem beim Wechsel von tkom zu vodafone, die übernommenen Nummern waren ausserhalb des vodafone Netzes nicht zu erreichen. Wochenlang wurde ich von dem einen an den anderen Provider hin und zurückverwiesen da angeblich der jeweils andere zuständig sei.
    Nachdem ich das Spiel nach mehreren abgelaufenen Fristen leid war, habe ich bei der Bundesnetzagentur Beschwerde eingelegt, und siehe da, eine Woche später lief alles. Ich kann diesen Weg nur empfehlen, Formular „Beschwerde Anbieterwechsel“ bei der BNA runterladen, ausfüllen und per Fax absenden. Das – und nur das – lässt die Provider schnell werden, da mit saftiger Geldbuße verbunden.
    Ich habe in der Folge meine Telefonnummern zu sipgate umgezogen und telefoniere nur noch über Voip. Funktioniert super, von jedem Internetzugang aus und die Nummern sind nicht mehr Geiseln von tkom, vf oder anderen.

    Gruß tb

    • Marcus
      Antworten

      ?? Was hat eine Portierung den mit HYBRID zu tun??

  • Dieter Prüß
    Antworten

    Leider funktioniert bei mir die Telefonie mit dem Tarif „Magenta Zuhause S“ seit über einem Monat nicht (genau seit dem 5.12.14). Ich bin für niemanden erreichbar, weil mein Reise-Handy auch niemandem bekannt ist. Ein Skandal mit der angebotenen Umstellung. Man bietet weder Hilfe an, noch bekommt man eine erlärende Auskunft.
    Stattdessen zig-stündige Warteschleifen mit nerventötender Musik.Seit über 10 Jahren besteht mein Anschluß und die Telekom behauptet, die Nummer sei unbekannt, obgleich sie im Telefonbuch steht. Man fordert einen Anrufer auf die Auskunft kostenpflichtig (!) anzurufen, ohne daß man z.B. eine Auskunft über die Handy-Nummer bekommt…
    Leider ist man völlig hilflos !

Schreibe einen Kommentar

Kontakt

Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik? Schreiben Sie uns!

Not readable? Change text.