LTE und DSL: Kommt der Hybrid-Router vor Weihnachten?

Wir erinnern uns: Die Deutsche Telekom hatte auf der IFA 2014 in Berlin den Hybrid-Router vorgestellt. Die Hardware, welche LTE und DSL zugleich unterstützt, sollte im Herbst 2014 in ersten Bundesländern verfügbar sein. Eine Frist zur Vorbestellung des Routers ist am 12. Oktober längst abgelaufen. Viele Kunden warten nun gespannt auf den Hybrid-Router und die neuen Tarife dazu. Fragen von Interessierten zum Speedport Hybrid werden im Kunden-Forum der Telekom recht vage beantwortet. Aktuell sieht es danach aus, als ob der Hybrid-Router erst kurz vor Weihnachten kommt.

Hybrid-Router

Möglicherweise kommt der Speedport Hybrid erst kurz vor Weihnachten (Quelle: Telekom hilft)

Darauf deutet zumindest eine aktuelle Antwort (10.11) vom Telekom hilft Team hin. Dort heißt es auf die Frage, ob der Router noch im Herbst kommt. „Der Herbst endet – rein astronomisch betrachtet – kurz vor Weihnachten. Also bitte nicht den Kopf hängen lassen. Eigentlich heißt es doch auch „Vorfreude – schönste Freude“. Ich bin mir ziemlich sicher, dass Sie bald Infos bekommen werden, mehr kann ich hier nicht verraten.“ (Quelle: Telekom hilft) Findet sich hier eine Andeutung, dass der Speedport Hybrid erst spät im Dezember kommt? Man könnte es so lesen.

Telekom nennt keine Gründe für die Verzögerung bei Hybrid

Es mag durchaus sein, dass der Herbst „rein astronomisch betrachtet“ erst kurz vor Weihnachten endet, doch für viele Telekom-Kunden ist dies mehr kein gefühlter Herbst. Worin die Gründe für die verspätete Auslieferung des Speedport Hybrid liegen, lässt sich schwer beurteilen und die Telekom hält sich hierzu bedeckt. Denn es ist kaum anzunehmen, dass T-Mobile von Anfang einen Termin für Ende 2014 geplant hat. Dies hätte man sonst auf der IFA 2014 ganz anders kommuniziert.

Schon vor längere Zeit kamen Plagiatsvorwürfe vom Hersteller Viprinet gegen den Hybrid-Router von T-Mobile auf. Laut Telekom sind diese Vorwürfe jedoch haltlos. Was auch immer für die Verzögerung verantwortlich ist. Telekom-Kunden bekommen den Hybrid-Router offenbar nicht wenn das Laub fällt, sondern die Schneeflocken rieseln.

Update 21.11.2014

Wer auf den Hybrid-Router der Deutschen Telekom wartet und diesen vorbestellt hat, könnte bereits in den nächsten Tagen benachrichtigt werden. Dies geht aus einem Eintrag im Mobilfunk-Forum Online Kosten hervor. Dort beruft sich ein Telekom-Kunde mit folgenden Worten auf einen Telekom-Mitarbeiter: „Ich habe vor ein paar Tagen bei der 0800-3301000 angerufen und im Sprachcomputer das Wort „Hybrid“ genannt. Anschließend hatte ich einen Berater am Ohr, der sich mit Hybrid doch sehr gut auskannte. Nach seinen Infos werden ab 27.11. die Kunden der Interessendatenbank angerufen und das Produkt soll ab diesem Tag buchbar sein. Bin gespannt…“ (Quelle: Online Kosten) Auch wird sind gespannt, ob interessierte Hybrid-Kunden ab dem 27.11 benachrichtigt werden. Möglichweise ist der Speedport Hybrid sogar bereits ab dann buchbar.

Rating: 5.0. From 1 vote.
Please wait...
Marius Pieruschka
Als ausgewiesener LTE-Fachmann auf 4G.de aktiv.
Empfohlene Beiträge
Showing 2 comments
  • Tinker Bell
    Antworten

    Heute bestellt, soll mitte Dezember 2014 funktionieren. Hier das Datenblatt:
    https://ebs08.telekom.de/speedport-hybrid/
    Bei mir dann bis 16 MBit ungedrosselt (S, mehr geht bei mir leider nicht), im Vergleich zu 2 Mbit vorher aber deutlich besser.

  • Maik K.
    Antworten

    Schön, dass es euch aufgefallen ist! Wir warten sehnsüchtig auf Info´s, doch bei der Telekom hüllt man sich in schweigen…. Das nervt!…

    Grüße

    Maik

Schreibe einen Kommentar

Kontakt

Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik? Schreiben Sie uns!

Not readable? Change text.