LTE-Traffic wird 2013 weltweit um mehr als 200 Prozent wachsen

Von

Laut einer Studie von ABI Research soll im Jahr 2013 der weltweite Daten-Traffic mit 4G um 207 Prozent wachsen. Die Gründe für diesen stark wachsenden Datenverkehr mit LTE liegen im zunehmenden Ausbau der 4G-Netze auf der ganzen Welt. Neben Europa würden in diesem Jahr auch die LTE-Netze in China und Indien ausgebaut. Immer mehr Inhalte, wie der Download von Handy-Apps oder Videostreams, werden in Zukunft mit LTE erfolgen. Für den Traffic mit 3G sagen die Experten von ABI Research dieses Jahr nur ein Wachstum von 99 Prozent voraus. Damit dürfte im Jahr 2013 die Mobilfunktechnologie der vierten Generation  3G endgültig in seiner Bedeutung überholen.

LTE bietet gegenüber 3G nicht nur deutlich schnellere Verbindungen, sondern wird wegen des weltweit wachsenden Datenverbrauchs beim mobilen Surfen immer wichtiger. Laut ABI Research wurden im Jahr 2012 auf der ganzen Welt 13,412 Petabyte verbraucht. Ein Petabyte entspricht etwa einer Million Gigabyte. Dieses Jahr wird wieder ein starkes Wachstum beim weltweiten Datenverbrauch erwartet. Einen bedeutenden Teil verbrauchen dabei die zunehmenden Downloads von Apps für Smartphones. Im Jahr 2012 wurden weltweit 36,2 Millionen Apps für Handys heruntergeladen. Gegenüber 2011 war dies ein Wachstum von 88 Prozent. Man kann davon ausgehen, dass die Download-Zahlen von Handy-Apps dank LTE 2013 noch einmal deutlich zunehmen.

No votes yet.
Please wait...
Recent Posts

Schreibe einen Kommentar

Kontakt

Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik? Schreiben Sie uns!

Not readable? Change text.