LTE Router – Infos & Tipps!

Von

LTE Router – Bahnbrechende Datenübertragungsraten der Mobilfunktechnik

Bislang waren lediglich die Datenübertragungsstandards UMTS und HSDPA bekannt. Mit der Einführung von LTE werden diese für damalige Verhältnisse revolutionär wirkenden Geschwindigkeiten weit in den Schatten gestellt. Selbstverständlich werden hierfür neuartige Empfangsgeräte benötigt. Aus technischen Gesichtspunkten ist ein solcher LTE Router ein Funkmodem, welches auf die moderne LTE-Übertragungstechnik ausgelegt ist und die zügigen Geschwindigkeiten verarbeiten kann. Im direkten Vergleich zu einem LTE-Surfstick kann ein Router mehrere Geräte mit der schnellen Datenleitung versorgen.

Die verfügbaren Ausführungen der LTE Router

Potentielle Kunden können sowohl aus einem Router für den stationären Gebrauch als auch für die Verwendung auf Reisen wählen. Ersterer kann beispielsweise in den eigenen vier Wänden aufgestellt werden. Gerade in Deutschland soll der Ausbau der LTE-Technik bevorzugt in ländlichen Regionen, welche unter einer mangelhaften Versorgung mit DSL-Hausanschlüssen leiden, durchgeführt werden. In einem solchen Fall wird der LTE-Router ähnlich einem herkömmlichen DSL-Modell verwendet. Selbstverständlich können sowohl WLAN- als auch LAN-Netze in der eigenen Wohnung errichtet werden. Der klare Vorteil der Internetnutzung über die Mobilfunktechnik ist es, dass der Gang ins Netz an jedem beliebigen Ort bewerkstelligt werden kann. Die einzige Voraussetzung hierfür ist die ausreichende Verfügbarkeit des Mobilfunknetzes. Ein mobiles Gerät stellt die zweite Variante dar. Ein solcher LTE Router ermöglicht die Inanspruchnahme des Internets auf Reisen.

No votes yet.
Please wait...
Empfohlene Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Kontakt

Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik? Schreiben Sie uns!

Not readable? Change text.