Gute LTE-Netzabdeckung in den Landeshauptstädten

Das Infoportal 4G.de hat erneut die LTE-Netzabdeckung in den Landeshauptstädten ermittelt. Im Vergleich zur Studie im Februar 2014 ergeben sich einige markante Veränderungen. Die deutschen Netzbetreiber haben den LTE-Ausbau in den letzten Monaten intensiv vorangetrieben. Mehr als die Hälfte der Landeshauptstädte haben eine 4G-Abdeckung von 99 Prozent. Schwerin bietet sogar ein flächendeckendes LTE-Netz. Bei der LTE-Netzabdeckung liegen nun die 16 Landeshauptstädte eng beieinander. Nur Saarbrücken ist bei der 4G-Abdeckung abgeschlagen auf dem letzten Platz. Dieses konnten wir bereits bei unserem Bericht im Februar 2014 beobachten.

Landeshauptstadt LTE-Netzabdeckung Wachstum
Schwerin 100% +2
Kiel 99% +7
Potsdam 99% +6
Dresden 99% +1
Düsseldorf 99% +1
Magdeburg 99% +1
Erfurt 99% +0
Hannover 99% +0
München 99% +0
Mainz 98% +5
Bremen 98% +1
Wiesbaden 97% +7
Stuttgart 97% +4
Hamburg 97% +2
Berlin 96% +3
Saarbrücken 82% +16

(Quelle: 4G.de)

Doch Saarbrücken hat in den letzten 9 Monaten bei der LTE-Netzabdeckung um 16 Prozent zugelegt, vergleicht man die Zahlen von Februar 2014. Dieser positive Trend zeigt sich übrigens im ganzen Saarland. Das kleine Bundesland ist in den letzten Monaten bei der 4G-Abdeckung ordentlich gewachsen, wie die Statistiken von 4G.de zeigen. Zwar ist man bei der Netzabdeckung noch immer Schlusslicht, hat jedoch den Anschluss an die anderen deutschen Flächenbundesländern geschafft. Weitere Gewinner bei der LTE-Netzabdeckung sind neben Saarbrücken, die Städte Kiel (+7 Prozent), Wiesbaden (+7), Potsdam (+6) und Mainz (+5). Betrachtet man die Tabelle im ganzen, bieten fast alle Landeshauptstädte eine beachtliche LTE-Abdeckung von über 95 Prozent. Zwischen dem Spitzenreiter Schwerin und dem Vorletzten Berlin gibt es keinen nennenswerten Unterschied beim LTE-Netz.

Sechs Landeshauptstädte mit LTE Advanced

Die Deutsche Telekom ist vor Kurzem mit LTE Advanced gestartet. Aktuell versorgt man erst eine Handvoll Städte mit dem schnellen LTE-A (bis zu 300 Mbit/s). In sechs Landeshauptstädten können sich die Bewohner über eine LTE-Netzabdeckung mit LTE Advanced freuen. Hierzu gehören Berlin, Düsseldorf, Dresden, Magdeburg, Potsdam und Stuttgart. In den nächsten Monaten werden immer mehr Städte in den Genuss von LTE-A kommen. Ein regelmäßiger Blick auf 4G-Karte der Deutschen Telekom lohnt sich deshalb.

LTE Netzabdeckung

Zwei Landeshaupstädte mit LTE Advanced (Bildquelle: Deutschte Telekom)

Wo es noch kein LTE Advanced gibt, bietet die Telekom und teilweise auch Vodafone den Kunden eine LTE-Netzabdeckung mit LTE Cat-4 (bis zu 150 Mbit/s). Alle Landeshauptstädte sind mittlerweile mit 4G-Mobilfunkstandard Kategorie 4 ausgebaut. Dazu gehört auch Saarbrücken, im Februar 2014 war dies noch nicht der Fall. Auch hier haben die Netzbetreiber den 4G-Ausbau vorangetrieben. Im Ganzen zeigt sich ein erfreuliches Bild bei der LTE-Netzabdeckung in den Landeshauptstädten.

No votes yet.
Please wait...
Marius Pieruschka
Als ausgewiesener LTE-Fachmann auf 4G.de aktiv.
Empfohlene Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Kontakt

Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik? Schreiben Sie uns!

Not readable? Change text.